Buch - Hörbücher Buch - Hörbücher
DVDs - Filme DVDs - Filme
Musik-CDs Musik-CDs
Spielzeug, Spielwaren Spielzeug
Drogerie und Bad Drogerie und Bad
Elektronik, Foto Elektronik, Foto
Software Software
Computerspiele Computerspiele
Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche
Titel, Thema, Artikelbezeichnung:
oderAutor, Darsteller, Hersteller:
in:
Wenn Sie nicht gleich bestellen wollen,
setzen Sie doch ein Lesezeichen (Favoriten)!
Die Troika. Geschichte eines nichtgedrehten Films - Markus Wolf, Egon Bahr, Hans Modrow
Die Troika. Geschichte eines nichtgedrehten Films
Autor: Markus Wolf, Egon Bahr, Hans Modrow
Die friedliche Revolution in der D D R hatte bekanntlich viele Väter, und zu ihnen gehörte auch, so sieht das jedenfalls Hans Modrow, der langjährige D D R-Spionagechef Markus Wolf. Es mag ja heute überraschen, aber damals avancierte der Stasigeneral a. D. unversehens zum Hoffnungsträger all jener, die noch an eine Erneuerung der Staatspartei S E D glaubten. < P> Auslöser seiner ebenso steilen wie kurzen Karriere als " Reformer" war das Buch < I> Die Troika. Es erzählt die Geschichte dreier Freunde, die ihre Jugend gemeinsam im Moskauer Exil verbringen. 1939 trennen sich ihre Wege. Lothar, dessen Vater Opfer der stalinistischen Säuberungen wurde, kehrt nach Berlin zurück. Viktor, Sohn eines amerikanischen Journalisten, reist in die U S A. Nur Konrad, Markus Wolfs Bruder, bleibt mit seiner Familie in Moskau zurück. Erst 1945 sehen sich die Freunde wieder. Und 1975 arrangiert Lothar ein letztes Treffen in den U S A. < P> Es war weniger die Geschichte dieser außergewöhnlichen Freundschaft, die 1989 den großen Erfolg des Buches ausmachte, es waren Markus Wolfs kritische Bemerkungen zu den stalinistischen Verbrechen, und es war sein Appell zu mehr Offenheit und Zivilcourage. Wolf nannte damit Dinge beim Namen, die im S E D-Staat tabu waren. Und die scheinbar allmächtige Zensur ließ es widerstandslos geschehen. < P> Man könne seinen Anteil an dem, was am Ende zum konsequenten Abschied von den alten, verknöcherten Machtstrukturen führte, gar nicht hoch genug einschätzen, schreibt Hans Modrow über das Buch. Das mag schon stimmen, aber der damalige Tabubruch ist heute allenfalls noch für den Historiker von Interesse. Was < I> Die Troika jedoch nach wie vor lesenswert macht, ist die einfühlsame Beschreibung einer Freundschaft, die 1934 begann und die allen politischen Widrigkeiten zum Trotz bis zum Tode hielt. < I>-Stephan Fingerle

Alexander Nikolajewitsch Skrjabin - Igor Fjodorowitsch Belsa
Alexander Nikolajewitsch Skrjabin
Autor: Igor Fjodorowitsch Belsa
Igor Fjodorowitsch ( I. F. ) Belsa: Alexander Nikolajewitsch Skrjabin (siehe Foto). Herausgegeben von Dieter Lehmann. Verlag Neue Musik, erste Auflage 1982. 242 Seiten. Gebundene Ausgabe im goldgeprägten Leineneinband mit Schutzumschlag

Gorbatschow: Mensch und Macht - György Dalos
Gorbatschow: Mensch und Macht
Autor: György Dalos

Welt ohne Erbarmen -
Welt ohne Erbarmen

Anastasia, Bd. 1 - Wladimir Megre
Anastasia, Bd. 1
Autor: Wladimir Megre

Korbinian Viechter - Als Infanterist zum Ritterkreuz - Ingo Möbius
Korbinian Viechter - Als Infanterist zum Ritterkreuz
Autor: Ingo Möbius
Das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes war die höchste Tapferkeitsauszeichnung, die an deutsche Soldaten im Zweiten Weltkrieg verliehen werden konnte. Ein Träger dieser Auszeichnung war Korbinian Viechter. In diesem Buch schildert er seine Erlebnisse aus den Jahren des Krieges und der Gefangenschaft. Er schildert den Kampf als Infanterist in Frankreich und an den Fronten im Osten bis zum bitteren Ende. Als sichtbares Zeichen für seinen Einsatz trug er bei Kriegsende unter anderem neben der Nahkampfspange in Silber auch das Verwundetenabzeichen in Gold, für insgesamt 9 erlittene Verwundungen. Bei Kriegsbeginn noch einfacher Schütze, geriet er im Mai 1945 als Oberleutnant in russische Gefangenschaft. Die folgenden Jahre überstand er nur durch die Hilfe eines russischen Arztes und die schützende Hand eines N K W D-Offiziers. Das Buch ist der Erlebnisbericht eines Mannes, dem es nicht vergönnt war, über sein Schicksal selbst entscheiden zu können, und der gleichzeitig ohne Reue und Pathos auf diesen Teil seines Lebens zurückblickt.

Der letzte Zar: Der Untergang des Hauses Romanow - György Dalos
Der letzte Zar: Der Untergang des Hauses Romanow
Autor: György Dalos

Rußland, Lehrjahre im Lager - Christian-Henrich Stolberg-Wernigerode
Rußland, Lehrjahre im Lager
Autor: Christian-Henrich Stolberg-Wernigerode

Romantische Wissenschaft. Forschungen im Grenzbereich von Seele und Gehirn - Aleksandr R. Lurija
Romantische Wissenschaft. Forschungen im Grenzbereich von Seele und Gehirn
Autor: Aleksandr R. Lurija
broschiert

Colonel Roosevelt (Theodore Roosevelt, Band 3) - Edmund Morris
Colonel Roosevelt (Theodore Roosevelt, Band 3)
Autor: Edmund Morris

Erste Seite Eine zurück     1      2      3      4      5      6      7      8     Seite 9     10      Eine weiter 


Buch, Hörbücher

<

Biografien und Erinnerungen

<

Geschichte

<

Russland

(Seite 9)