Bücher Bücher Elektronik, Foto Elektronik, Foto Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Drogerie und Bad Drogerie und Bad Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche Spielzeug Spielzeug
Computerspiele Computerspiele Software Software Küchengeräte Küchengeräte
DVDs - Filme DVDs - Filme Lebensmittel Lebensmittel Musik-CDs Musik-CDs
Buch, Hörbücher
Fachbücher
Psychologie
Einzelne Psychologen
Viktor E. Frankl

Sekundärliteratur

Seite 1
Frühe Schriften 1923 - 1942 - Viktor E. Frankl, Gabriele Vesely-Frankl

Frühe Schriften 1923 - 1942

Viktor E. Frankl, Gabriele Vesely-Frankl

Taschenbuch


Broschiertes Buch


Im Anfang war der Sinn Von der Psychoanalyse zur Logotherapie: Franz Kreuzer im Gespräch mit Viktor E. Frankl - Viktor E. Frankl, Franz Kreuzer

Im Anfang war der Sinn Von der Psychoanalyse zur Logotherapie: Franz Kreuzer im Gespräch mit Viktor E. Frankl

Viktor E. Frankl, Franz Kreuzer

B, Broschiert


Das logotherapeutische Konzept Viktor Emil Frankls in seiner Bedeutung für die Heilpädagogik: Zur Möglichkeit einer sinnorientierten Erziehung am Beispiel des Jugendalters - Claudia Pöpping

Das logotherapeutische Konzept Viktor Emil Frankls in seiner Bedeutung für die Heilpädagogik: Zur Möglichkeit einer sinnorientierten Erziehung am Beispiel des Jugendalters

Claudia Pöpping

Taschenbuch


Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: Sehr Gut, Hochschule Zittau/ Görlitz; Standort Zittau, 82 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Logotherapie bewegt sich, vereinfacht ausgedrückt, in einem Grenzgebiet zwischen Psychologie, Medizin und Philosophie - manche Autoren fügen hier noch die Religion hinzu. Viktor Emil Frankl- Begründer der Logotherapie- geht von einem unbedingten Willen zum Sinn im Menschen aus. Dieser Wille sei die Grundmotivation des Lebens überhaupt. Menschen, denen dieser Wille zeitweilig fehlt, kann die Logotherapie helfen, den Sinn des Lebens (neu) aufzuspüren. Aufzuzeigen, warum gerade junge Menschen den Sinn ihres Lebens manchmal aus den Augen verlieren und ebenso Möglichkeiten aufzuzeigen, wie man eine sinnorientierte (heil) pädagogische Begleitung gestalten kann, soll Gegenstand dieser Arbeit sein. Sie gliedert sich in vier wesentliche Teile: im ersten Teil soll die Logotherapie Frankls in ihren Grundgedanken vorgestellt werden. Im zweiten Teil wird der Bezug zum Jugendalter als dem Lebensabschnitt hergestellt, in welchem der persönlichen Sinnsuche eine besondere Bedeutung zukommt. Speziell wird dabei auf die Entwicklungsaufgaben des Jugendalters und damit verbundenes Risikoverhalten eingegangen. Ebenso soll geprüft werden, ob es Schutzfaktoren gibt, die für den Entwicklungsverlauf Heranwachsender bedeutsam sind. Hier werden aktuelle Erkenntnisse der Resilienzforschung sowie der Salutogenese nach Antonovsky aufgegriffen. Im dritten Teil wird die Relevanz der bisherigen Erkenntnisse für die Fachwissenschaft Heilpädagogik dargestellt, die Autorin entwirft ihr persönliches berufliches Selbstverständnis. Eigene Reflexionen aus einem Praktikum an einer Förderschule für Kinder und Jugendliche mit sogenannter geistiger Behinderung dienen dazu, Frankls Theorie zu prüfen. In Auseinandersetzung mit vorhandenen Konzepten soll eine ganzheitlich sinnorientierte. . .

Suizid und die Logotherapie Viktor E. Frankls - Timo Grünbacher

Suizid und die Logotherapie Viktor E. Frankls

Timo Grünbacher

Taschenbuch


Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 1, 0, Ludwig-Maximilians-Universität München ( Katholische Theologie), Veranstaltung: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit hat folgende Zielsetzungen: Der erste Teil soll einen Einblick in die Geschichte der Philosophie bieten und die Frage klären, wie Philosophen verschiedener Denkrichtungen und Epochen der Thematik " Suizid" begegnet sind. Die folgenden Kapitel wenden sich dann Viktor Frankl und dessen Logotherapie zu. Der eigentliche Teil, nämlich die Auseinandersetzung mit der Frage, wie die Logotherapie der Selbsttötung therapeutisch entgegenwirkt, ist relativ kurz. Es schien mir wichtig, den Bogen etwas weiter zu spannen und zunächst in einem Kapitel die Kindheit, Jugend und frühe Erwachsenenphase Viktor Frankls zu schildern, und das folgende Kapitel der Beschreibung zu widmen, aus welchen psychologischen Schulen die Logotherapie schließlich entstanden ist. Meiner Meinung nach kann man erst mit diesem Hintergrundwissen die Logotherapie richtig einschätzen. Somit wäre der Titel " Suizid" für diese Arbeit zu kurz gegriffen, denn de facto geht es in weiten Teilen dieser Arbeit nicht um Suizid. Es war nicht einmal meine Motivation, über Suizid zu schreiben; vielmehr inspirierten mich Viktor Frankl und die Logotherapie. Da es in der Logotherapie aber um die Frage nach dem Sinn geht, und Selbstmorde meist aus einem Gefühl der Sinnlosigkeit heraus begangen werden, habe ich versucht, beides, Logotherapie und Suizid, zusammen zu führen. Die Lektüre der Schriften Frankls oder seiner Schüler hat mir immer wieder gezeigt, dass die Verbindung der Themen " Logotherapie" und " Suizid" sinnvoll ist. Nicht nur, weil Frankl sein Werk (unter anderem) aus seinen persönlichen Erfahrungen mit Lebensmüden heraus gestaltet hat, sondern auch, weil die Logotherapie schon da versucht anzusetzen, wo beim Menschen die Idee eines Suizides noch gar nicht. . .

Die innere Freiheit: Das jüdische Element bei Viktor E. Frankl (Europäische Studien zur Ideen- und Wissenschaftsgeschichte / European Studies in the History of Science and Ideas, Band 9) - Risto Nurmela

Die innere Freiheit: Das jüdische Element bei Viktor E. Frankl (Europäische Studien zur Ideen- und Wissenschaftsgeschichte / European Studies in the History of Science and Ideas, Band 9)

Risto Nurmela

Taschenbuch


Viktor E. Frankl (1905-1997) war der Begründer der' Logotherapie', der sogenannten dritten Wiener Richtung der Psychotherapie. Zentral im Franklschen Denken ist die Idee, daß der Mensch den Sinn seines Lebens erkennen muß. Frankl war ein Überlebender des Holocaust und sagte, seine Theorien seien in den Konzentrationslagern getestet worden. Da er Jude war und sich mit Fragen auseinandersetzte, die eng mit Religion verbunden sind, erhebt sich die Frage, ob und wieweit sein Gedankengebäude als ein Beispiel für jüdisches Denken anzusehen ist. Obwohl er auch von Philosophen wie Martin Heidegger und Max Scheler beeinflußt war, sind viele seiner Ideen im Judentum verankert. Er zitiert in seinen Büchern häufig das Alte Testament und legt es oft geradezu wie ein Rabbiner aus.

Die Logotherapie und Existenzanalyse Viktor Emil Frankls - Bianca Seitz

Die Logotherapie und Existenzanalyse Viktor Emil Frankls

Bianca Seitz

Taschenbuch


Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1, 0, Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik Esslingen, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Arbeit befasst sich mit der, inzwischen weltweit bekannten, Existenzanalyse und Logotherapie Viktor Emil Frankls, die er ausgehend von der Psychoanalyse Sigmund Freuds und der Individualpsychologie Alfred Adlers, in den frühen Dreißiger Jahren entwickelte. Dieser eigenständige Ansatz wird auch die " Dritte Wiener Richtung der Psychotherapie" genannt und ist eine international anerkannte, sinnzentrierte Psychotherapierichtung, die sich mit der Frage nach dem Sinn im Leben eines Menschen beschäftigt. In Deutschland wird sie, nach dem Tod Viktor Frankls, hauptsächlich durch seine Schülerin Elisabeth Lukas weitergeführt. Ich habe dieses Thema gewählt, da die Frage nach dem Sinn des Lebens für die meisten Menschen von großer Bedeutung ist, ob dies nun bewusst oder unbewusst geschieht. In einer Zeit, die geprägt ist von Egoismus, Materialismus und Konsum, stellen sich die Menschen immer öfter die Frage, was für einen Sinn ihr Leben eigentlich hat. Bei dieser Frage zu helfen, ist das wesentliche Anliegen der Logotherapie, wobei wichtig ist, dass es keinen allgemeinen Sinn für alle gibt, sondern jeder seinen Sinn für sich persönlich suchen und finden muss. Zu Anfang wird sich diese Arbeit mit der Biographie Viktor Emil Frankls, die eine große Bedeutung für sein späteres Lebenswerk hat, beschäftigen. Zum besseren Verständnis werden dann die Begriffe der " Logotherapie" und der " Existenzanalyse" näher betrachtet und die Logotherapie wird innerhalb des Systems der Psychotherapie eingeordnet. Der längste Teil dieser Arbeit beschäftigt sich mit dem zentralen Thema der Logotherapie, dem " Menschen als Sinnsuchenden". Hier wird der vielfältige Begriff " Sinn" von verschiedenen Seiten betrachtet und in Bezug

Wege zum Sinn : Logotherapie als Orientierungshilfe. für Viktor E. Frankl

Wege zum Sinn : Logotherapie als Orientierungshilfe. für Viktor E. Frankl

B, Broschiert


Sehnsucht nach Sinn. Logotherapeutische Antworten auf existentielle Fragen

Sehnsucht nach Sinn. Logotherapeutische Antworten auf existentielle Fragen

B, Broschiert


Sinn in Zeiten der Resignation: Zum 100. Geburtstag von Viktor Frankl Die Sinnfrage in Psychotherapie, Psychiatrie und Persönlichkeitsbildung

Sinn in Zeiten der Resignation: Zum 100. Geburtstag von Viktor Frankl Die Sinnfrage in Psychotherapie, Psychiatrie und Persönlichkeitsbildung

Taschenbuch


Sinn - Sein - Sollen. Beiträge zu einer phänomenologischen Existenzanalyse in Auseinandersetzung mit dem Denken Viktor E. Frankls - Rolf Kühn

Sinn - Sein - Sollen. Beiträge zu einer phänomenologischen Existenzanalyse in Auseinandersetzung mit dem Denken Viktor E. Frankls

Rolf Kühn

Taschenbuch


Buch, Hörbücher, Kategorie Sekundärliteratur
Weitere Seiten:
 1      2      3      4