Bücher Bücher Elektronik, Foto Elektronik, Foto Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Drogerie und Bad Drogerie und Bad Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche Spielzeug Spielzeug
Computerspiele Computerspiele Software Software Küchengeräte Küchengeräte
DVDs - Filme DVDs - Filme Lebensmittel Lebensmittel Musik-CDs Musik-CDs
Musik-CDs
Pop

Dance-Pop

Seite 7
Forever Faithless/Basic

Forever Faithless/Basic

Audio CD


Nach zehn Jahren auf der gehobenen Dancefloor-Szene dürfen sich Faithless das Recht herausnehmen, mit < I> Greatest Hits die besten Momente der Bandgeschichte Revue passieren zu lassen. Normalerweise liegen solche Werkschauen ja Weihnachten unter Baum, aber Faithless machen einfach keine Wintermusik, sie sind der personifizierte Sommer. In dieser Jahreszeit umschlingen sie gut gelaunt und mit weltoffenen Armen zugekiffte Hippies wie durchgestylte Partygänger. Alle treffen sich nämlich auf der gleichen Ebene, auf der ein Kompatibilitäts-Track die Massen in die Ekstase treibt: " God Is A D J". Der Überhit von Faithless, eine Hymne vor dem - jetzt ohne blasphemisch werden zu wollen - Herren. Natürlich ist das Stück eine Weiterentwicklung eines Themas aus dem Faithless-Gassenhauer " Insomnia", das sich wiederum bei " Salva Mea" bediente. Perfektes Recycling kann so was nur genannt werden, wobei Faithless in ihrer Historie da manchmal etwas mit dem Zurückgreifen - böse gemeint, könnte man auch herumreiten sagen - übertreiben. Dabei haben sie doch noch ein paar feine Songs mehr, wie die überschwängliche Ska-meets-Trip Hop-Nummer " Mass Destruction", das funkige " Muhammad Ali" oder den Gospel-Track " Don't Leave", im Köcher stecken. Das wissen gut ausgestattete Faithless-Fans natürlich alles, deswegen ist < I> The Greatest Hits eher ein leckeres Appetithäppchen für Neulinge. < I>-Sven Niechziol

Stripped

Stripped

Audio CD


Stripped C D R C A, 74321 96125 2, 2002, 20 Track

The Wedding Album

The Wedding Album

Audio CD


Voulez-Vous

Voulez-Vous

Audio CD


Erscheinungsland: E U Erscheinungsdatum: 2001

Unwritten

Unwritten

Audio CD


Unwritten C D Phonogenic, 82876 63702 2, 2004, 13 Track

Der Beste Tag Meines Lebens

Der Beste Tag Meines Lebens

Audio CD


Das ganze Gerede über die Krise der deutschen Hip Hop-Szene kümmert Kool Savas nicht im Geringsten. Auf seinem Debütalbum nimmt Savas Yurderi wie gewohnt kein Blatt vor den Mund und schenkt den ganzen halbgaren M Cs oder selbst ernannten Rap-Experten ordentlich ein. Die von der Optik-Crew um Eko, Valezka, Melbeatz und Kool Savas selbst produzierte Platte enthält zwölf Tracks, die garantiert wieder ebenso kontrovers diskutiert werden, wie der bisherige Output des Rappers. Seine Reime sind noch immer reines Gift für zarte Gemüter. < P> In Stücken wie " Don't Hate", eingespielt mit Unterstützung von Royce Da 5' 9" sowie Tre Little, und dem zusammen mit A-plus von der Westcoast-Legende Souls Of Mischief verwirklichten " Transatlantic" zeigt Mr. Savas noch einmal eindringlich, warum zwischen ihm und anderen Wortakrobaten Welten liegen. Sein Reimflow ist zumindest in Deutschland unerreicht. Und wenn er wie bei " Optik Anthem" oder dem unbeugsam vorgetragenen " Alle In einem" erst einmal richtig loslegt, dann bleibt keine Auge trocken. Wirklich erstaunlich ist die musikalische Bandbreite, die er auf dieser Platte abdeckt. < P> Wer erwartet hatte, dass sein eigenwilliger Stil ein ganzes Album nie und nimmer tragen kann, den belehrt er hier eines Besseren. Selbst gegen anerkannte Größen wie Kurupt, der ihm auf " Keep It Gangsta" ein wenig unter die Arme greift, setzt er sich fast mühelos durch. Auch wenn Kool Savas mit Sicherheit auf < I> Der Beste Tag Meines Lebens wieder stark polarisiert, gegen sein überragendes Reimtalent sind selbst seine Gegner weitgehend machtlos. < I>-Norbert Schiegl

Velvet Rope

Velvet Rope

Audio CD


Erscheinungsland: Niederlande Erscheinungsdatum: 1997

Atliens

Atliens

Audio CD


Erscheinungsland: - Erscheinungsdatum: 1996

Rhythm Nation

Rhythm Nation

Audio CD


C D: Janet Jackson, Rhythm Nation 1814

Fundamental

Fundamental

Audio CD


Die 80-er und kein Ende! Nun auch noch die Pet Shop Boys im Retro-Disco-Fieber mit nostalgischem Synthi-Pop. Dass die 80-er-Produzenten-Größe Trevor Horn das neue Album < I> Fundamental betreute, hört man jeder Note an. In härteren und kalten Zeiten kuschelt man sich gern in hedonistische Träume, zwölf an der Zahl. Nur die Texte kommen hinter dem kitischig-dramatischem Orchesterklang, der mit " Numb" oder " Luna Park" Bee-Gees-Ausmaße errreicht oder gepflegter Tristesse auf " Casanova In Hell", ganz schön böse daher, oder höchst ironisch á la " Psychological" oder " I? m With Stupid". Aber Liebeslieder waren für die Pet Shop Boys schon immer Anlass, den Schmerz hinter schwarzem Humor zu verstecken, wie hier mit " I Made My Excuses And Left" oder noch romantischer " Indefinite Leave To Remain", schon eher Liebesgebet denn -bekenntnis. Zwischendrin drehen sie mit und im " Twentieth Century" noch ne fröhliche Runde Japan-Eletronika, und lassen auf " Integral" die geistesverwandten Sparks musikalisch durchblitzen. Wer die 80-er verpasst hat, kann hier ohne Vorkenntnisse einsteigen, andere einfach nahtlos weiterfeiern im dekadenten Schummerlicht der einstigen Spaßgesellschaft. < I>- Ingeborg Schober

Musik-CDs, Kategorie Dance-Pop
Weitere Seiten:
 1      2      3      4      5      6      7      8      9      10