Buch, Hörbücher

Biografien und Erinnerungen
Geschichte

DDR




Ich pfeife auf den Tod!: Wie mich der Fußball fast das Leben kostete - Babak Rafati
Buch:Ich pfeife auf den Tod!: Wie mich der Fußball fast das Leben kostete
Autor:Babak Rafati, Ausgabe vom 25. März 2013, Gebunden, Verkaufsrang 299726
Preis: 15,74 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Ich pfeife auf den Tod! - Babak Rafati unter  

Eisenkinder: Die stille Wut der Wendegeneration - Sabine Rennefanz
Buch:Eisenkinder: Die stille Wut der Wendegeneration
Autor:Sabine Rennefanz, Ausgabe vom 11. März 2013, Broschiert, Verkaufsrang 430844
Eisenkinder stille Wut der Wendegeneration - Sabine Rennefanz unter  

Das Lügenlied vom Glück: Erinnerungen - Veronika Fischer, Manfred Maurenbrecher
Buch:Das Lügenlied vom Glück: Erinnerungen
Autor:Veronika Fischer, Manfred Maurenbrecher, Ausgabe vom 11. März 2013, Gebunden, Verkaufsrang 237298
Preis: 16,99 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Lügenlied vom Glück Erinnerungen - Veronika Fischer unter  

Peter Neururer: Aus dem Leben eines Bundesligatrainers - Thomas Lötz
Buch:Peter Neururer: Aus dem Leben eines Bundesligatrainers
Autor:Thomas Lötz, Ausgabe vom 1. Okt. 2012, Gebunden, Verkaufsrang 487210
Preis: 12,95 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Peter Neururer Aus dem Leben - Thomas Lötz unter  
Product Description
Peter Neururer: Aus dem Leben eines Bundesligatrainers. Gebundene Ausgabe.
0

So fühlt sich Leben an - Hagen Stoll
Buch:So fühlt sich Leben an
Autor:Hagen Stoll, Ausgabe vom 11. Febr. 2013, Taschenbuch, Verkaufsrang 162658
So fühlt sich Leben an - Hagen Stoll unter  

50 Jahre Bundesliga ? Wie ich sie erlebte - Gerhard Delling
Buch:50 Jahre Bundesliga ? Wie ich sie erlebte
Autor:Gerhard Delling, Ausgabe vom 30. Nov. 2012, Gebunden, Verkaufsrang 609030
Preis: 24,90 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
50 Jahre Bundesliga ? Wie - Gerhard Delling unter  

DDR - Ein fernes Land 1949 - 1990 - Thomas Bickelhaupt
Buch:DDR - Ein fernes Land 1949 - 1990
Autor:Thomas Bickelhaupt, Ausgabe vom 28. April 2009, Gebunden, Verkaufsrang 780663
DDR Ein fernes Land 1949 - Thomas Bickelhaupt unter  

Ich war Staatsfeind Nr - 1: Der Stich des Skorpion / Als Fluchthelfer auf der Todesliste der Stasi - Wolfgang Welsch
Buch:Ich war Staatsfeind Nr - 1: Der Stich des Skorpion / Als Fluchthelfer auf der Todesliste der Stasi
Autor:Wolfgang Welsch, Ausgabe vom 1. März 2006, Taschenbuch, Verkaufsrang 157109
Preis: 12,00 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Ich war Staatsfeind Nr 1 - Wolfgang Welsch unter  
Vom verurteilten Republikflüchtling zum erfolgreichsten Fluchthelfer und verhaßten Staatsfeind Nr. 1 Die Lebensgeschichte von Wolfgang Welsch ist der authentische, ungemein dicht und packend geschriebene Bericht eines Mannes, der auf der Todesliste der D D R-Staatssicherheit ganz oben stand – und überlebte.
Spannung ( Geheimdienste, verdeckte Aktionen), Grusel ( Folter, unmenschliche Haft), Action ( Mordanschläge, Fluchtdramen), Geschichte ( D D R, Kalter Krieg, Fall der Mauer): Alles drin! Wer sich auch nur ein bisschen für Zeitgeschichte interessiert, der dürfte den Kauf nicht bereuen.
Wolfgang Welsch hat für seine Überzeugungen sieben Jahre seiner Jugend wortwörtlich < I>hingegeben: Statt nach drei schrecklichen Jahren in Stasi-Knästen auszureisen (er ist bereits vom Westen freigekauft!), bleibt er in der D D R - um einen entlarvenden Film zu drehen. Als Leser steht einem schier das Herz still: Wer wäre nicht bis ans Ende der Welt gerannt, um aus diesem Folter-Reich zu entkommen?
Er ist nicht lange draußen. Jahre im Zuchthaus Brandenburg folgen bis zur Abschiebung in den Westen 1971 auf Initiative von Willy Brandt. Bei der Schilderung des Haftalltags, der Gerichtspraxis und der Verhörmethoden steht Welschs Buch lediglich in einer Reihe mit Berichten anderer Zeitzeugen. Wesentlich seltener zu lesen sind jedoch Berichte über die < I>linke Atmosphäre der 70er Jahre in der Bundesrepublik. Von Opfern des D D R-Systems will man zu jener Zeit nichts mehr hören. Welsch wird während des Studiums von D K P Professoren schikaniert. Einzigartig aber ist das Buch als authentischer Bericht eines der erfolgreichsten Fluchthelfers (der spannendste Teil). Die Stasi jagt ihn mit Killerkommandos. Nur mit unglaublichem Glück überlebt er und das gleich drei Mal! Die Geschichte selbst hat für die Pointe gesorgt: Nach 1990 setzt Welsch die Strafverfolgung der Mörder durch. Der unmittelbare Täter wird verurteilt, der Führungsoffizier erhängt sich in der Zelle.
Es gibt Stellen im Buch, da wankt der Boden und die seelischen Kosten werden sichtbar, die ein Leben im Dienst einer Moral, eines Gedankens, einer Besessenheit mit sich bringt. Da wird der Text selbstgerecht im Ton und verliert an Glaubwürdigkeit. Die Lebensleistung des Verfassers mindert das nicht und auch nicht die Faszination des Berichtes. < I>-Michael Winteroll

Winter im Sommer ? Frühling im Herbst: Erinnerungen - Joachim Gauck
Buch:Winter im Sommer ? Frühling im Herbst: Erinnerungen
Autor:Joachim Gauck, Ausgabe vom 9. Mai 2011, Broschiert, Verkaufsrang 352193
Preis: 14,99 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Winter im Sommer ? Frühling - Joachim Gauck unter  
Product Description
14. Auflage. 8°, gebundene Ausgabe, Hardcover/ Pappeinband München, Siedler Verlag, 2011. 344 (5) Seiten mit Schutzumschlag, dieser berieben, das Buch schiefgelesen, ansonsten sauber und frisch, auf dem Titel vom Autor signiert. Joachim Gauck (* 24. Januar 1940) war bis zur " Wende " Pfarrer in Rostock, im Oktober 1989 Eintritt in das " Neue Forum", zeitweilig Mitglied des Sprecherrates, von März bis Oktober 1990 Abgeordneter der Volkskammer für das " Bündnis 90", von Oktober 1990 bis 2000 Sonderbeauftragter der Bundesregierung für die personenbezogenen Unterlagen desehemaligen Staatssicherheitsdienstes, stellvertretend für die D D R-Bürgerbewegungen ausgezeichnet mit der Theodor-Heuß-Medaille 1991 und mit dem Bundesverdienstkreuz 1995. Er ist seit 2012 der elfte Bundespräsident von Deutschland. Erinnerungen eines friedlichen Revolutionärs Joachim Gauck verlebte seine Kindheit in einem Dorf an der Ostseeküste. Später studierte er Theologie in Rostock und fand seinen Weg in die Kirche in Mecklenburg. Distanz zum D D R-System prägte seine Tätigkeit von Anfang an. Wie selbstverständlich wurde er Teil einer kritischen Bewegung und schließlich zu einer Symbolfigur im Umbruch von 1989. Nach dem Mauerfall übernahm Gauck politische Verantwortung, er wurde Abgeordneter im ersten freien Parlament der D D R und erster Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen. Der Kampf gegen das Vergessen und Verdrängen blieb als Redner und Kommentator sein großes Thema, auch als er nach zehn Jahren aus dem Amt ausschied.
0

Soundtrack meiner Kindheit - Jan Josef Liefers
Buch:Soundtrack meiner Kindheit
Autor:Jan Josef Liefers, Ausgabe vom 1. März 2011, Taschenbuch, Verkaufsrang 246182
Preis: 9,99 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Soundtrack meiner Kindheit - Jan Josef Liefers unter  
Amazon. de
Wer ihn eigentlich immer schon für einen Wessi gehalten hat ? und das sollen hierzulande trotz seines der D D R-Mode entsprechenden nordischen Vornamens angeblich die meisten sein ? wird durch dieses Buch nun ein für allemal eines Besseren belehrt. Der vor allem als " Tatort"-Gerichtsmediziner bekannte Schauspieler Jan Josef Liefers, Jahrgang 1964, ist in Dresden geboren und in der D D R aufgewachsen, und der Soundtrack seiner Kindheit stammte dementsprechend von Rockbands wie den Puhdys, Karat und Pankow. Allen voran aber von Silly, der Band der viel zu früh gestorbenen Tamara Danz, deren Part als Sängerin nach ihrem Comeback Liefers Frau Anna Loos übernommen hat.
Dass es sehr musikalisch zugeht im Hause Liefers ist ja nichts Neues. Schließlich tourt der Mime mit eigener Band namens Oblivion nicht erst seit gestern durch die Republik. Neben eigenen Titeln gibt er dabei stets auch ausgewählte Songs von den Idolen seiner Jugend zum Besten und das durchaus talentiert mit bestem Rio-Reiser-Timbre. Das Programm, eine Mischung aus Songs, garniert mit gesprochenen Anekdoten, Kuriositäten und Reminiszenzen an alte Zeiten, kommt beim Publikum derart gut an, dass irgendwann die Idee nahelag, all das einmal aufzuschreiben. Herausgekommen ist dieses gleichnamige Buch, für das er sich auf eine Reise begeben habe, ohne so richtig zu wissen, wohin sie führe, wie Liefers anlässlich der Präsentation erklärte. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. " Ein ganz persönliches Buch über eine Kindheit in der D D R" fürwahr.
Ohne Anflug verharmlosender " Ostalgie" schildert Liefers die schönen und weniger schönen Seiten seiner Vergangenheit und zeigt dabei die Strategien seiner Mitmenschen auf, sich in der Diktatur einzurichten. In " Parallelwelten", wie Liefers sie bezeichnet ? in seinem Fall in der zwischen den Zeilen durchaus zeitkritischer Musik ? , von denen man in den Medien oder im Film, wo stets Gut gegen Böse kämpft, so gut wie nichts erfahre. Seine ( Musik-) Geschichtslektion könnte dazu beitragen, dass sich das ändert. ? Franz Klotz
0

Seite 1 Eine zurück 12 3 4 5 6 7 8 9 10  Eine weiter