Bücher Bücher Elektronik, Foto Elektronik, Foto Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Drogerie und Bad Drogerie und Bad Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche Spielzeug Spielzeug
Computerspiele Computerspiele Software Software Küchengeräte Küchengeräte
DVDs - Filme DVDs - Filme Lebensmittel Lebensmittel Musik-CDs Musik-CDs
Musik-CDs und Vinyl
Musik Kategorien
Dance und Electronic

Drum und Bass

Seite 4
No Turning Back - Künstler: Calyx

No Turning Back

Künstler: Calyx

Audio CD, 25.04.2005


Something - Künstler: Lasgo

Something

Künstler: Lasgo

Audio CD, 08.10.2001


Netsky [Vinyl Single] - Künstler: Netsky, Netsky

Netsky [Vinyl Single]

Künstler: Netsky, Netsky

Vinyl, 07.06.2010


Logical Progression Vol.4 - Künstler: Mc Conrad

Logical Progression Vol.4

Künstler: Mc Conrad

Audio CD, 04.04.2002


Yonda [VINYL] [Vinyl LP] - Künstler: Kimyan Law

Yonda [VINYL] [Vinyl LP]

Künstler: Kimyan Law

Vinyl, 01.04.2022


Leap Of Faith EP [VINYL] [Vinyl LP] - Künstler: Nymfo

Leap Of Faith EP [VINYL] [Vinyl LP]

Künstler: Nymfo

Vinyl, 01.10.2021


Vocalist 01 - Künstler: Mc Conrad

Vocalist 01

Künstler: Mc Conrad

Audio CD, 04.04.2002


Fabric Presents: Chase & Status Rtrn II Fabric - Künstler: Chase & Status

Fabric Presents: Chase & Status Rtrn II Fabric

Künstler: Chase & Status

Audio CD, 30.10.2020


More Than Alot

More Than Alot

Audio CD


Recognise (2lp) [Vinyl LP]

Recognise (2lp) [Vinyl LP]

Vinyl


Ultravisitor

Ultravisitor

Audio CD


1 x C D Album
U K 2004

1 - Ultravisitor (8:33)
2 - I Fulcrum (3:31)
3 - Iambic 9 Poetry (6:55)
4 - Andrei (2:00)
5 - 50 Cycles (8:33)
6 - Menelec (5:43)
7 - C-Town Smash (1:29)
8 - Steinbolt (7:44)
9 - An Arched Pathway (4:06)
10 - Telluric Piece (1:53)
11 - District Line I I (8:33)
12 - Circlewave (6:28)
13 - Tetra-Sync (9:27)
14 - Tommib Help Buss (2:10)
15 - Every Day I Love (2:36)


Let No One Live Rentfree In Your Head

Let No One Live Rentfree In Your Head

Audio CD


C D: Nicolette, Let No-One Live Rent Free In Your Head

Earth Vol.5

Earth Vol.5

Audio CD


What Sound

What Sound

Audio CD


Im Summer 1994 veröffentlichten der 22-jährige Geoff Barrow und die 23-jährige Beth Gibbons unter dem Namen des Dorfes, in dem sie lebten das Album Dummy. Damit begründen Portishead ein Genre, das zu diesem Zeitpunkt noch keine Bezeichnung trägt: Trip Hop. Es folgen unzählige Nachahmer mit mäßig guten Platten, die dafür sorgen, dass der Terminus Trip Hop ähnlich wie etwas später Downbeat für viel Langeweile sorgt. Natürlich gibt es Ausnahmen wie Tricky, Londinium von Archive, Morcheebas Debüt Who Can You Trust? und natürlich der selbst betitelte, 1996 erschienene Erstling von Lamb. Drei Jahre später folgte nicht nur das schwächere Werk < I> Fear Of Fours, sondern auch das vorläufige Ende der Band. Louise Rhodes und Andy Barlow, die stets musikalische Differenzen und Reibungspunkte hatten, lösten Lamb nach diversen Streitereien letztendlich friedlich auf. Gleichzeitig, so äußerte sich Barlow, bedeutete die Auflösung auch die Wiedergeburt. Diese zweite Chance scheint das Duo genutzt zu haben.

Einer menschlichen Annäherung folgte auch eine musikalische und entsprechend entspannt klingt < I> What Sound. Zur Auflockerung der Atmosphäre im Studio sorgte auch die Tatsache, dass Rhodes und Barlow nicht alleine im Studio arbeiteten. Mit Guy Sigsworth wurde ein Co-Produzent engagiert, die Gitarre spielt Arto Lindsay, den Bass Me' Shell Ndegé Ocello, Michael " Spearhead" Franti steuert Backing-Vocals bei und das London Session Orchestra sorgt für einen nicht unerheblichen Teil Melancholie. Schön, dass die selbstvergessene, wunderbare Stimme von Louise Rhodes ins Zentrum gerückt wurde, um das herum sich die Sounds anordnen. Die bestehen natürlich erneut aus dezenten Trip Hop-Breakbeats und Klangexperimenten, sind aber nicht so vertrackt wie noch beim Vorgänger, sondern gar funkig und transparent. < I> What Sound ist zwar nur ein kleiner Schritt für die Musikwelt, aber ein großer für Lamb. < I>-Sven Niechziol


Robots & Romans

Robots & Romans

Audio CD


Between Darkness and Wonder (Special Edition)

Between Darkness and Wonder (Special Edition)

Audio CD


Between Darkness & Wonder is Lambs fourth studio album & without question their most diverse & captivating yet. The U K edition includes three bonus tracks, Gabriel ( M J Cole Remix, Nellee Hooper Mix) & Heaven ( Funkstorung Mix). Mercury. 2003.

Bi Polar

Bi Polar

Audio CD


Zurücklehnen, entspannen, träumen - nicht mehr und nicht weniger wollen Blüchel & von Deylen mit ihrem Instrumentalalbum < I> Bi Polar erreichen. Harald Blüchel, früher als Cosmic Baby im Techno aktiv, und Christopher von Deylen, alias Schiller, treffen sich hier an der Schnittstelle zwischen klassischer Musik und Electronic. Als Inspiration dienen Kompositionen der musikalischen Moderne von Eric Satie, Michael Nyman, Philip Glass, Wim Mertens und George Gershwin, die das Duo nicht einfach neu interpretiert, sondern im Freistil weiterentwickelt oder oftmals nur rudimentär zitiert. < P> " Gymnopedié #1" und " Gymnopedié #3", mit denen das Album beginnt und endet, sind naive Spielereien mit Eric Satie, " Budapest + Bukarest" eine Hommage an die deutschen Elektronik-Pioniere Tangerine Dream. Bei Glass' "Étoile Polaire" schmücken sie dessen Minimalismus kräftig aus. Auch Mertens Klavierstück " Struggle For Pleasure" wurde zu einer richtigen kleinen Geschichte ausgebaut. Dass man selbst dem Gershwin-Klassiker " Summertime" noch völlig neue Töne abgewinnen kann, beweisen die beiden mit einer wunderschön atmosphärisch aufgelösten Version, in der man die bekannte Melodie oft nur noch wie ein Echo erahnt. Es ist das schönste Stück dieser melancholischen C D. Auf die Wiederholungstaste drücken! < I>-Ingeborg Schober

Progression Sessions Vol. 5 (Lim. ed.) [DOPPEL-CD]

Progression Sessions Vol. 5 (Lim. ed.) [DOPPEL-CD]

Audio CD


Auch auf dem fünften Teil seiner < I> Progression Sessions-Reihe gibt sich L T J Bukem keine Blöße und überzeugt erneut mit einem packenden, über weite Strecken exzellent gemixten D J-Set. Dem Drum'n' Bass-Meister aus London gelingt es auch auf diesem Album einen musikalischen Spannungsbogen zu kreieren der von der ersten Minute an fesselt. Unterstützt von M C Conrad und D R S, die mit ihren Reimen immer wieder zusätzlich für Drive sorgen, präsentiert Bukem elf brandneue Tracks seiner Qualitätsschmiede Good Looking. < P> Die Bandbreite reicht von den in Japan beheimateten Makoto & Akira und ihrem umwerfenden " Travel Star" über das mit atmosphärischen Sounds angereicherte " Dark Matter", von Nu Moon bis hin zu Intersperse und seinem mit allerlei leckeren Jazz-Grooves unterlegten " Equanimity". Höhepunkt der Reise durch Bukems Breakbeat-Kosmos ist jedoch der Opener " Sky Line" von Pariah. Eine extrem lässige, mit relaxt pumpenden Beats angereicherte Future-Hymne, gegen die sogar L T J Bukems eigener Beitrag " Close To The Source" keine Chance hat. < I>-Norbert Schiegl

Musik-CDs, Kategorie Drum und Bass
Weitere Seiten:
 1      2      3      4      5      6      7      8      9      10