Buch, Hörbücher

Film, Kunst und Kultur
Malerei und Skulptur

Kunstgeschichte




Was gibt?s zu sehen?: 150 Jahre moderne Kunst auf einen Blick - Will Gompertz
Buch:Was gibt?s zu sehen?: 150 Jahre moderne Kunst auf einen Blick
Autor:Will Gompertz, Ausgabe vom 10. Juli 2013, Gebunden, Verkaufsrang 451584
Preis: 24,00 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Was gibt?s zu sehen? 150 - Will Gompertz unter  
Product Description
150 Jahre moderne Kunst auf einen Blick
Gebundenes Buch
Nach Jahren als Direktor bei der Londoner Tate Gallery hatte Will Gompertz genug - genug geschrieben, genug geredet, genug erklärt. Er entwickelte eine Ein-Mann-Comedy-Show über moderne Kunst und brachte sie selber beim renommierten Theaterfestival in Edinburgh auf die Bühne. Es wurde ein Riesenerfolg.
Seitdem ist Will Gompertz in Großbritannien der Kunstlehrer der Nation - extra für ihn richtete die B B C die Stelle eines Kunstkorrespondenten ein. Dieses Buch versammelt alles, was ihn ausmacht: Fundiert und gewitzt erklärt Will Gompertz im besten britischen Stil, was moderne Kunst ist und warum wir sie entweder hassen oder lieben. Er lädt ein zu einem kurzweiligen Ausflug von Monets Seerosen zu Van Goghs Sonnenblumen, von Warhols Suppendosen zu Hirsts eingelegtem Hai - und offenbart dabei die Geschichten hinter den Meisterwerken und die Geheimnisse der Künstler.
Erfrischend respektlos stellt Will Gompertz die Fragen, die man im Museum nicht zu stellen wagt. Statt vorzugeben, wasgute Kunst ist, leitet er zur eigenen Urteilsbildung an.
0

Kleine Kunstgeschichte für Schreiner - Traugott Wöhrlin
Buch:Kleine Kunstgeschichte für Schreiner
Autor:Traugott Wöhrlin, Ausgabe vom 9. Sept. 2003, Gebunden, Verkaufsrang 130197
Preis: 38,00 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Kleine Kunstgeschichte für Schreiner - Traugott Wöhrlin unter  
Product Description
Handbuch für Schreiner
Gebundenes Buch
Die Entwicklung der Möbelkultur und des Innenausbaus stehen in engem Zusammenhang mit den Stilentwicklungen, dem kulturellen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Umfeld der einzelnen Epochen. Die informativ-knappen Beschreibungen und bewährten Handzeichnungen von Möbeln, Bauwerken und ornamentalen Details machen diese Zusammenhänge deutlich und fügen sie zu einer Stilgeschichte des europäischen Raums. Dabei werden nicht nur die historischen Zeiträume, sondern auch die vielfältigen Strömungen der jüngsten Designgeschichte dargestellt.
- Leitfaden durch die Stilgeschichte von der Antike bis zur Gegenwart
- Mehr als 600 Zeichnungen
- Für Schreiner, Schüler, Studenten und Lehrer an Berufs- und Fachschulen
- Die Kleine Kunstgeschichte, das bewährte Handbuch für Schreiner in neuer, überarbeiteter und erweiterter Ausgabe.
0

Epochen der Kunst, Neubearbeitung, 5 Bde., Bd.5: 20 - Jahrhundert - Vom Expressionismus zur Postmoderne - Werner Broer, Walter Etschmann, Robert Hahne, Volker Tlusty, Otto Kammerlohr
Buch:Epochen der Kunst, Neubearbeitung, 5 Bde., Bd.5: 20 - Jahrhundert - Vom Expressionismus zur Postmoderne
Autor:Werner Broer, Walter Etschmann, Robert Hahne, Volker Tlusty, Otto Kammerlohr, Ausgabe vom 30. Juli 1997, Gebunden, Verkaufsrang 428071
Epochen der Kunst, Neubearbeitung, 5 - Werner Broer unter  
Product Description
Kammerlohr, Epochen der Kunst Bd. 5, Vom Expressionismus zur Postmoderne, Verlag Oldenbourg, 2. Auflage 1997, Jahr des Drucks 2001
0

Montparnasse und Montmartre: Künstler und Literaten in Paris zu Beginn des 20.Jahrhunderts - Dan Franck
Buch:Montparnasse und Montmartre: Künstler und Literaten in Paris zu Beginn des 20.Jahrhunderts
Autor:Dan Franck, Ausgabe vom 12. März 2011, Gebunden, Verkaufsrang 312894
Preis: 28,00 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Montparnasse und Montmartre Künstler und - Dan Franck unter  
Product Description
700 S. , Abb. Kart. m S. , *neuwertig*, Die Wahl Kaiserin Maria Theresias von Schloß Schönbrunn als Sommerresidenz brachte Meidling wie Hietzing Aufschwung durch Ansiedlung der Hocharistokratie. Wiederentdeckte Schwefelquellen machten Meidling Ende des 18. / Anfang des 19. Jahrhunderts zum beliebten Bade- und Sommerfrischeort. Erst die Wien-Gloggnitzer-Bahn brachte 1841 eine Fernverbindung in die Idylle. Die wasserabhängige Industrie nutzte den Wienfluß, dessen häufige Überschwemmungen zur besonders frühen Verehrung des hl. Johannes von Nepomuk geführt hatten. Einige der in dieser Publikation ausführlich behandelten unikalen Kulturgüter des 1890 zusammengeschlossenen vielfältigen 12. Wiener Gemeindebezirks, wie Haydns Grabstein, Otto Wagners eindrucksvollste Stadtbahnbrücke und die Springer-Villa, überstanden selbst die U S-Bombardierung. Teilweise unveröffentlichte Familienarchive ermöglichten biographische Darstellungen bedeutsamer Meidlinger. Durch erhalten gebliebene originale Baupläne und Konsense konnte erstmals eine Chronologie der bezirksspezifischen Malfattigasse erstellt werden.
0

Abiturhilfe Kunstgeschichte: Von der Antike bis zum 21 - Jahrhundert (Duden-Abiturhilfen) - Dudenredaktion
Buch:Abiturhilfe Kunstgeschichte: Von der Antike bis zum 21 - Jahrhundert (Duden-Abiturhilfen)
Autor:Dudenredaktion, Ausgabe vom 13. Januar 2009, Taschenbuch, Verkaufsrang 511323
Abiturhilfe Kunstgeschichte Von der Antike - Dudenredaktion unter  

Kunst für Dummies - Thomas Hoving
Buch:Kunst für Dummies
Autor:Thomas Hoving, Ausgabe vom 14. Okt. 2011, Taschenbuch, Verkaufsrang 472938
Kunst für Dummies - Thomas Hoving unter  

Die Erschütterung der Sinne: Constable, Delacroix, Friedrich, Goya -
Buch:Die Erschütterung der Sinne: Constable, Delacroix, Friedrich, Goya
 Ausgabe vom 16. März 2013, Taschenbuch, Verkaufsrang 1143660
Erschütterung der Sinne Constable, Delacroix, Friedrich, Goya unter  
Product Description
Bischoff, Ulrich / Luc Tuymans ( Hg. ): Die Erschütterung der Sinne / A shock to the senses, Constable, Delacroix, Friedrich, Goys, Mit vielen Abb. , Dresden, Staatliche Kunstsammlungen 2013, 30x24 cm, 215 S. , O Kart. , sehr gut erhalten
0

Handbuch der Ikonographie: Sakrale und profane Themen der bildenden Kunst - Sabine Poeschel
Buch:Handbuch der Ikonographie: Sakrale und profane Themen der bildenden Kunst
Autor:Sabine Poeschel, Ausgabe vom 1. Dez. 2012, Gebunden, Verkaufsrang 1428360
Preis: 59,95 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Handbuch der Ikonographie Sakrale und - Sabine Poeschel unter  

Die Kunst der Gegenwart: 1960 bis heute - Philip Ursprung
Buch:Die Kunst der Gegenwart: 1960 bis heute
Autor:Philip Ursprung, Ausgabe vom 13. Nov. 2013, Taschenbuch, Verkaufsrang 107611
Preis: 8,95 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Kunst der Gegenwart 1960 bis - Philip Ursprung unter  

Die Geschichte der Kunst - Ernst H. Gombrich
Buch:Die Geschichte der Kunst
Autor:Ernst H. Gombrich, Ausgabe vom 1. Januar 1996, Gebunden, Verkaufsrang 650152
Geschichte der Kunst - Ernst H. Gombrich unter  
Gebundene Ausgabe: 688 Seiten Verlag: S. Fischer (1996)
< I> Die Geschichte der Kunst war ein Geschenk meines Vaters zu meinem 14. Geburtstag und mein erstes Buch dieser Art. Ich erinnere mich noch gut, daß ich damals eigentlich mit einer Carrera-Rennbahn geliebäugelt hatte - man kann sich meine Enttäuschung unschwer ausmalen. Nach Monaten der Verbannung im Bücherregal - verbunden mit der Verlagerung meiner Interessen vom Modellrennsport auf das Sammeln von B P-Fußballmünzen - bekam das Buch schließlich doch noch seine Chance. Und während das numismatische Projekt schließlich aufgegeben werden mußte ( Gerd Müller und Paul Breitner waren an unserer örtlichen Tankstelle einfach nicht zu bekommen), ist < I> Die Geschichte der Kunst noch immer eines meiner Lieblingsbücher. . .
Ein einmaliges Buch und eine einmalige Erfolgsgeschichte: Ende der 40er Jahre schrieb der Kunsthistoriker Ernst Gombrich im Auftrag des amerikanischen Phaidon Verlags eine Kunstgeschichte für Jugendliche. Das Buch sollte ohne einschlägige Vorkenntnisse verständlich sein, von frühgeschichtlicher Zeit bis zur Gegenwart alle Kulturen der Erde umfassen und sämtliche vorgestellten Werke auch im Bild zeigen. Angesichts derart tadelloser pädagogischer Absichten hätte das ganze eigentlich eines der unzähligen, todlangweiligen Jugendlexika werden müssen, von jovial lächelnden Patenonkeln überreicht und dazu bestimmt, beim Altpapier zu landen.
Dank Ernst Gombrich wurde es weder ein ermüdender Wissensmarathon noch Kunstgeschichte "light". Gombrich verzichtete auf fachterminologischen Firlefanz, machte aber keinerlei inhaltliche Zugeständnisse. Sein Text überspannte Jahrtausende und war dennoch kunsthistorisch auf dem letzten Stand. Im Gegensatz zu vielen seiner Fachkollegen schrieb er über die komplexesten Themen einfach und anschaulich und das auch noch so mitreißend, daß seine Begeisterung ansteckend wirkte. Aus dem geplanten Jugendbuch wurde so ein Buch für interessierte Leser egal welchen Alters, geistreich, umfassend, humorvoll - ein uneingeschränkter Genuß.
Als < I> Die Geschichte der Kunst 1950 auf den Markt kam, übertraf die Resonanz die kühnsten Erwartungen. Die Kritiker überschlugen sich in Lobeshymnen, das Buch erlebte Neuauflage auf Neuauflage, machte seinen Autor weltbekannt, wurde in alle Kultursprachen übersetzt und fehlt heute in keiner öffentlichen Bibliothek. Die Qualität der ursprünglichen Fassung läßt sich daran ablesen, daß Gombrich im Laufe der Jahrzehnte zwar immer wieder kleine Veränderungen und Erweiterungen vorgenommen hat, den Text aber im Kern nicht verändern mußte. Ein halbes Jahrhundert nach der Erstauflage ist sein Buch noch immer eine der fesselndsten und unterhaltsamsten Einführungen in die Geschichte der Kunst und dank hunderter Farbreproduktionen, umfangreicher Literaturangaben, Zeittafeln und Registern auch ein ideales Nachschlagewerk. < I>-Christian Demand

Seite 1 Eine zurück 12 3 4 5 6 7 8 9 10  Eine weiter