Buch, Hörbücher

Belletristik, Unterhaltung
Romane und Erzählungen
Regionen
Weitere Regionen

Kalifornien




Big Sur und die Orangen des Hieronymus Bosch - Henry Miller
Buch:Big Sur und die Orangen des Hieronymus Bosch
Autor:Henry Miller, Ausgabe vom 1. Mai 1966, Taschenbuch, Verkaufsrang 305163
Preis: 9,95 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Big Sur und die Orangen - Henry Miller unter  
Product Description
Big Sur und die Orangen des Hieronymus Bosch
0

Gold: Die fabelhafte Geschichte des Generals Johann August Suter - Blaise Cendrars
Buch:Gold: Die fabelhafte Geschichte des Generals Johann August Suter
Autor:Blaise Cendrars, Ausgabe vom Aug. 1998, Taschenbuch, Verkaufsrang 1178957
Gold fabelhafte Geschichte des Generals - Blaise Cendrars unter  

Was läuft schief mit Amerika: Roman - Scott Bradfield
Buch:Was läuft schief mit Amerika: Roman
Autor:Scott Bradfield, Ausgabe vom 1. Okt. 1997, Taschenbuch, Verkaufsrang 5452090
Was läuft schief mit Amerika - Scott Bradfield unter  
Dieser Roman ist eine hochvergnügliche Abrechnung mit dem biederen Kleinbürgerzauberdes amerikanischen Mittelstands, dem Emma O' Hallahn ein preisverdächtiges Ende setzt. Eines Tages beendet sie das seit 45 Jahren währende Nörgelnihres Ehemannes Marvin durch einen sicheren Griff in dessen Waffensammlung. Opa, das war die Verkörperung dessen, was schiefläuft mit Amerika. Negern, Juden und Schwulen wollte er 'das Handwerk legen' und sein großes Vorbildwar Bob Dole, von dem er sich auch die konservativ-populistischen Floskelnlieh. Im Hinterhof wird ein Grab geschaufelt, und als die Nachbarn zu neugierigwerden, folgt ein zweites, und schließlich ein drittes. Zunächst ist Emmas Ruhe, die sie zwischen Brandy und Soap-Opera genießt, wiederhergestellt, doch Marvin läßt sie als Wiedergänger nicht in Frieden. Emma schreibt sichihre halsbrecherische Geschichte von der Seele ein schillerndes Gewebeaus Trugbildern, Fälschungen, Halbwahrheiten und grotesken Übertreibungen, das nicht mehr nach Wahrheit und Einbildung zu trennen ist.
Emma O´ Hallahan hat es endlich hinter sich gebracht. Nunmehr hat sie ihre lang ersehnte Ruhe. Keine Nörgelei mehr über ein nicht richtig gekochtes Frühstücksei, nie mehr durch lautes Radio-Geplärr gestört werden, kein " Glücksrad" mehr im Fernsehen ansehen müssen, nie mehr das öde Geschwätz hören müssen, das einen nicht die Bohne interessiert, kein Lamentieren über Dreckskerle, die es nur auf das eigene Geld abgesehen haben.
Kurz gesagt: Emma O` Hallahan hat es geschafft, ihrer fünfundvierzig Jahre dauernden, freiwilligen, unterwürfigen Erniedrigung, die im Volksmund Ehe genannt wird, zu entkommen.
Zugegeben, ganz elegant war ihre Lösung nicht, dafür aber äußerst effizient. Sie hat sich kurzerhand die Schrotflinte geschnappt und ihren Ehemann Marvin damit aus der Abteilung Leben entfernt und ökologisch sinnvoll im Garten entsorgt. Jetzt hat sie endlich Zeit dazu, ihren eigenen Gedanken nachzuhängen, Tagebuch zu schreiben, in Ruhe ein Mittagsschläfchen zu halten, ab und zu einen Brandy zu genießen, wenn da nur nicht die neugierige Nachbarin wäre. Im nachhinein gesehen hatte es diese aufdringliche Person wirklich nicht besser verdient; die Problemlösungen Emmas sind äußerst geradlinig und überraschend erfolgreich. So hat sie von einem Tag auf den anderen Grab Nr. 2 im Garten.
Scott Bradfield, ein junger amerikanischer Autor, 1955 geboren, hat mit < I> Was läuft schief mit Amerika bereits sein zweites Buch auf deutsch vorgelegt.
Bradfield gelingt auf ganz unnachahmliche Art und Weise, Stimmen aus dem heutigen Amerika einzufangen. Es kommen vor allem Leute aus der unteren sozialen Mittelschicht zu Wort, und sie bringen ihre Sorgen und Probleme ohne großes Herumreden schnell und treffend auf den Punkt. Da gibt es keine unnötigen Längen oder umständlichen Erklärungen. Der Stil des Romans ist witzig und das Buch strotzt vor komischen Slapstick-Einlagen.
Es ist ein reines Lesevergnügen, die Abrechnung Emmas mit Mr. Miesepeter, ihrem toten Ehemann, zu verfolgen. Allein die kleine Lektion in Sachen Akupunktur, die sie ihm erteilt, oder ihre Thesen, nach wieviel falsch ausgedrückten Zahnpastatuben der Ehepartner das Recht hat, sich des anderen zu entledigen, das ist schon verblüffend und lohnt die Lektüre. < I>-Manuela Haselberger

Seite 1 Eine zurück  Eine weiter