Buch, Hörbücher

Politik und Geschichte
Deutsche Geschichte

Otto von Bismarck




Bismarck - Eberhard Kolb
Buch:Bismarck
Autor:Eberhard Kolb, Ausgabe vom 25. Aug. 2009, Broschiert, Verkaufsrang 54648
 
Bismarck - Eberhard Kolb unter  

Der Deutsch-Französische Krieg 1870/71: Vorgeschichte, Verlauf, Folgen -
Buch:Der Deutsch-Französische Krieg 1870/71: Vorgeschichte, Verlauf, Folgen
 Ausgabe vom 15. Juni 2009, Gebunden, Verkaufsrang 37329
 
Deutsch-Französische Krieg 1870/71 Vorgeschichte, Verlauf, Folgen unter  

Gedanken und Erinnerungen - Otto von Bismarck
Buch:Gedanken und Erinnerungen
Autor:Otto von Bismarck, Ausgabe vom Juli 2007, Gebunden, Verkaufsrang 20845
 
Gedanken und Erinnerungen - Otto von Bismarck unter  
Kein Politiker aus der Zeit des deutschen Kaiserreiches ist den Menschen bis heute so in Erinnerung geblieben wie Otto von Bismarck, seines Zeichens erster Reichskanzler von 1871 bis 1890. Er war eine zentrale Figur seiner Epoche und sein Politikverständnis hat viele Weichen für die Zukunft gestellt.
Die vorliegende Neuauflage seiner selbstverfassten Lebenserinnerungen erlaubt Einblicke in Persönlichkeit und Wertvorstellungen dieses Mannes. Bismarck schildert die Ereignisse während seines politischen Engagements für Preußen, den Norddeutschen Bund und ein geeinigtes deutsches Kaiserreich. So sehr Bismarcks Außenpolitik von der fortschrittlichen Idee eines stabilen Miteinander der europäischen Staaten geprägt war - dieser Vorstellung wurde er durch die Einbindung Deutschlands in ein umfassendes Bündnissystem gerecht -, so sehr verharrte er innenpolitisch auf dem Althergebrachten und unterstützte hartnäckig die Monarchie. Für ihn war Deutschland ohne Kaiser nicht vorstellbar und entsprechend hart - etwa mit dem Sozialistengesetz - ging er gegen alle diejenigen Kräfte vor, die seiner Meinung nach das Kaiserreich gefährdeten. Vor diesem Hintergrund verblaßte seine Leistung, ab 1883 eine Sozialversicherung moderner Prägung eingeführt zu haben - und das obwohl Bismarcks damalige Ideen einer Kranken-, Unfall- und Rentenversicherung bis heute Bestand haben.
Man darf bei diesem Buch nicht den Fehler machen und hier ein "neutrales" Geschichtsbuch erwarten. Die Darstellung der Ereignisse ist geprägt von der Sichtweise Bismarcks, aber hierin liegt gerade der Reiz dieses Bandes. Man kann mit seiner Hilfe eintauchen in die damalige Zeit und die Gedankengänge eines bedeutenden Staatsmannes sozusagen aus erster Hand erfahren. Und man hält auch einen echten Meilenstein der politischen Memoiren in Händen. < I>-Joachim Hohwieler

Bismarck: Der weisse Revolutionär - Lothar Gall
Buch:Bismarck: Der weisse Revolutionär
Autor:Lothar Gall, Ausgabe vom 1997, Taschenbuch, Verkaufsrang 44781
 
Bismarck weisse Revolutionär - Lothar Gall unter  

Seite 1 Eine zurück 12 3 4 5 6 7 8 9 10  Eine weiter