Buch - Hörbücher Buch - Hörbücher
DVDs - Filme DVDs - Filme
Musik-CDs Musik-CDs
Spielzeug, Spielwaren Spielzeug
Drogerie und Bad Drogerie und Bad
Elektronik, Foto Elektronik, Foto
Software Software
Computerspiele Computerspiele
Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche
Titel, Thema, Artikelbezeichnung:
oderAutor, Darsteller, Hersteller:
in:
Wenn Sie nicht gleich bestellen wollen,
setzen Sie doch ein Lesezeichen (Favoriten)!
Der totale Rausch: Drogen im Dritten Reich - Norman Ohler
Der totale Rausch: Drogen im Dritten Reich
Autor: Norman Ohler

Adolf Hitlers Mein Kampf - Christian Zentner
Adolf Hitlers Mein Kampf
Autor: Christian Zentner
Broschiertes Buch
Wer sich mit Hitler und dem Nationalsozialismus auseinandersetzen will und sich nicht allein mit Sekundärliteratur begnügen möchte, kommt nicht umhin, Auszüge von Mein Kampf im Originaltext nachzulesen. Christian Zentner hat eine verantwortungsvolle Auswahl von zentralen Passagen getroffen und diese kommentiert.

Das Lebenswerk von Karl Marx: Sein sozialer und wirtschaftlicher Einfluss im beginnenden 20. Jahrhundert - Werner Sombart
Das Lebenswerk von Karl Marx: Sein sozialer und wirtschaftlicher Einfluss im beginnenden 20. Jahrhundert
Autor: Werner Sombart

De Valera: Rise 1882-1932 - David McCullagh
De Valera: Rise 1882-1932
Autor: David McCullagh

Sicher ohne Staat: Wie eine natürliche Rechtsordnung ohne Gewaltmonopol funktioniert - Oliver Janich
Sicher ohne Staat: Wie eine natürliche Rechtsordnung ohne Gewaltmonopol funktioniert
Autor: Oliver Janich

Die Gesellschaft des Zorns: Rechtspopulismus im globalen Zeitalter (X-Texte zu Kultur und Gesellschaft) - Cornelia Koppetsch
Die Gesellschaft des Zorns: Rechtspopulismus im globalen Zeitalter (X-Texte zu Kultur und Gesellschaft)
Autor: Cornelia Koppetsch

Der Tätowierer von Auschwitz: Die wahre Geschichte des Lale Sokolov - Heather Morris
Der Tätowierer von Auschwitz: Die wahre Geschichte des Lale Sokolov
Autor: Heather Morris
Die wahre Geschichte des Lale Sokolov
Broschiertes Buch
Eine Geschichte von Menschlichkeit, Mut, Liebe und Hoffnung
1942 wurde Lale Sokolov nach Auschwitz deportiert. Seine Aufgabe war es, Häftlingsnummern auf die Unterarme seiner Mitgefangenen zu tätowieren, jene Nummern, die später zu den eindringlichsten Mahnungen gegen das Vergessen gehören würden. Er nutzte seine besondere Rolle und kämpfte gegen die Unmenschlichkeit des Lagers, vielen rettete er das Leben.
Dann, eines Tages, tätowierte er den Arm eines jungen Mädchens - und verliebte sich auf den ersten Blick in Gita. Eine Liebesgeschichte begann, an deren Ende das Unglaubliche wahr werden sollte: Sie überlebten beide.
Eindringlich erzählt Heather Morris die bewegende, wahre Geschichte von Lale und Gita, die den Glauben an Mut, Liebe und Menschlichkeit nie verloren.
Die wahre Geschichte eines Holocaust-Überlebenden
" Ein Buch, das nicht nur von den Schrecken des Holocaust erzählt, sondern auch von tiefer Liebe. " S T E R N O N L I N E
Für Leser von " Schindlers Liste" und " Der Junge mit dem gestreiften Pyjama"

Der Todestrieb in der Geschichte: Erscheinungsformen des Sozialismus - Igor R. Schafarewitsch
Der Todestrieb in der Geschichte: Erscheinungsformen des Sozialismus
Autor: Igor R. Schafarewitsch
Erscheinungsformen des Sozialismus
Broschiertes Buch
Demographisch, demokratisch, kulturell, moralisch und ökonomisch zehrt der Westen heute von der Vergangenheit. Und lebt auf Kosten der Zukunft. So ist das im Sozialismus. Immer. Der russische Mathematiker und Philosoph Igor Schafarewitsch erklärt in seinem lange vergriffenen Klassiker " Der Todestrieb in der Geschichte", warum jeder neue sozialistische Menschenversuch - und es gab im Laufe der Jahrhunderte viele - immer wieder aus vier Komponenten besteht, nämlich der Zerstörung von Privateigentum, Tradition, Familie und Religion. Insofern sind zum Beispiel die millionenfache Abtreibung in den westlichen Staaten oder die Unterbringung von Kleinkindern in " Krippen" genannten staatlichen Verwahranstalten heute auch Indikatoren dafür, wie weit der "schleichende Sozialismus" ( Roland Baader) bereits vorangepirscht ist. Igor Schafarewitsch analysiert wie kein anderer, warum Sozialismus immer kulturzerstörerisch sein will und wirken muss und am Ende immer eins bedeutet: Tod! Dieses Buch ist längst mehr als ein Geheimtipp im Lager der so heterogenen Antisozialisten - und alle dürfen sich auf Igor Schafarewitsch berufen: Liberale und Libertäre, Konservative und Reaktionäre sowie orthodoxe und andere traditionsbewusste Christen. Mit einem aktuellen, in die heutige europäische Situation einordnenden Vorwort von Dimitrios Kisoudis.

The Gestapo and German Society: Enforcing Racial Policy 1933-1945 (Clarendon Paperbacks) - Robert Gellately
The Gestapo and German Society: Enforcing Racial Policy 1933-1945 (Clarendon Paperbacks)
Autor: Robert Gellately
Used book

Ein Leben ist zu wenig: Die Autobiographie - Gregor Gysi
Ein Leben ist zu wenig: Die Autobiographie
Autor: Gregor Gysi
Die Autobiographie
Gebundenes Buch
So offen und persönlich wie noch nie: die Autobiographie
Gregor Gysi hat linkes Denken geprägt und wurde zu einem seiner wichtigsten Protagonisten. Hier erzählt er von seinen zahlreichen Leben: als Familienvater, Anwalt, Politiker, Autor und Moderator. Seine Autobiographie ist ein Geschichts-Buch, das die Erschütterungen und Extreme, die Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf sehr persönliche Weise erlebbar macht.
" Erstaunlich, was sich alles ereignen muss, damit irgendwann das eigene Leben entstehen kann. " Gregor Gysi

Seite 1 Eine zurück    Seite 1     2      3      4      5      6      7      8      9      10      Eine weiter 


Buch, Hörbücher

<

Fachbücher

<

Sozialwissenschaft

<

Politikwissenschaft

<

Politische Ideologien