Buch, Hörbücher

Belletristik, Unterhaltung
Romane und Erzählungen
Thriller und Krimis
Historische Romane
Liebesromane
Science Fiction, Fantasy, Horror
Ratgeber
Eltern und Kinder
Gesundheit und Medizin
Ernährung
Partnerschaft und Beziehungen
Lebensführung
Kinder- und Jugendbücher
Börse und Geld
Comics und Mangas
Computer und Internet
Erotik
Esoterik und Religion
Fachbücher
Film, Kunst und Kultur
Freizeit, Haus und Garten
Geschenkbücher
Horror
Kalender
Business und Karriere
Kochen und Genießen
Lernen und Nachschlagen
Musiknoten
Naturwissenschaften und Technik
Politik und Geschichte
Biografien und Erinnerungen
Reise und Abenteuer
Esoterik
Religion und Glaube
Sport und Fitness
Gebrauchte Bücher
Hörbücher
Sonderangebote
Bücherlisten
Autoren
Themen



Die Suche nach Landschaften der Metropole des Todes - Otto Dov Kulka in eBooks ergab 1 Artikel:
 
Landschaften der Metropole des Todes: Auschwitz und die Grenzen der Erinnerung und der Vorstellungskraft - Otto Dov Kulka
Kindle eBook:Landschaften der Metropole des Todes: Auschwitz und die Grenzen der Erinnerung und der Vorstellungskraft (Kindle Edition)
Autor:Otto Dov Kulka, Ausgabe vom 11. März 2013, Kindle Edition, Verkaufsrang 347861
Landschaften der Metropole des Todes - Otto Dov Kulka unter  konventionelle Bücher aus Papier suchen!
Kurzbeschreibung
Die einzigartigen Betrachtungen eines Mannes über die wiederkehrenden Erinnerungen an seine Kindheit in Auschwitz
Die Metropole des Todes, das ist Auschwitz-Birkenau. Als Kind wird Otto Dov Kulka zusammen mit seiner Mutter erst in das Ghetto Theresienstadt und dann nach Auschwitz deportiert. Er überlebt die zweimalige Liquidierung des sogenannten Familienlagers und verlässt Auschwitz schließlich im Januar 1945 auf einem Todesmarsch. Lange Zeit hat er über seine Erlebnisse geschwiegen, sich als Historiker allein streng wissenschaftlich mit dem Mord an den Juden befasst. In diesem außergewöhnlichen Text erkundet Kulka nun die Fragmente seiner Erinnerung an Auschwitz, die wiederkehrenden Träume und Bilder, die sein Leben begleiten und unauslöschlich prägen. Eine beeindruckende literarische Reflexion, die unsere Wahrnehmung der Vergangenheit verändert.
0

Seite 1 Eine zurück 1 Eine weiter