Musik-CDs

Alternative

Grunge




Nevermind [Vinyl LP] - Nirvana
Musik-CD:Nevermind [Vinyl LP]
 Nirvana, Ausgabe vom 17. Mai 2001, Vinyl, Verkaufsrang 4904
 
N E V E R M I N D
Wenn uns der Sound auf < I> Nevermind jetzt vertraut ist, dann liegt das garantiert auch daran, daß tausende von Rockbands, die nach Nirvana kamen, krampfhaft versuchten ihren Stil zu kopieren. Nirvanas Sound prügelt aus den Boxen auf Dich ein. So wie das Turbo-Punk-Riff in " Smells Like Teen Spirit", in dem sich die angestaute Wut aus 15 Jahren Rock-Underground in einem einzigen inbrünstigen Schrei Luft verschafft.
Nur wenige Alben haben das kulturelle Bewußtsein dermaßen geprägt, von den zwölf Songs auf der Platte sind mindestens schon zehn zu Standards geworden. Das historische Gewicht mag es schwierig machen sich die Platte unvoreingenommen anzuhören. Tatsache ist aber, daß die wahnsinnige Kraft, die in Kurt Cobains Gesang steckt, immer noch und immer wieder schockiert. < I>-Douglas Wolk

Greatest Hits - Foo Fighters
Musik-CD:Greatest Hits
 Foo Fighters, Ausgabe vom 30. Oktober 2009, Audio CD, Verkaufsrang 1042
 
Nach 14 Jahren und sechs Studioalben darf man guten Gewissens das erste Best-of-Paket herausbringen. Bei den Foo Fighters besteht der Karriereüberblick nicht nur aus einer C D, sondern auch aus einer D V D mit zahlreichen Videoclips und Live-Mitschnitten.
Als Nirvana-Drummer Dave Grohl 1995 die Foo Fighters gründete, trauerte die Rockwelt noch um seinen ehemaligen Bandkollegen Kurt Cobain, und kaum jemand glaubte, dass Grohl, der sich nun auch als Sänger und Gitarrist versuchen wollte, aus dem Schatten des viel zu früh verstorbenen Grunge-Übervaters würde heraustreten können. Doch Grohl strafte alle seine Kritiker Lügen: Seine Band erarbeitete sich eine bis heute stetig größer werdende Anhängerschaft, schaffte mit jedem ihrer Alben Platinauszeichnungen in aller Welt, füllt mittlerweile problemlos Stadien und zählt zu den erfolgreichsten Rock-Gruppen des 21. Jahrhunderts. < I> Greatest Hits beantwortet die Frage nach dem Warum, denn die hier versammelten Ohrwürmer belegen eindrucksvoll, dass Grohl als Musiker und Songwriter auf einer Stufe mit Cobain und anderen Legenden steht. Von der " This Is A Call"-Singleauskoppelung des Debütalbums < I> Foo Fighters über zeitlose Klassiker wie " Everlong", " Monkey Wrench", " Learn To Fly" und " Best Of You" bis hin zu den Überhits " The Pretender" und " Long Road To Ruin" vom aktuellen Studiowerk < I> Echoes, Silence, Patience & Grace ist alles vertreten, was die Band groß gemacht hat. Obendrauf kommen noch die unterbewertete Single-B-Seite " Skin And Bones", eine Akustikversion von " Everlong" und die beiden neuen, gewohnt gutklassigen und eingängigen Tracks " Wheels" und " Word Forward".
Die Bonus-D V D bündelt alle wichtigen, teilweise leicht überarbeiteten Videoclips und rundet das Gesamtpaket mit den vier Live-Tracks " Everlong", " Breakout", " Skin And Bones" und " All My Life" ab, womit auch die Konzert-D V Ds < I> Everywhere But Home, < I> Skin And Bones, < I> Hyde Park und < I> Live At Wembley Stadium gewürdigt wären. Für Einsteiger, aber auch für Fans, die nicht zwingend alle Veröffentlichungen der Foo Fighters besitzen müssen, ist < I> Greatest Hits das ideale Best-of-Konzentrat. - < I> Michael Rensen

Mtv Unplugged In New York (Back-To-Black-Serie inkl. MP3-Download-Code) [Vinyl LP] - Nirvana, Dummy
Musik-CD:Mtv Unplugged In New York (Back-To-Black-Serie inkl. MP3-Download-Code) [Vinyl LP]
 Nirvana, Dummy, Ausgabe vom 16. Mai 2001, Vinyl, Verkaufsrang 2732
 
M T V U N P L U G G E D I N N E W Y O R K
Das letzte Nirvana-Album < I> Unplugged, das vor dem frühzeitigen Tod von Kurt Cobain aufgezeichnet wurde, überrumpelte viele mit seinen spartanischen, neo-akustischen Darbietungen und überraschte durch seine gezügelte Wut. Wenn Cobain singt " I swear I don't have a gun, I don't have a gun" (" Ich schwöre, ich habe kein Gewehr"), und dies mit zusammengepressten Zähnen (statt mit offenem Mund zu schreien), und wenn es Dir bei der beklemmenden Anspannung von " About a Girl" - von ihrer ersten L P - kalt den Rücken runterläuft, obwohl die Gitarren sich längst beruhigt haben, dann beginnst du aufs Neue den Sinn für Nuancen einer der größten Bands dieser Zeiten zu schätzen. Zu den Highlights gehören Versionen von drei " Meat Puppets"-Tracks (mit den special guests Curt and Kris Kirkwood der einflußreichen "college rock" Band), das weinerliche Cello von Vaselines " Jesus Doesn't Want Me for a Sunbeam" und Nirvana's Version des David Bowie-Songs " The Man Who Sold the World". < I>-Lorry Fleming

Ten - Pearl Jam
Musik-CD:Ten
 Pearl Jam, Ausgabe vom 11. Mai 1992, Audio CD, Verkaufsrang 3538
 
T E N
Als Teil des Triumvirats des Seattle Grunge der Neunzigerjahre, zu dem noch Nirvana und Soundgarden gehörten, debütierte Pearl Jam mit < I> Ten, ihr zugänglichstes und am wenigsten tiefsinniges Album. Im Laufe der Zeit hat der Ruf von P J als eine politisch korrekte Band, die zu sehr über den Dingen steht, um ihre Musik auf M T V zu prostituieren, fast die Musik überlagert. Aber vorher waren sie eine einfache hau-drauf, hau-rein, laute, melodische Rock Band. Und Lead-Sänger Eddie Vedder war berühmt für seine ungestüme Bühnenpräsenz und für eine urwüchsige Stimme, die sich anhörte, als hätte sie drei Stimmbänder. Die persönlichen, erzählenden Singles " Alive", " Jeremy" und " Even Flow" katapultierten die widerspenstige Band in die Liga der über 10 Millionen Verkaufszahlen. Nachfolgende Alben waren viel komplizierter, subtiler, thematisch vielschichtiger und in so mancher Hinsicht besser als < I> Ten. Aber die Band wird nie mehr den Aufruhr wiederholen können, den dieses Album verursachte. < I>-Beth Bessmer

Nirvana - Best Of - Nirvana
Musik-CD:Nirvana - Best Of
 Nirvana, Ausgabe vom 28. Oktober 2002, Audio CD, Verkaufsrang 840
 
Nirvana - Best Of

Dirt - Alice in Chains
CD:Dirt
 Alice in Chains, Ausgabe vom 24. Febr. 1996, Audio CD, Verkaufsrang 9213
 
Product Description
titolo-dirtartista-alice in chains etichetta-columbian. dischi1data-13 ottobre 1992support-ocd audiogenere-hard rock e metal-braniascolta 30''1. them bonesascolta2. dam that riverascolta3. rain when i dieascolta4. sickmanascolta5. roosterascolta6. junkheadascolta7. dirtascoltaascolta 30''8. god smackascolta9. intro (dream sequence)ascolta10. hate to feelascolta11. angry chairascolta12. down in a holeascolta13. would? -

Songs For The Deaf - Queens of the Stone Age
Musik-CD:Songs For The Deaf
 Queens of the Stone Age, Ausgabe vom 19. September 2002, Audio CD, Verkaufsrang 1622
 
titolo-songs for the deafartista-queens of the stone age etichetta-interscopen. dischi1data28 agosto 2002supportocd audiogenerehard rock e metal-brani-1. you think i ain't worth a dollar, but i feel like a millionaireascolta2. no one knowsascolta3. first it givethascolta4. a song for the deadascolta5. the sky is fallin'ascolta6. six shooterascolta7. hangin' treeascolta8. go with the flowascolta9. gonna leave youascolta10. do it againascolta11. god is in the radioascolta12. another love songascolta13. a song for the deafascolta14. mosquito songascolta15. everybody's gon
Trotz des Übergangs in ein neues Jahrtausend streunen immer noch völlig abgebrühte, langhaarige Leute mit dreiviertel langen Shorts in bemalten Pick-Ups durch die Vorstädte und hören dröhnende Metal-Klänge. Passend hierzu liefert eine ganz neue Schar von Rockern der Ära nach < I> Dazed & Confused - Fu Manchu, Monster Magnet und wohl die Könige von ihnen allen, Queens of the Stone Age - eine fetzige, zeitgemäße Begleitmusik für die typischen Teufelsgrüße mit drei Fingern. Bei < I> Songs For The Deaf findet die Kernmannschaft, Bassist Nick Oliveri und Sänger/ Gitarrist Josh Homme (siehe auch Kyuss), ein Gleichgewicht zwischen einzig und allein von Gitarren verursachtem Tumult und komplexeren, wenn auch keineswegs weniger aggressivem Speed Rock, der so rasant vorbei saust, dass er eine eigene mitreißende Sogwirkung erzeugt.
Los geht es mit dem 90 Sekunden dauernden " The Real Song For The Deaf", ein freches und unstrukturiertes Stück mit blubbernden Elektronik-Effekten, das möglicherweise auf dem Boden eines Swimmingpools aufgezeichnet wurde; die Platte explodiert bei Track zwei mit einem giftigen Schwall von Power-Akkorden und dem jetzt schon zum Klassiker gewordenen mörderischen Oliveri-Gebrüll. Hier wird schon das durchgängige Konzept und die Idee dieses Albums vorgestellt, wenn ein echt klingender Ansager von L. A. 's " Clone" Radio Psychogeschwätz von sich gibt und die wahrlich nicht neue, aber dennoch wahre Klischeevorstellung verstärkt, dass kommerzielle Radiosender grauenvoll sind. Ähnlich getürkte Radiosendungen tauchen auch an anderer Stelle auf, aber das ist verzeihlich, wenn man die Fülle des hier gebotenen Materials bedenkt.
Die von Josh Homme forcierten Tracks überwiegen - das taumelnde, zugleich unheimliche und heitere " No One Knows" ist eine Art Monster Mash für Erwachsene; der harmonische Gesang von " The Sky Is Falling" ist geradezu verträumt, bis eine kleine Armee von Gitarren an die Front springt und das Feuer eröffnet. Ein Track mit einem ironischen Text (" Mosquito Song") ist entweder ein interner, eher lächerlicher Witz oder ein demonstratives Statement über das Niveau der Musiker, die sich unterhalb des Beben auslösenden Soundlevels der Queens tummeln. Wie auch immer, echte Freude kommt bei < I> Songs For The Deaf schon sehr bald und sehr oft auf. Es ist eine bemerkenswerte Leistung und eine Hard-Rock-Platte, die so gut ist, dass sie den unglaublichen Eifer auslöst, allen alles mögliche darüber zu erzählen, was hiermit geschehen ist. < I>-Kim Hughes

Incesticide - Nirvana
Musik-CD:Incesticide
 Nirvana, Ausgabe vom 26. Februar 1996, Audio CD, Verkaufsrang 9389
 
titolo-incesticideartista-nirvana etichetta-geffen recordsn. dischi1data7 dicembre 1992supportocd audiogenerepop e rock internazionalehard rock e metal-1. dive listen listen2. sliver listen listen3. stain listen listen4. been a son listen listen5. turnaround listen listen6. molly's lips listen listen7. son of a gun listen listen8. (new wave) polly listen listen9. beeswax listen listen10. downer listen listen11. mexican seafood listen listen12. hairspray queen listen listen13. aero zeppelin listen listen14. big long now listen listen15. aneurysm
Eigentlich war sie ja lediglich als Lückenfüller nach dem unglaublichen Erfolg von Nirvanas Nevermind gedacht, aber das Album < I> Incesticide hat nicht nur historische Bedeutung sondern hat aus der Perspektive späterer Ereignisse betrachtet neue Bedeutung gewonnen. Es besteht aus Ausschnitten, Demos, Singles, die nie auf Alben erschienen und aus Liveaufnahmen der B B C.
Es ist ein faszinierendes Hörerlebnis, wenn auch nicht ganz und gar aufsehenerregend. Zu den Highlights gehören die übermütige Kindheitserinnerung " Sliver" und ihr bissig-ironischer Begleiter " Dive", eine Single, die vor < I> Nevermind erschien. Zu erwähnen ist auch noch eine brillante Version von " Molly's Lips" der Vaselines. Geradezu unheimlich sind jedoch Kurt Cobains Begleittexte zu diesem Album, die manchmal wie ein Abschiedsbrief vor seinem Selbstmord klingen, die Ruhm und Geld verspotten, die wie eine Sturmflut über ihn hereinbrachen und ihn schließlich verschlungen haben. < I>-Daniel Durchholz

Seite 1 Eine zurück 12 3 4 5 6 7 8 9 10  Eine weiter