Buch, Hörbücher

Fachbücher
Geschichtswissenschaft
Neuzeit

Perestroika




Perestroika: Die zweite russische Revolution - Eine neue Politik für Europa und die Welt - Michail Gorbatschow
Buch:Perestroika: Die zweite russische Revolution - Eine neue Politik für Europa und die Welt
Autor:Michail Gorbatschow, Ausgabe vom 1987, Gebunden, Verkaufsrang 483694
Perestroika zweite russische Revolution Eine - Michail Gorbatschow unter  
Product Description
Bertelsmann, 1987. 343 S. , Ln. U.
0

Die 80er - Alles so schön bunt hier!: Von Dallas bis Demo - von Perestroika bis Synthie-Pop - Markus Caspers
Buch:Die 80er - Alles so schön bunt hier!: Von Dallas bis Demo - von Perestroika bis Synthie-Pop
Autor:Markus Caspers, Ausgabe vom 1. Febr. 2007, Gebunden, Verkaufsrang 797639
80er Alles so schön bunt - Markus Caspers unter  

Von der Reform des 'realen Sozialismus' zur Zerstörung der Sowjetunion: Das Lebenswerk des Michail Gorbatschow -
Buch:Von der Reform des 'realen Sozialismus' zur Zerstörung der Sowjetunion: Das Lebenswerk des Michail Gorbatschow
 Ausgabe vom Juli 1992, Gebunden, Verkaufsrang 813855
Preis: 20,00 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Von der Reform des 'realen Sozialismus' zur Zerstörung unter  
Product Description
Die nach- und antikommunistische Weltöffentlichkeit hat eine hohe Meinung von Gorbatschow, oder doch wenigstens von seiner historischen Bedeutung. Dabei wird die postkommunistische Welt seiner Hinterlassenschaft gar nicht recht froh. Und erfreulich ist es ja wirklich nicht: Der reale Sozialismus geht, die Verhältnisse werden barbarisch. Wie es zu diesem Ergebnis gekommen ist, erklärt das vorliegende Buch. Mit marxistischem Unterscheidungsvermögen kritisiert es - die politische Ökonomie des realen Sozialismus und ihre ruinöse Reform mit Hilfe marktwirtschaftlicher Erfolgsrezepte; - das Herrschaftssystem der Volksdemokratie und seine Ersetzung durch die Alleinherrschaft des Nationalismus; - die sowjetische Weltfriedenspolitik und ihre Kapitulation vor den zu jeder Erpressung bereiten N A T O-Mächten, die an Gorbatschow ihren nützlichen Idioten hatten. An den guten Absichten des letzten Generalsekretärs der K Pd S U läßt das Buch genausowenig ein gutes Haar wie an deren Wirkungen. So stiftet es ein wenig Klarheit über Gorbatschows wirkliche historische Bedeutung.
0

Glasnost - Michail Gorbatschow
Buch:Glasnost
Autor:Michail Gorbatschow, Ausgabe vom 1989, Gebunden, Verkaufsrang 1607783
Glasnost - Michail Gorbatschow unter  
Product Description
Ullstein, 1989. 354 S. mit einigen Schwarzweißbildern, Ln. U.
0

Die Kraft der 'Überflüssigen' -  Der Mensch in der globalen Perestroika - Kai Ehlers
Buch:Die Kraft der 'Überflüssigen' - Der Mensch in der globalen Perestroika
Autor:Kai Ehlers, Ausgabe vom 12. März 2013, Taschenbuch, Verkaufsrang 3743889
Kraft der 'Überflüssigen' Mensch in - Kai Ehlers unter  

Reformblockaden in der Wirtschaftspolitik: Die Rolle von Wirtschaftsakteuren in Polen, Russland und der Ukraine - Heiko Pleines
Buch:Reformblockaden in der Wirtschaftspolitik: Die Rolle von Wirtschaftsakteuren in Polen, Russland und der Ukraine
Autor:Heiko Pleines, Ausgabe vom 13. Sept. 2007, Taschenbuch, Verkaufsrang 6219307
Reformblockaden in der Wirtschaftspolitik Rolle - Heiko Pleines unter  

Zwischen Stalin und Glasnost - Sowjetische Architektur 1960 bis 1990 - Philipp Meuser, Caroline Uhlig, Jörn Börner
Buch:Zwischen Stalin und Glasnost - Sowjetische Architektur 1960 bis 1990
Autor:Philipp Meuser, Caroline Uhlig, Jörn Börner, Ausgabe vom Januar 2009, Broschiert, Verkaufsrang 368763
Preis: 9,95 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Zwischen Stalin und Glasnost Sowjetische - Philipp Meuser unter  

Zwischen Pinochet und Perestroika: Die chilenischen Kommunisten und Sozialisten 1973-1994 (Freiburger Beiträge zu Entwicklung und Politik) - Ingrid Wehr
Buch:Zwischen Pinochet und Perestroika: Die chilenischen Kommunisten und Sozialisten 1973-1994 (Freiburger Beiträge zu Entwicklung und Politik)
Autor:Ingrid Wehr, Ausgabe vom 1996, Taschenbuch, Verkaufsrang 8006191
Zwischen Pinochet und Perestroika chilenischen - Ingrid Wehr unter  

Und jetzt Weltinnenpolitik - Die Aussenpolitik der Perestroika - V., SAGLADIN
Buch:Und jetzt Weltinnenpolitik - Die Aussenpolitik der Perestroika
Autor:V., SAGLADIN, Ausgabe vom 1990, Broschiert, Verkaufsrang 4573072
Und jetzt Weltinnenpolitik Aussenpolitik der - V. unter  
Product Description
S A G L A D I N, V. , Und jetzt Weltinnenpolitik. Die Außenpolitik der Perestroika. Vorw. v. T. Sommer. 1. A. Rosenheim, Horizonte, 1990. 166 S. Ill. O Kt. - Na V. , sonst gutes Ex.
0

Die Perestroika - Wie ich sie sehe - Hans Modrow
Buch:Die Perestroika - Wie ich sie sehe
Autor:Hans Modrow, Ausgabe vom 15. Dez. 1998, Gebunden, Verkaufsrang 703378
Perestroika Wie ich sie sehe - Hans Modrow unter  
Amazon. de
Mit der Wahl Gorbatschows am 11. März 1985 zum Generalsekretär der K Pd S U, begann eine Entwicklung, die in nur wenigen Jahren das Gesicht der Welt radikal veränderte. Perestroika und Glasnost läuteten das Ende des Kommunismus ein, das rote Riesenreich zerfiel, die deutsche Vereinigung war die logische Folge einer atemberaubenden Entwicklung.
Oder doch nicht? Mußte der Gang der Geschichte so verlaufen? Gab es keine Möglichkeit eine reformierte, sozialistische D D R in friedlicher Koexistenz mit der Bundesrepublik zu erhalten? In seinem neuen Buch < I> Die Perestroika meldet sich mit Hans Modrow, einer der prominentesten Zeitzeugen jener turbulenten Ereignisse zu Wort. Schon nach wenigen Seiten wird klar: Schonungslos rechnet der Exministerpräsident der D D R mit Gorbatschow, und der von ihm initiierten Umgestaltung von Partei und Gesellschaft ab. Eine Kostprobe: " Mit seiner Absage an den Klassenkampfcharaker der internationalen Beziehungen brach Gorbatschow, eine der tragenden Säulen aus dem sozialistischen Gedankengebäude. Und was setzte er an seine Stelle? Friede, Freude, Eierkuchen!"
Auch mit Honecker geht Modrow hart zu Gericht. Seine Arroganz und Starrsinn verhinderten wichtige Reformen in der Wirtschaftspolitik und trugen so mitentscheidend zum Ende der D D R bei. Was das Buch so erfrischend ehrlich macht: Der Autor versäumt es nicht auch eigene Fehler und Versäumnisse anzusprechen. Wie erwartet kontrovers sind seine Aussagen über den Kapitalismus, sowie die Annektion der D D R durch die Bundesrepublik und die sich daraus ergebenden Konsequenzen. Nebulös bleibt nach der Lektüre der von Modrow angestrebte demokratische Sozialismus, als Alternative zum herrschenden Kapitalismus.
Insgesamt ein lesenswertes Buch, das für viel Zündstoff sorgen wird.
0

Seite 1 Eine zurück 12 3 4 5 6 7 8 9 10  Eine weiter