Bücher Bücher Elektronik, Foto Elektronik, Foto Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Drogerie und Bad Drogerie und Bad Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche Spielzeug Spielzeug
Computerspiele Computerspiele Software Software Küchengeräte Küchengeräte
DVDs - Filme DVDs - Filme Lebensmittel Lebensmittel Musik-CDs Musik-CDs
DVDs, Blu-ray
Musik
Klassik und Oper
Konzert

Symphonik 07

Bruckner: Sinfonie Nr. 2 (Christian Thielemann/Elbphilharmonie Hamburg, Feb. 2019) [Blu-Ray]

Bruckner: Sinfonie Nr. 2 (Christian Thielemann/Elbphilharmonie Hamburg, Feb. 2019) [Blu-Ray]

Blu-ray


Thielemanns brilliant interpretation of Bruckner's Symphony No. 2 is performed wonderfully by the Staatskapelle Dresden, completing their critically acclaimed Bruckner cycle with a concert at the Elbphilharmonie Hamburg. In the Elbphilharmonie Thielemann once again proved to be the unrestricted Ruler on his ancestral territory, German Romantic repertoire ( Hamburger Abendblatt) and critics praised how lucent and with how much musical intensity Thielemann conducted this symphony in the acoustics of this hall an exceptional positive example for subsequent conductors and orchestras.

Anton Bruckner: Symphonie Nr. 5 (Harnoncourt, RCO) [DVD]

Anton Bruckner: Symphonie Nr. 5 (Harnoncourt, RCO) [DVD]

DVD


Nikolaus Harnoncourt first appeared with the Concertgebouw Orchestra in 1975. His interpretations have contributed greatly to its performance tradition of Bach s ' St Matthew' and ' St John' Passions. Over the years, he steadily expanded his repertoire of Haydn, Mozart, Beethoven and Schubert to include Schumann, Brahms, Dvorák, Smetana and Bruckner. He was appointed honorary guest conductor of the Royal Concertgebouw Orchestra in October 2000. With the exceptional performance on this D V D, Mr. Harnoncourt bid farewell to the Royal Concertgebouw Orchestra after a collaboration spanning 38 years and 276 concerts.

Sinfonie 5 in C-Styriarte-Ntsc [DVD-AUDIO]

Sinfonie 5 in C-Styriarte-Ntsc [DVD-AUDIO]

DVD


" Herrlich entschlackt, rhythmisch gestochen scharf, bisweilen rasend schnell, klangdynamisch bis in die Nebenstimmen ausgefeilt. " - Peter Stalder in " Der Standard" zu Harnoncourts Interpretation von Beethovens Fünfter. Bei der styriarte 2007 dirigierte Nikolaus Harnoncourt das Chamber Orchestra of Europe in Beethovens " Messe in C" und dessen 5. Symphonie. Diese Produktion ist nun als Nummer 2 der styriarte Festival Edition erhältlich. Zwei D V Ds liegen dem informativen, mit einer prächtigen Bilderstrecke versehenen D V D-Buch bei: die Aufzeichnung des Konzerts aus der Helmut-List-Halle in Graz/ Austria selbst, sowie ein von Günter Schilhan bei den Proben zur 5. Symphonie gedrehtes " Making of", das Harnoncourts faszinierende Arbeit mit einem seiner Lieblingsorchester dokumentiert (mit Untertitelversionen auf Deutsch, Englisch und Spanisch).

Verdi, Giuseppe - Requiem

Verdi, Giuseppe - Requiem

DVD


Es war erschütternd mit anzusehen, wie der von schwerer Krankheit gezeichnete Dirigent Claudio Abbado anlässlich des 100. Todestages von Verdi dessen Requiem dirigierte. Die tiefe Furcht schwang mit, dass der bis auf die Knochen abgemagerte Künstler hier seine eigene Todesmesse dirigieren würde. Dem war Gott sei Dank nicht so, Abbado hat sich mittlerweile von seiner schweren Krankheit erholt. < P> Eine " Oper im Kirchengewande", schimpfte einst der Wagner-Dirigent Hans von Bülow über Verdis < I> Messa da Requiem. Das stimmt so nicht; Verdi verbat sich sogar, das Werk mit den Phrasierungen und Akzentsetzungen einer Oper zu singen. Genaue Vorstellungen hatte Verdi auch bei der Erstaufführung am 22. Mai 1874 in der Markus-Kirche von Mailand. Mit List umging er das päpstliche Verbot weiblicher Anwesenheit und ließ das Gesicht der weiblichen Chormitglieder hinter einem schwarzen Trauerschleier verbergen. Pikanterweise wussten Zeugen danach zu berichten, dass die Sängerinnen "fast alle jung und hübsch gewesen" seien. Daran hat sich auch auf dieser D V D nichts geändert. < P> Verdis Requiem ist für Claudio Abbado kein unbekanntes Werk. Nach dem Mailänder Requiem (1980) und dem Wiener (1991) dokumentiert dieser D V D-Mitschnitt aus der Berliner Philharmonie seine dritte und vorerst letzte Version. Ungemein verinnerlicht, dabei inbrünstig und glutvoll, ist sie ihm geraten - ungeahnte Kräfte müssen dazumal in dem geschwächten Körper gelodert haben. Nicht schwermütig, schon gar nicht als Schreckensbildnis à la Berlioz will er Verdis Totenmusik verstanden wissen. Abbado sieht in dem Werk eher ein Gebet für den Frieden der verstorbenen Seelen, ein Werk bei dem Klage und Schmerz sich schließlich in Trost verwandeln. Dieser Drang nach Verinnerlichung wird vom gesamten Ensemble getragen; erstaunlicherweise auch von Angela Gheorghiu und Roberto Alagna, die mit ihren Launen und Extravaganzen sich bekanntlich schon mancherorts unbeliebt gemacht haben. Doch Abbados streng beherrschtes Dirigat, seine unglaubliche Selbstdisziplin und bewundernswerte Haltung erteilt ihnen eine Lektion in Demut. Die wirkt wahre Wunder, wie hier zu hören und zu sehen ist! < I>-Teresa Pieschacón Raphael

Beethoven, Ludwig van - Beethoven: Symphonies Nos. 1-9 & Das Beethoven Projekt [4 DVDs]

Beethoven, Ludwig van - Beethoven: Symphonies Nos. 1-9 & Das Beethoven Projekt [4 DVDs]

DVD


" B E E T H O V E N - S Y M P H O N I E S N O S. 1-4"
" Werke"
- Symphony No. 1 in C, Op. 21
- Symphony No. 2 in D, Op. 36
- Symphony No. 3 in E-flat, Op. 55 ' Eroica'
- Symphony No. 4 in B-flat, Op. 60
" Musik"
Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Conductor: Paavo Järvi
Laufzeit: 144 Minuten
Regie: Christian Kurt Weisz
" B E E T H O V E N - S Y M P H O N I E S N O S. 5-8"
" Werke"
- Symphony No. 5 in C Minor, Op. 67
- Symphony No. 6 in F, Op. 68 ' Pastoral'
- Symphony No. 7 in A, Op. 92
- Symphony No. 8 in F, Op. 93
" Musik"
Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Conductor: Paavo Järvi
Laufzeit: 147 Minuten
Regie: Christian Kurt Weisz
" B E E T H O V E N - S Y M P H O N Y No. 9"
" Werke"
Symphony No. 9 in D Minor, Op. 125
- Allegro ma non troppo e un poco maestoso
- Molto vivace
- Adagio molto e cantabile
- Presto - Allegro assai - Recitativo: O Freunde, nicht diese Töne! - Allegro assai
Laufzeit: 66 Minuten
Regie: Christian Kurt Weisz
" Beethoven - The Beethoven Projekt/ Music Documentary & Making of"
" The Beethoven Project"
A Music Documentary with Paavo Järvi and The Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Laufzeit: 93 Minuten
" The Making of ' The Beethoven Project'"
Laufzeit: 17 Minuten
Regie: Christian Berger

Mahler: Symphonie Nr. 8

Mahler: Symphonie Nr. 8

DVD


Erstmalig treffen mit dieser Edition der bekannteste Vertreter der Leipziger Schule, Neo Rauch, und der weltbekannte Leipziger Klangkörper, das Leipziger Gewandhausorchester in einem künstlerischen Joint Venture zusammen: Die D V Ds mit Mahlers Sinfonien Nr. 2 und 8 dokumentieren in Bild und Ton sowohl die musikalische Exzellenz des Gewandhausorchesters als auch ein Stück Leipziger Kunst- und Musikgeschichte. Inspiriert durch einen Probenbesuch des Gewand-hausorchesters malte Neo Rauch das Bild Chor eigens für die Edition von Mahlers Achter.

Mit der 8. Sinfonie und den rund 500 Mitwirkenden brachte Gewandhauskapellmeister Riccardo Chailly außerdem Mahlers Opus magnum auf die Bühne, wie der Komponist sein Werk selbst bezeichnete. Die jetzt als D V D und Blu-ray erscheinende Aufnahme zählt zu den wenigen überhaupt existierenden Aufzeichnungen dieser herausragenden Sinfonie.


Wiener Philharmoniker - Sommernachtskonzert 2014 - Christoph Eschenbach

Wiener Philharmoniker - Sommernachtskonzert 2014

Christoph Eschenbach

DVD


Bei schönem Wetter versammeln sich vor der traumhaften Kulisse des Schönbrunner Schlossparks mit seiner beeindruckenden barocken Parkanlage jährlich über 100. 000 Zuschauer für einen unvergesslichen Sommerabend mit klassischer Musik. Der Solist und Stargast am 29. Mai 2014 ist Lang Lang. Auf dem Programm steht eine Mischung herausragender Werke der klassischen Musik. Zum Richard Strauss-Jahr präsentieren die Wiener Philharmoniker unter anderem " Till Eulenspiegels lustige Streiche" sowie mit Lang Lang die " Burleske" für Klavier und Orchester.



Brahms: Sämtliche Sinfonien (Thielemann / Staatskapelle Dresden) [Blu-ray]

Brahms: Sämtliche Sinfonien (Thielemann / Staatskapelle Dresden) [Blu-ray]

Blu-ray


Bonus: 52-minütiges Interview mit Christian Thielemann über die Brahms Sinfonien.

Mariss Jansons dirigiert Dvoraks Stabat Mater

Mariss Jansons dirigiert Dvoraks Stabat Mater

DVD


Live aus der K K L Konzerthalle in Luzern, 2015. Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dirigiert von Marris Jansons. Werk: Antonin Dvorak Stabat Mater, op 56
Erin Wall - Soprano
Mihoko Fujimura - Mezzo Soprano
Christian Elsner - Tenor
Liang Li - Bass
Chorus Master - Michael Gläser


Robert Schumann - Manfred - Lord Byron

Robert Schumann - Manfred

Lord Byron

DVD


" Werke"
A dramatic Poem in three parts by Lord Byron, op. 115
" Aufnahme"
Live from the Tonhalle Düsseldorf, 2010
" Interpreten"
Manfred - Johann von Bülow
Gemsenjäger/ Geist - Stefan Wilkening
Alpenfee/ Astarte - Tina Amon Amonsen
Nemesis - Vera Bauer
Abt - Dieter Prochnow
Soprano - Mechthild Bach
Mezzo-soprano - Elisabeth Popien
Tenor - Hans-Jörg Mammel
Bass/ Hermann - Markus Flaig
Bass - Manfred Bittner, Ekkehard Abele, Tobias Berndt
" Musik"
Düsseldorfer Symphoniker
Conductor: Andrey Boreyko
Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Chorus Master: Marieddy Rossetto
Bereits als junger Mann lernte Robert Schumann durch seinen Vater die Werke des Dichters Lord Byron kennen. August Schumann, Buchhändler und Verleger, brachte die erste deutsche Ausgabe der Gedichte Byrons heraus, mit der sich Robert Schumann intensiv beschäftigte. Allerdings vertonte er Manfred erst Jahre später und nahm sich hierzu die 1839 erschienene Übersetzung von Karl Adolf Suckow als Grundlage. Es ist keine Frage, dass der Komponist in Manfreds Seele seine eigene Psyche wiederentdeckt. Die Vertonung ist, so wie es das künstlerische Konzept des Dichters forderte, als " Theater im Kopf" konzipiert.
In der Düsseldorfer Produktion wird das Publikum selbst zu Manfred, erlebt es doch durch seine Augen blickend die visuell verfremdete Welt des Schweizer Hochgebirges, in das die Geschichte eingebettet ist. Für die Visualisierung zeichnet sich der österreichische Medienkünstler Johannes Deutsch verantwortlich.

DVDs, Blu-ray, Kategorie Symphonik, Weitere Seiten:
 1      2      3      4      5      6      7      8      9      10    

Aktuelle Angebote direkt von Amazon zum Thema