Buch, Hörbücher

Fachbücher
Geschichtswissenschaft
Altertum

Ägypten




Aufstieg und Fall des Alten Ägypten: Die Geschichte einer geheimnisvollen Zivilisation vom 5 - Jahrtausend v - Chr - bis Kleopatra - Toby Wilkinson
Buch:Aufstieg und Fall des Alten Ägypten: Die Geschichte einer geheimnisvollen Zivilisation vom 5 - Jahrtausend v - Chr - bis Kleopatra
Autor:Toby Wilkinson, Ausgabe vom 16. Okt. 2012, Gebunden, Verkaufsrang 414838
Aufstieg und Fall des Alten - Toby Wilkinson unter  

GEO Epoche 32/2008 - Das alte Ägypten - Peter-Matthias Gaede
Buch:GEO Epoche 32/2008 - Das alte Ägypten
Autor:Peter-Matthias Gaede, Ausgabe vom 20. Aug. 2008, Broschiert, Verkaufsrang 321081
GEO Epoche 32/2008 alte Ägypten - Peter-Matthias Gaede unter  
Product Description
Ich habe das Magazin über Abo erhalten und es ungelesen in einer Klarsichtfolie aufbewahrt.
0

The Rise and Fall of Ancient Egypt - Toby Wilkinson
Buch:The Rise and Fall of Ancient Egypt
Autor:Toby Wilkinson, Ausgabe vom 1. Aug. 2011, Taschenbuch, Verkaufsrang 36763
Preis: 8,19 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
The Rise and Fall of - Toby Wilkinson unter  
Product Description
The Rise and Fall of Ancient Egypt As the world's first nation-state, the history of Ancient Egypt is above all the story of the attempt to unite a disparate realm and defend it against hostile forces from within and without. This title reveals Ancient Egypt in all its complexity. Full description
0

Die Welt der Mumien: Von Ötzi bis Lenin - Albert Zink
Buch:Die Welt der Mumien: Von Ötzi bis Lenin
Autor:Albert Zink, Ausgabe vom 25. Okt. 2012, Gebunden, Verkaufsrang 392745
Preis: 19,95 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Welt der Mumien Von Ötzi - Albert Zink unter  

Die Antike Box: Enthält: 2012 Bringmann, Römische Geschichte; 2014 Lotze, Griechische Geschichte; 2044 Jehne, Caesar; 2305 Schlögl, Das alte Ägypten; 2029 Brodersen, Die sieben Weltwunder - Klaus Brinkmann, Detlef Lotze, Hermann A. Schlögl, Kai Brodersen, Martin Jehne
Buch:Die Antike Box: Enthält: 2012 Bringmann, Römische Geschichte; 2014 Lotze, Griechische Geschichte; 2044 Jehne, Caesar; 2305 Schlögl, Das alte Ägypten; 2029 Brodersen, Die sieben Weltwunder
Autor:Klaus Brinkmann, Detlef Lotze, Hermann A. Schlögl, Kai Brodersen, Martin Jehne, Ausgabe vom 15. Febr. 2008, Taschenbuch, Verkaufsrang 167269
Preis: 20,00 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Antike Box Enthält 2012 Bringmann, - Klaus Brinkmann unter  

Tod und Jenseits im alten Ägypten - Jan Assmann
Buch:Tod und Jenseits im alten Ägypten
Autor:Jan Assmann, Ausgabe vom 18. Febr. 2010, Taschenbuch, Verkaufsrang 160036
Preis: 29,95 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Tod und Jenseits im alten - Jan Assmann unter  
Broschiertes Buch
Tod und Kultur - das opus magnum von Jan Assmann
Der Mensch ist das Tier, das mit dem Wissen um seine Endlichkeit leben muss, und die Kultur ist die Welt, die sich der Mensch errichtet, um mit diesem Wissen leben zu können. Diese These erläutert Jan Assmann am Beispiel der altägyptischen Kultur, indem er zeigt, in welchem Umfang die Todesbilder die gesamte Lebenswelt und Daseinsauslegung der Ägypter bestimmt haben. Ausgehend von der bisher weitgehend unbekannten Gattung der Totenliturgien bietet er einen umfassenden Überblick über die altägyptische Totenreligion.
Im ersten Teil des Werkes werden neun verschiedene Todesbilder beschrieben: Der Tod als Zerrissenheit des Körpers, als soziale Isolation, die Idee des Totengerichts, Leichnam, Mumie, Seele und Ahnengeist des Toten, der Tod als Trennung und Übergang, als Heimkehr und als Geheimnis kommen hier zur Sprache.
Der zweite Teil behandelt eine Auswahl von Riten, in denen solche Todesbilder in sprachliche und rituelle Handlung umgesetzt werden. Dabei ergeben sich von den Totenbildern und -riten aus immer wieder Einblicke in den Gesamtzusammenhang und die Eigenart der altägyptischen Kultur.
" So erscheint uns Heutigen die ägyptische Totenreligion als das Unikum eines die gesamte Wirklichkeit bestimmenden, unendlich komplexen, differenzierten und in seinen extremen Formen geradezu abstrusen Phänomens.
Dabei tritt hier nur auf eine freilich besonders elaborierte Weise in Erscheinung, was zu den typischen Formen des Totenglaubens gehört, und es ist eher unsere eigene Kultur, die mit ihrer Ablehnung, nicht Ausblendung jeglichen Totenkults und ihrer allgemeinen Ausgrenzung des Todes aus der Kultur eine Ausnahme darstellt.
Daher kann uns die Begegnung gerade mit der ägyptischen Totenreligion vor Augen führen, was wir aus dem Blick verloren haben. "( Aus dem Vorwort)
Der Mensch ist das einzige Wesen in der Natur, das um seine Sterblichkeit weiß. Und die Kultur ist "die Welt, die sich der Mensch errichtet, um mit diesem Wissen leben zu können". Auch wenn vor dem Tod alle gleich sind, er niemanden verschont, gibt es doch ein großes Spektrum an individuellen und kulturellen Möglichkeiten, mit ihm umzugehen. Dass sich die Gesellschaft im Alten Ägypten besonders intensiv mit der Vergänglichkeit des Lebens beschäftigte, sehen wir heute noch an den Überresten ihrer Totenreligion - den imposanten Grabmälern, Pyramiden, Sarkophagen und Grabbeigaben.
Mehr als 15 Jahre Arbeit hat der renommierte Ägyptologe Jan Assmann in dieses imposante Werk einfließen lassen, und mit kundiger Hand geleitet er den Leser durch eine Galerie altägyptischer Todesbilder und -riten. Vor allem bei den neun Todesbildern (vom " Tod als Zerrissenheit" bis zum " Tod als Geheimnis") gelingt es Assmann immer wieder, spannende Vergleiche zur griechisch-römischen und jüdisch-christlichen Vorstellungswelt anzustellen. Dabei wird auch deutlich, welche Bilder von Tod und Jenseits für die Entstehung unseres Monotheismus aufgegeben werden mussten.
Trotz aller Detailliertheit und Ausführlichkeit, mit der uns Assmann die ägyptischen Totenkulte vor Augen führt, vergisst er doch nie die Generalthese seiner Untersuchung: " Das Wissen um unsere Sterblichkeit ist ein Kultur-Generator ersten Ranges". Und es ist bei vielen Kulturen zu beobachten, dass - wie bei den Ägyptern - die spezifische Bewältigung des Todes in alle anderen Bereiche der Kultur ausstrahlt. Hier könnte man allerdings fragen, ob die Beeinflussung nicht wechselseitig ist. Wenn etwa die soziale Eingebundenheit des Einzelnen auch nach dem Tod von überragender Bedeutung ist, wirkt dann nur die ägyptische Totenreligion auf die Sozialbeziehungen oder nicht auch umgekehrt?
Genau das ist das Interessante an Assmanns Buch und macht es nicht nur für eingefleischte Ägypten-Fans lesenswert: Dass er die ägyptische Todesobsession nicht als Sonderfall behandelt, sondern von diesem Beispiel ausgehend immer wieder die generelle kulturelle Bewältigung des Sterbenmüssens beleuchtet und so einen Beitrag zur allgemeinen Kulturtheorie leistet. < I>-Christian Stahl

Ma'at - Gerechtigkeit und Unsterblichkeit im Alten Ägypten. - Jan Assmann
Buch:Ma'at - Gerechtigkeit und Unsterblichkeit im Alten Ägypten.
Autor:Jan Assmann, Ausgabe vom 21. Nov. 2006, Taschenbuch, Verkaufsrang 321025
Preis: 16,90 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Ma'at Gerechtigkeit und Unsterblichkeit im - Jan Assmann unter  

Geschichte der Geheimdienste: Von den Pharaonen bis zur CIA - Wolfgang Krieger
Buch:Geschichte der Geheimdienste: Von den Pharaonen bis zur CIA
Autor:Wolfgang Krieger, Ausgabe vom 12. Okt. 2010, Taschenbuch, Verkaufsrang 675343
Preis: 16,99 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Geschichte der Geheimdienste Von den - Wolfgang Krieger unter  
Product Description
Taschenbuch
0

Tatort Antike: Berühmte Kriminalfälle des Altertums - Cornelius Hartz
Buch:Tatort Antike: Berühmte Kriminalfälle des Altertums
Autor:Cornelius Hartz, Ausgabe vom 26. Juli 2012, Gebunden, Verkaufsrang 443584
Preis: 19,99 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Tatort Antike Berühmte Kriminalfälle des - Cornelius Hartz unter  

Das Alte Ägypten: Geschichte und Kultur von der Frühzeit bis zu Kleopatra - Hermann A. Schlögl
Buch:Das Alte Ägypten: Geschichte und Kultur von der Frühzeit bis zu Kleopatra
Autor:Hermann A. Schlögl, Ausgabe vom 19. Sept. 2006, Gebunden, Verkaufsrang 258380
Preis: 34,90 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Alte Ägypten Geschichte und Kultur - Hermann A. Schlögl unter  
Product Description
Geschichte und Kultur von der Frühzeit bis zu Kleopatra
Gebundenes Buch
Hermann A. Schlögl beschreibt in dieser eindrucksvollen histoire totale die Geschichte des Alten Ägypten von den ersten archäologischen Funden bis zu Kleopatra. Er setzt auf meisterhafte Weise Politik, Religion und Kultur in Beziehung zueinander und berücksichtigt dabei auch bisher vernachlässigte Bereiche wie die Geschichte der Medizin, des Theaters und des Bildungswesens. Damit liegt nach langer Zeit wieder eine umfassende Gesamtdarstellung des Alten Ägypten auf dem neuesten Forschungsstand vor.
Das Alte Ägypten fasziniert durch seine monumentalen Bauten und anrührenden Kunstwerke, eine unermeßliche schriftliche Hinterlassenschaft, seine geheimnisvolle Religion und nicht zuletzt durch seine lange Dauer. Hermann A. Schlögl beschreibt, was wir über die früheste Dynastie am Nil wissen und wie sich schon im vierten Jahrtausend v. Chr. die Konstanten der ägyptischen Geschichte, die Macht der Pharaonen und die Totenreligion, herausbildeten. Daß die Kulturgeschichte Ägyptens trotz dieser Konstanten außerordentlich wechselvoll und vielfältig war, wird in diesem Buch eindrucksvoll vor Augen geführt. Das gilt etwa für die Literaturgeschichte mit ihren unterschiedlichen Genres und erstaunlich modern anmutenden, auf das Individuum bezogenen Texten während des Mittleren Reichs. Der religiöse Umsturz Echnatons während des Neuen Reichs wurde, wie neueste Funde zeigen, doch nicht so einschneidend beendet wie bisher angenommen. Und in der Zeit der Ramessiden änderte sich mit den Gräbern im Tal der Könige die Bestattungskultur fundamental. Hermann A. Schlögl gelingt es durch seine außergewöhnliche Vertrautheit mit der ägyptischen Literatur, ein neues Bild vom Alten Ägypten zu zeichnen. Neue Einblicke vermitteln auch die zahlreichen sorgfältig ausgewählten Abbildungen.
0

Seite 1 Eine zurück 12 3 4 5 6 7 8 9 10  Eine weiter