Buch - Hörbücher Buch - Hörbücher
DVDs - Filme DVDs - Filme
Musik-CDs Musik-CDs
Spielzeug, Spielwaren Spielzeug
Drogerie und Bad Drogerie und Bad
Elektronik, Foto Elektronik, Foto
Software Software
Computerspiele Computerspiele
Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche
Titel, Thema, Artikelbezeichnung:
oderAutor, Darsteller, Hersteller:
in:
Wenn Sie nicht gleich bestellen wollen,
setzen Sie doch ein Lesezeichen (Favoriten)!
Anthroponymische Phraseologismen - kontrastive Studie: Zur (Un) Übersetzbarkeit des kulturbefrachteten Phraseolexikons - Mihai Crudu
Anthroponymische Phraseologismen - kontrastive Studie: Zur (Un) Übersetzbarkeit des kulturbefrachteten Phraseolexikons
Autor: Mihai Crudu

PHRASEOLOGISMEN: VERGLEICH LETTISCHER UND DEUTSCHER IDIOME MIT HAUSTIERBEZEICHNUNGEN ALS HAUPTKOMPONENTEN - Agate Vilde
PHRASEOLOGISMEN: VERGLEICH LETTISCHER UND DEUTSCHER IDIOME MIT HAUSTIERBEZEICHNUNGEN ALS HAUPTKOMPONENTEN
Autor: Agate Vilde

Kollokationen im Deutschen: Ein Versuch einer Determinierung - Adam Tomas
Kollokationen im Deutschen: Ein Versuch einer Determinierung
Autor: Adam Tomas

Die Problematik der Phraseologismen in der deutschen Sprache: Ein Überblick - Anna Kazmierczak
Die Problematik der Phraseologismen in der deutschen Sprache: Ein Überblick
Autor: Anna Kazmierczak
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 2, 0, Philipps-Universität Marburg, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Redewendungen, Redensarten oder Sprichwörter begegnen uns stets im Alltag, obwohl man meistens nicht genau weiß was sie bedeuten oder welchen Ursprung sie tragen. Für die meisten deutschsprachigen Menschen, gehören solche Ausdrücke einfach zur Alltäglichkeit dazu. Doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Redewendung und einer Redenart? Gehören die zu letzt genannten Begriffe überhaupt zur Fachsprache? Oder handelt es sich nur um verallgemeinernde Ausdrücke der Umgangssprache? Diese Hausarbeit wird sich im Folgenden mit solchen festen Fügungen und Wendungen einer Sprache beschäftigen und diese näher erforschen. Dennoch gilt es zunächst den Grundbegriff der Phraseologie zu definieren.

Zürichdeutsche Phraseologismen und ihre Bekanntheit in verschiedenen Altersstufen: Eine qualitative Untersuchung - Michiko Yamanaka
Zürichdeutsche Phraseologismen und ihre Bekanntheit in verschiedenen Altersstufen: Eine qualitative Untersuchung
Autor: Michiko Yamanaka
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: sehr gut, Universität Zürich, 2 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Beinahe täglich benützen wir Phraseologismen, indem wir uns " Guten Appetit" wünschen oder mit " Guten Morgen" begrüssen, und fast in jedem Text und in jeder Konversation stossen wir auf Phraseologismen. Diese Ausdrücke sind mental gespeichert und können wie ein Wort abgerufen und produziert werden. Doch sind diese Phraseologismen bei jeder Person gleich stark verankert? Sind weniger alltägliche Phraseologismen bei jüngeren und älteren Personen gleich gut bekannt? Kennen jüngere Personen bestehende Redewendungen tendenziell weniger gut als ältere Personen?

Untersuchungen zur Phraseologie im österreichischen Deutsch - Christiane M Pabst
Untersuchungen zur Phraseologie im österreichischen Deutsch
Autor: Christiane M Pabst

Sprache und Ideologie. Phraseologismen in Landtags- und Parteitagsreden der AfD - Jonas B.
Sprache und Ideologie. Phraseologismen in Landtags- und Parteitagsreden der AfD
Autor: Jonas B.
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1, 0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Sprache: Deutsch, Abstract: Phraseologismen, im Volksmund vereinfacht Phrasen genannt, sind Teil unseres Sprachsystems. Es sind feste Wortverkettungen, deren Sinn sich erst - und auch häufig nur - im Kontext des ganzen Phraseologismus entfaltet. Diese Arbeit gibt Einblicke in die germanistische Phraseologieforschung. Der zweite Teil der Arbeit widmet sich der " Sprache in der Politik". Es geht um das Sprachverhalten der " Alternative für Deutschland". Wie nutzt die Partei Phraseologismen und welche Wirkung erzielen die gewählten Idiome? Es wird untersucht, welchen Einfluss die Sprache auf die Ideologie der Politikerinnen und Politiker hat.

Das Thema Liebe bei Sprichwörtern: Eine kontrastive Untersuchung des Deutschen und Spanischen - Ida Blick
Das Thema Liebe bei Sprichwörtern: Eine kontrastive Untersuchung des Deutschen und Spanischen
Autor: Ida Blick
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Romanistik - Vergleichende Romanistik, Note: 1, 3, Friedrich-Schiller-Universität Jena ( Institut für romanische Sprachwissenschaft), Veranstaltung: Seminar " Romanisch-deutscher und innerromanischer Sprachvergleich", Sprache: Deutsch, Abstract: In der Gesellschaft besteht ein starkes Alltagsbewusstsein dafür, was Sprichwörter sind. Die wissenschaftliche Disziplin, um ihre Herkunft zu untersuchen nennt man " Parömiologie", welche sich von dem griechischen Begriff "paroimia" ableitet. In dieser Arbeit soll ein ausgesuchtes Korpus an Sprichwörtern sprachwissenschaftlich untersucht werden. Dabei ist zu bemerken, dass sich der Stellenwert der Sprichwörter im Rahmen der literarischen Praxis von Epoche zu Epoche stark unterscheidet. In den vergangenen Jahrzehnten haben sich Sprachwissenschaftler wie Coseriu, Burger, Vinogradov und viele weitere im Rahmen der Phraseologie intensiv mit Sprichwörtern befasst. Studien und Analysen belegen, dass den Sprechern des Deutschen immer noch eine bedeutende Zahl von Sprichwörtern geläufig sind. Und auch die umfangreiche Sammlung des refranero multilingüe des Centro Virtual Cervantes zeigt, wie gegenwärtig bekannt Sprichwörter in Spanien sind. So zeigt sich, dass Sprichwörter keineswegs ein vom Aussterben bedrohtes Phänomen sind. Inhaltlich geht es in Sprichwörtern meistens um "typisierte Lebenserfahrung". Diese drückt sich sehr häufig auch im Zusammenhang mit dem semantischen Feld " Liebe" aus. Aus diesem Grund wird in vorliegender Arbeit nun ein Korpus an Sprichwörtern dieses Wortfeldes untersucht und qualitativ miteinander verglichen. Im Verlauf soll zunächst eine grundsätzliche Untersuchung stattfinden, ob und auf welche Weise Sprichwörter in zweisprachigen Wörterbüchern zu finden sind. Erst dann kann eine kontrastive Analyse anhand des Deutschen und Spanischen erfolgen. Im Anschluss an diesen inhaltlichen Vergleich soll ein Resümee gezogen und ein Ausblick erbracht werden, inwieweit. . .

Klassifikationsversuche von Routineformeln bei Coulmas und Stein - Christian Ebert
Klassifikationsversuche von Routineformeln bei Coulmas und Stein
Autor: Christian Ebert
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1, 0, Ludwig-Maximilians-Universität München, Veranstaltung: Phraseologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Routineformeln können wohl kaum auf eine einheitliche und eindimensionale Art klassifiziert werden. Das macht allein schon ihre Inkompatibilität mit herkömmlichen syntaktischen und morphologischen Beschreibungsmitteln auf der einen Seite und auf der anderen ihre Vielschichtigkeit auf funktionaler und pragmatischer Ebene klar. Der Kriterien zur Einteilung sind viele, was es der Übersichtlichkeit nicht leicht macht, sich zu behaupten; und wäre eine solche Aufteilung selbst vollständig und erschöpfend, so hieße es doch lediglich, sich neuerdings dem Problem gegenübergestellt zu sehen, die Vielzahl der Formeln in die vorgefertigten Kategorien zu zwängen, was ein mindestens ebenso schwieriges Unterfangen zu sein scheint wie ersteres. Eine Einheitlichkeit kann auf diese Weise kaum erreicht werden.

Nationale Varietäten im deutschsprachigen Raum: Helvetismen in der Phraseologie - Maja Barac
Nationale Varietäten im deutschsprachigen Raum: Helvetismen in der Phraseologie
Autor: Maja Barac

Erste Seite Eine zurück     1      2      3      4      5      6      7      8     Seite 9     10      Eine weiter 


Buch, Hörbücher

<

Fachbücher

<

Germanistik

<

Linguistik

<

Phraseologie

(Seite 9)