Bücher Bücher Elektronik, Foto Elektronik, Foto Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Drogerie und Bad Drogerie und Bad Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche Spielzeug Spielzeug
Computerspiele Computerspiele Software Software Küchengeräte Küchengeräte
DVDs - Filme DVDs - Filme Lebensmittel Lebensmittel Musik-CDs Musik-CDs
Buch, Hörbücher
Lernen und Nachschlagen
Schule, Unterricht und Lernhilfen
Lernhilfen
Realschule, Gymnasium und Abitur
Deutsch
Literatur

Kafka, Franz

Seite 3
Das Schloß
Der Prozeß
Die Verwandlung
Sonstige
Die Verwandlung - Franz Kafka

Die Verwandlung

Franz Kafka

Taschenbuch


"Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheueren Ungeziefer verwandelt".

Welch ein Satz! Ich erinnere mich, ihn in den 60er Jahren zum ersten Mal gelesen zu haben. Kafka galt in unserer Clique eine Zeitlang als jemand, den man gelesen haben mußte, um mitreden zu können. Verstanden habe ich damals eigentlich nichts. Oder fast nichts. Nur, daß etwas Ungeheuerliches geschehen war. In diesem Buch und mit mir.

Da erwacht also dieser Gregor, ein junger Handlungsreisender, der unter seinem Beruf und der Lieblosigkeit seiner Umwelt leidet, eines Morgens als riesiges Insekt. Zur Arbeit zu gehen, macht in seinem Zustand wenig Sinn. Schon taucht der erboste Prokurist auf und verlangt wütend eine Erklärung für Gregors Fernbleiben. Diese Szene, in der Gregor hinter verschlossener Tür sein Verhalten entschuldigt, seinen Käferkörper zur Tür quält und sich schließlich zu erkennen gibt, ist so haarsträubend kafkaesk, daß spätestens jetzt dieser Begriff jedem einleuchten dürfte. Gregors Familie ist angewidert, läßt den Sohn aber bei sich wohnen, bis schließlich - nun, Sie werden es erfahren.

Keine Erklärung, nur dieser Hilfeschrei! Solche Radikalität war neu in der Literatur. Deutungen gab es viele. Gregor, wie Kafka, ein schwacher Mensch, der Tag für Tag mitansehen muß, wie diese Welt mit Schwachen umgeht, droht daran zugrundezugehen und vollzieht Die Verwandlung. Das ist seine "Rettung".

Im Jahre 1912 geschrieben, wurde Die Verwandlung noch zu Kafkas Lebzeiten veröffentlicht. Ein literarisches Jahrhundertereignis. Wie nachhaltig die Wirkung noch heute ist, läßt sich am Werk solcher Regiegrößen wie David Lynch und Polanski, um nur einige zu nennen, ablesen. -Ravi Unger


Franz Kafka: Der ewige Sohn. Eine Biographie - Peter-André Alt

Franz Kafka: Der ewige Sohn. Eine Biographie

Peter-André Alt

Gebundene Ausgabe


Eberhard Falcke, der Peter André Alts Kafka-Biografie den Hörern des Norddeutschen Rundfunks in den höchsten Tönen zur Lektüre empfahl, hat völlig Recht: Dieses Buch "hat das Zeug zum Standardwerk."

- Ein Standardwerk, das mit dem Leben dieses (nicht nur literarischen) Sonderlings sehr eindrücklich auch die Gestimmtheit des späten 19. und frühen 20. Jahrhundert porträtiert. Neue Einsichten in das Werk und dessen Verfassers Innenleben gewährt Alt mit einer ganzen Reihe von in den Fluss seiner glänzend geschriebenen Lebenserzählung eingefügten Werkinterpretationen, die den geistigen und psychischen Kontext souverän zur Darstellung bringen. Im Spiegel von äußerem wie innerem Leben und dem mit diesem mehr als bei irgendwem sonst innig verschränkten Werk werden die kulturellen und geistigen Strömungen sowie die politische Zeitläufte in der Perspektive des Ausnahmeliteraten sichtbar gemacht. Dessen Blick auf die geschichtlichen Ereignisse freilich ist ein merkwürdig distanzierter: "Die gravierenden Zäsuren, die Europa am Beginn des 20. Jahrhunderts bestimmen, spielen für Kafkas Leben scheinbar keine Rolle", finden aber immerhin hier und da als "literarisches Ereignis" Verwendung, wie etwa die russische Revolution 1905 für Das Urteil. Seine eigentliche Inspiration jedoch schöpfte Kafka - man möchte sagen: zum Glück - "nur in Bruchteilen aus den Zonen der externen Realität".

Nach seiner völlig zu Recht hoch gelobten zweibändigen Schiller-Biografie ist Peter-André Alt abermals ein großer Wurf gelungen! -Andreas Vierecke


Der Prozeß: Roman (Suhrkamp BasisBibliothek) - Franz Kafka

Der Prozeß: Roman (Suhrkamp BasisBibliothek)

Franz Kafka

Taschenbuch


Wo war der Richter, den er nie gesehen hatte? Wo war das hohe Gericht, bis zu dem er nie gekommen war?


Stundenblätter Kafkas Kurzprosa und "Die Verwandlung": Sekundarstufe 2 - Rainer Werner

Stundenblätter Kafkas Kurzprosa und "Die Verwandlung": Sekundarstufe 2

Rainer Werner

Taschenbuch


EinFach Deutsch - Unterrichtsmodelle: Franz Kafka 'Die Verwandlung' - Elisabeth Becker, Franz Kafka

EinFach Deutsch - Unterrichtsmodelle: Franz Kafka 'Die Verwandlung'

Elisabeth Becker, Franz Kafka

B, Broschiert


Der Heizer. Das Urteil. In der Strafkolonie - Franz Kafka

Der Heizer. Das Urteil. In der Strafkolonie

Franz Kafka

Taschenbuch


Königs Erläuterungen: Textanalyse und Interpretation zu Kafka. Der Proceß. Alle erforderlichen Infos für Abitur, Matura, Klausur und Referat plus Musteraufgaben mit Lösungen - Franz Kafka

Königs Erläuterungen: Textanalyse und Interpretation zu Kafka. Der Proceß. Alle erforderlichen Infos für Abitur, Matura, Klausur und Referat plus Musteraufgaben mit Lösungen

Franz Kafka

B, Broschiert


Die Verwandlung, Das Urteil und andere Erzählungen: Inhaltsangabe, Analyse des Textes und Abiturvorbereitung - Franz Kafka

Die Verwandlung, Das Urteil und andere Erzählungen: Inhaltsangabe, Analyse des Textes und Abiturvorbereitung

Franz Kafka

B, Broschiert


LiteraMedia: Der Prozeß: Handreichungen für den Unterricht. Unterrichtsvorschläge und Kopiervorlagen - Franz Kafka

LiteraMedia: Der Prozeß: Handreichungen für den Unterricht. Unterrichtsvorschläge und Kopiervorlagen

Franz Kafka

Taschenbuch


Interpretationen: Franz Kafka. Romane und Erzählungen

Interpretationen: Franz Kafka. Romane und Erzählungen

Taschenbuch


Buch, Hörbücher, Kategorie Kafka, Franz
Weitere Seiten:
 1      2      3      4      5      6      7      8      9      10