Buch - Hörbücher Buch - Hörbücher
DVDs - Filme DVDs - Filme
Musik-CDs Musik-CDs
Spielzeug, Spielwaren Spielzeug
Drogerie und Bad Drogerie und Bad
Elektronik, Foto Elektronik, Foto
Software Software
Computerspiele Computerspiele
Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche
Titel, Thema, Artikelbezeichnung:
oderAutor, Darsteller, Hersteller:
in:
Wenn Sie nicht gleich bestellen wollen,
setzen Sie doch ein Lesezeichen (Favoriten)!
Der Chor zuerst: Institutionelle Strukturen und erzieherische Praxis der Regensburger Domspatzen 1945 bis 1995 - Bernhard Frings
Der Chor zuerst: Institutionelle Strukturen und erzieherische Praxis der Regensburger Domspatzen 1945 bis 1995
Autor: Bernhard Frings

Vier zukunftsweisende Denker vom Oberrhein: Johann Peter Hebel, Heinrich Hansjakob, Albert Schweitzer, Reinhold Schneider (Schriftenreihe der Badischen Heimat) - Ursula Speckamp
Vier zukunftsweisende Denker vom Oberrhein: Johann Peter Hebel, Heinrich Hansjakob, Albert Schweitzer, Reinhold Schneider (Schriftenreihe der Badischen Heimat)
Autor: Ursula Speckamp

Die andere Geschichte der Bibel: Fakt und Fiktion in der Heiligen Schrift - Robin Lane Fox
Die andere Geschichte der Bibel: Fakt und Fiktion in der Heiligen Schrift
Autor: Robin Lane Fox
Fakt und Fiktion in der Heiligen Schrift
Gebundenes Buch
Mit Scharfsinn und überraschenden Einsichten klärt Robin Lane Fox Fragen, auf die die Bibel bewusst die Antwort verweigert: Wer waren die Autoren der Heiligen Schrift, wie ist sie entstanden, und welche historischen Fakten lassen sich in ihr finden? Ein informatives und zugleich höchst anregendes Buch, das die historische Wahrheit ebenso wie die Erzählkunst der Heiligen Schrift entschlüsselt.
In seinem fesselnd geschriebenen Buch fragt Robin Lane Fox nach dem Wahrheitsgehalt der biblischen Texte. Dabei unterzieht er das meistgelesene Buch aller Zeiten, das unsere abendländische Kultur tief beeinflusst hat, einer genauen historischen und sprachlichen Untersuchung. Er verknüpft auf meisterhafte Weise die religiösen Inhalte mit der Geschichte von Kultur, Politik und Gesellschaft. Vor allem aber zielt seine Darstellung auf die erstaunliche Vielfalt der Texte selbst: Der Leser erfährt, wann und wo die biblischen Erzählungen entstanden, welche Bedeutung sie für die Zeitgenossen hatten, und wie die unterschiedlichen Darstellungen desselben Geschehens zu erklären sind. Das fulminante und klug argumentierende Buch eines Historikers, der uns die biblischen Texte neu erschließt.

Die letzte Blüte Roms: Das Zeitalter Justinians - Peter Heather
Die letzte Blüte Roms: Das Zeitalter Justinians
Autor: Peter Heather
Das Zeitalter Justinians
Gebundenes Buch
Das Weströmische Reich ist untergegangen. Das Oströmische Reich unterliegt im Krieg gegen die Perser, der Nika-Aufstand 532 n. Chr. stürzt das Reich innenpolitisch in die Krise, Konstantinopel, die kaiserliche Hauptstadt, liegt in Schutt und Asche. Wie kommt es aus dieser verfahrenen Situation heraus zur letzten Blüte Roms, zur größten Ausdehnung des Reichs im 6. Jahrhundert?
Peter Heather erzählt meisterhaft die Geschichte einer Umbruchzeit. Zwischen Antike und Mittelalter, zwischen Rom und Byzanz manifestiert sie sich vor allem in der Herrschaft eines Kaisers, der als Bauernsohn ein sozialer Aufsteiger war und sich selbst als " Herrscher von Gottes Gnaden" verstand. Justinian (reg. 527-568) eroberte Nordafrika und Italien, Bauwerke wie die Hagia Sophia in Istanbul oder San Vitale in Ravenna gehen ebenso auf ihn zurück wie der Codex Iustinianus. Am Ende aber bleibt die Frage, wie hoch der Preis für Roms letzte Blüte war.

Scripture in Its Historical Contexts: Volume I: Text, Canon, and Qumran (Forschungen zum Alten Testament) - James A. Sanders
Scripture in Its Historical Contexts: Volume I: Text, Canon, and Qumran (Forschungen zum Alten Testament)
Autor: James A. Sanders

Heiliger Zorn: Wie die frühen Christen die Antike zerstörten - Mit zahlreichen farbigen Abbildungen - Catherine Nixey
Heiliger Zorn: Wie die frühen Christen die Antike zerstörten - Mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Autor: Catherine Nixey
Wie die frühen Christen die Antike zerstörten - Mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Gebundenes Buch
Das Buch des Jahres in England
Im Römischen Reich war das religiöse Leben vielfältig - bis unter den ersten christlichen Kaisern alles anders wurde: Mit aller Macht versuchten die frühen Christen, Andersgläubige zu bekehren, und erwiesen sich dabei nicht nur als extrem intolerant, sondern auch als äußerst gewalttätig. Im ganzen Imperium zertrümmerten sie Tempel und Kultgegenstände, verbrannten Bücher, jagten Philosophen aus den Städten und verfolgten diejenigen, die weiter den alten Göttern opferten.
In " Heiliger Zorn" zeichnet die britische Historikerin und Journalistin Catherine Nixey ein gänzlich neues und zutiefst erschütterndes Bild der frühen Christen als die wahren Barbaren. Packend enthüllt sie die Gräueltaten, die hinter dem Triumph des Christentums stecken und mit zum Untergang der Antike führten.

Die Mühlen der Zivilisation: Eine Tiefengeschichte der frühesten Staaten - James C. Scott
Die Mühlen der Zivilisation: Eine Tiefengeschichte der frühesten Staaten
Autor: James C. Scott
Eine Tiefengeschichte der frühesten Staaten
Gebundenes Buch
Uns modernen Menschen erscheint die Sesshaftigkeit so natürlich wie dem Fisch das Wasser. Wie selbstverständlich gehen wir und auch weite Teile der historischen Forschung davon aus, dass die neolithische Revolution, in deren Verlauf der Mensch seine nomadische Existenz aufgab und zum Ackerbauer und Viehzüchter wurde, ein bedeutender zivilisatorischer Fortschritt war, dessen Früchte wir noch heute genießen.
James C. Scott erzählt in seinem provokanten Buch eine ganz andere Geschichte. Gestützt auf archäologische Befunde, entwickelt er die These, dass die ersten bäuerlichen Staaten aus der Kontrolle über die Reproduktion entstanden und ein hartes Regime der Domestizierung errichteten, nicht nur mit Blick auf Pflanzen und Tiere. Auch die Bürger samt ihren Sklaven und Frauen wurden der Herrschaft dieser frühesten Staaten unterworfen. Sie brachte Strapazen, Epidemien, Ungleichheiten und Kriege mit sich.
Einzig die " Barbaren" haben sich gegen die Mühlen der Zivilisation gestemmt, sich der Sesshaftigkeit und den neuen Besteuerungssystemen verweigert und damit der Unterordnung unter eine staatliche Macht. Sie sind die heimlichen Helden dieses Buches, das unseren Blick auf die Menschheitsgeschichte verändert.

Municipium Claudium Aguntum. Keramikregionen als Interaktionsräume: Eine westnorische Perspektive (Ager Aguntinus / Historisch-archäologische Forschungen) - Martin Auer
Municipium Claudium Aguntum. Keramikregionen als Interaktionsräume: Eine westnorische Perspektive (Ager Aguntinus / Historisch-archäologische Forschungen)
Autor: Martin Auer
Gefäßkeramik wurde in vormodernen Gesellschaften in hoher Menge gebraucht und produziert. Die jeweiligen Produkte weisen verschiedene Verbreitungsgebiete auf, die als Keramikregionen bezeichnet werden. Innerhalb solcher Regionen ist ein in weiten Teilen vergleichbares Repertoire an Gefäßformen und Verzierungen vorhanden. Ausgehend vom Fundmaterial aus dem römischen Municipium Claudium Aguntum bei Lienz in Osttirol untersucht Martin Auer in Band 2 der neuen Reihe Ager Aguntinus die Keramikherstellung und Verbreitung in der antiken Provinz Noricum. Dabei sind regional divergierende Herstellungstechniken ebenso wie unterschiedliche Vorlieben bezüglich der Form und Verzierung von Keramik festzustellen. Es stellt sich die Frage, auf welche Weise eine Keramikregion eigentlich entsteht. Primär kann von Kontakten zwischen den Töpferinnen und Töpfern ausgegangen werden, die sich schließlich in den Produkten widerspiegeln. Diese anhand der Keramik nachweisbaren Kontaktzonen sind jedoch keineswegs statisch, sondern weisen während der fünfhundertjährigen Geschichte der römischen Provinz deutliche Verschiebungen auf, die sich wiederum mit politischen Ereignissen und damit einhergehenden sozialen Veränderungen verbinden lassen. Auf diese Weise wird die lokal und regional hergestellte Keramik zum Spiegel sozialer Interaktion.

Thesis-ABC - In 31 Tagen zur Bachelorarbeit oder Masterarbeit (Wissenschaftliches Arbeiten) - Silvio Gerlach
Thesis-ABC - In 31 Tagen zur Bachelorarbeit oder Masterarbeit (Wissenschaftliches Arbeiten)
Autor: Silvio Gerlach
In 31 Tagen fertig mit der Bachelorarbeit oder Masterarbeit. Das sind 6 Wochen in Vollzeit oder 12 Wochen in Teilzeit. . . Der Thesis Guide gliedert die Arbeit in machbare Abschnitte, mit 7 Meilensteinen und 30 Sprints. Jeder Sprint hat E I N konkretes Ergebnis, entweder Quellen, Daten, Erkenntnisse oder Text. Die ständigen Erfolge motivieren und bringen Dich in den Flow. Muster, Fallbeispiele, Anleitungen und Formulierungen verhindern Frust und machen wissenschaftliches Arbeiten viel leichter. Mit unserer speziellen Schreibtechnik schaffst Du P R O Tag FÜ N F Seiten guten und wissenschaftlichen Text. Willst Du mit Deiner Bachelorarbeit oder Masterarbeit fertig werden? Dann folge dem 31 Tage Thesis Guide und werde fertig.

Latrinae: Roman Toilets in the Northwestern Provinces of the Roman Empire (Archaeopress Roman Archaeology, Band 31) -
Latrinae: Roman Toilets in the Northwestern Provinces of the Roman Empire (Archaeopress Roman Archaeology, Band 31)

Seite 1 Eine zurück    Seite 1     2      3      4      5      6      7      8      9      10      Eine weiter 


Buch, Hörbücher

<

Naturwissenschaften und Technik

<

Archäologie