Buch - Hörbücher Buch - Hörbücher
DVDs - Filme DVDs - Filme
Musik-CDs Musik-CDs
Spielzeug, Spielwaren Spielzeug
Drogerie und Bad Drogerie und Bad
Elektronik, Foto Elektronik, Foto
Software Software
Computerspiele Computerspiele
Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche
Titel, Thema, Artikelbezeichnung:
oderAutor, Darsteller, Hersteller:
in:
Wenn Sie nicht gleich bestellen wollen,
setzen Sie doch ein Lesezeichen (Favoriten)!
Es war, wie geschrieben steht: Jesu Leben nach den Evangelien neu erzählt und kontrovers gedeutet (Beiträge zur Philosophie. Neue Folge) - Jakob Becker, Daniel Zimmermann
Es war, wie geschrieben steht: Jesu Leben nach den Evangelien neu erzählt und kontrovers gedeutet (Beiträge zur Philosophie. Neue Folge)
Autor: Jakob Becker, Daniel Zimmermann
Die Autoren des Buches, ein Religionsskeptiker und ein überzeugter Christ, glauben, die Zeit sei reif für eine unbefangene und ergebnisoffene Neulektüre der Evangelien nach einem Prinzip exegetischen Wohlwollens, das von ihrer Historizität ausgeht, und einem Prinzip der Natürlichkeit, das keine Verletzungen von Naturgesetzen zuläßt. Im Unterschied zur Aufklärungstheologie des 18. und 19. Jahrhunderts geht es ihnen aber nicht um rationale Wundererklärungen, sondern um narrative Archäologie: um die Freilegung von Informationen, die unter den oft seltsamen Bibelgeschichten verschüttet liegen. / / Mittels ihres Vorgehens kommen sie einvernehmlich zu dem Ergebnis, daß Jesu Leben von Anfang an von frommen jüdischen Helfern umsorgt war, die dem Messias dienen wollten und die den Jüngern und Christen fremd blieben. Doch in der Bewertung dissentieren sie. Becker betrachtet die Entstehung und die weitere Geschichte des Christentums mit distanzierter Skepsis, Zimmermann sieht darin das Wirken Gottes.

Der Evangelische Glaube. Grundzüge der Dogmatik: Der Evangelische Glaube. Band 1: Prolegomena - Helmut Thielicke
Der Evangelische Glaube. Grundzüge der Dogmatik: Der Evangelische Glaube. Band 1: Prolegomena
Autor: Helmut Thielicke

God first: Die reformatorische Revolution der christlichen Denkungsart - Ingolf U. Dalferth
God first: Die reformatorische Revolution der christlichen Denkungsart
Autor: Ingolf U. Dalferth
Die reformatorische Revolution der christlichen Denkungsart
Broschiertes Buch
Die Reformation war nicht nur ein historisches Ereignis mit weltweiter Wirkung, sondern eine spirituelle Revolution. Ihre Triebkraft war die befreiende Entdeckung, dass Gott in seiner Schöpfung bedingungslos als Kraft der Veränderung zum Guten gegenwärtig ist. Gott allein ist der Erste, alles andere das Zweite. Das führte existenziell zu einer Neuausrichtung des ganzen Lebens an Gottes Gegenwart und theologisch zu einer grundlegenden Umgestaltung der traditionellen religiösen Denksysteme. Indem die Reformatoren alles Leben und Denken, Erfahren und Leiden, Vorstellen und Tun kompromisslos auf die schöpferische Gegenwart Gottes hin ausrichteten, revolutionierten sie die christliche Lebens- und Denkungsart.
Das Buch des international bekannten Systematikers und Religionsphilosophen Ingolf U. Dalferth kegt dar, was es heißt, Gott vom Kreuzesgeschehen her theologisch zu denken. Und es entfaltet den christlichen Monotheismus nicht als System der Vergewaltigung Andersdenkender, sondern als Lebensform radikaler Freiheit und Liebe, die sich als Resonanz der Gnade Gottes versteht.
[ God First. The Reformation Revolution of the Christian Way of Thinking]
The Reformation was not only a historical event with worldwide effects, but a spiritual revolution. Its driving force was the liberating discovery that God is unconditionally present in his creation as the power of change for the good. God alone is the first, everything else is the second. This led existentially to a reorientation of the whole life towards God's presence and theologically to a fundamental transformation of the traditional systems of religious thought. By orienting all life and thought, experience and suffering, imagining and doing uncompromisingly towards this creative presence of God, the Reformers revolutionized the Christian way of living and thinking.
The book reconstructs the way of. . .

Paul Tillich: Gesammelte Werke. Ergänzungs- und Nachlaßbände: Dresdner Vorlesungen: (1925-1927) -
Paul Tillich: Gesammelte Werke. Ergänzungs- und Nachlaßbände: Dresdner Vorlesungen: (1925-1927)

Dogmatik (De Gruyter Studium) - Wilfried Härle
Dogmatik (De Gruyter Studium)
Autor: Wilfried Härle
Broschiertes Buch
Die Dogmatik stellt das Wesen des christlichen Glaubens dar und reflektiert das christliche Gottes- und Weltverständnis auf seinen Wahrheitsgehalt und seine Bedeutung hin. Wesentliche Anliegen dieser Dogmatik sind: Klarheit der verwendeten Begriffe, Anknüpfung an die biblische und kirchliche Tradition sowie Vermittlung mit der Erfahrung und dem Denken der gegenwärtigen Lebenswelt.

Main Works / Hauptwerke: Hauptwerke, in 6 Bdn., Bd.6, Theologische Schriften -
Main Works / Hauptwerke: Hauptwerke, in 6 Bdn., Bd.6, Theologische Schriften

Guten Morgen, Heiliger Geist! - Benny Hinn
Guten Morgen, Heiliger Geist!
Autor: Benny Hinn

Summa Theologiae v39: 2a2ae. 80-91 - Kevin D. O'Rourke
Summa Theologiae v39: 2a2ae. 80-91
Autor: Kevin D. O'Rourke

Summa Theologiae v42: 2a2ae. 123-140 (Summa Theologiae (Cambridge University Press)) - Anthony Ross
Summa Theologiae v42: 2a2ae. 123-140 (Summa Theologiae (Cambridge University Press))
Autor: Anthony Ross

Summa Theologiae v38: 2a2ae. 63-79 - Marcus Lefébure
Summa Theologiae v38: 2a2ae. 63-79
Autor: Marcus Lefébure

Seite 1 Eine zurück    Seite 1     2      3      4      5      6      7      8      9      10      Eine weiter 


Buch, Hörbücher

<

Religion und Glaube

<

Christentum und Theologie

<

Theologie

<

Systematische Theologie