Bücher Bücher Elektronik, Foto Elektronik, Foto Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Drogerie und Bad Drogerie und Bad Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche Spielzeug Spielzeug
Computerspiele Computerspiele Software Software Küchengeräte Küchengeräte
DVDs - Filme DVDs - Filme Lebensmittel Lebensmittel Musik-CDs Musik-CDs
Musik-CDs
Pop

Pop-Rock

Seite 8
Ultimate Collection

Ultimate Collection

Audio CD


C D: Eurythmics, Ultimate Collection

Bat Out of Hell (Expanded Edition)

Bat Out of Hell (Expanded Edition)

Audio CD


Meat Loaf - Bat Out of Hell - C D

Madman Across the Water

Madman Across the Water

Audio CD


Benannt nach einem Track, der ursprünglich auf < I> Tumbleweed Connection erschienen war, enthielt < I> Madman Across the Water einige von Elton Johns frühesten A O R-Stücke. " Tiny Dancer", wie schon das frühere " Your Song", wurde getragen von Eltons meisterhafter Pianoarbeit. Das Verlangen, das der Song zum Ausdruck bringen soll, kam durch die Falsettstimmen im Refrain perfekt zum Ausdruck. Diese Stimmlage wurde, ebenso wie seine Kostümierung, zu seinem Markenzeichen. Mit " Levon", einem ihrer feinsten Stücke, setzten John und Taupin einen weiteren Meilenstein in der Kategorie " Ballade". Die Art der Orchestrierung erzeugt bei diesem Lied nicht nur ein Gefühl düsterer Vorahnung, sondern bietet auch absolute Entspannung gegen Ende des Songs. " Rotten Peaches" und " Holiday Inn" waren die Favoriten auf diesem Album. Ebenso enthalten ist ein Interpretation des Titelstücks, die von der Version auf < I> Tumbleweed Connection abweicht. < I>-Steve Gdula

Tabaluga und das Leuchtende Schweigen

Tabaluga und das Leuchtende Schweigen

Audio CD


All the Best

All the Best

Audio CD


A Very Special Christmas Vol 1

A Very Special Christmas Vol 1

Audio CD


C D: The Pointer Sisters a. o. , A Very Special Christmas

Heute Vor Dreissig Jahren

Heute Vor Dreissig Jahren

Audio CD


Am 4. März 1970 kam ein Lied in die deutsche Hitparade, das bis auf Platz 1 empor schnellen und zum Bestseller des Jahres werden sollte: " Du" von Peter Maffay. Damit begann die steile Karriere des kleinen Sängers und Gitarristen aus dem rumänischen Kronstadt. Eine Karriere, die bis heute weitergeht. Früher war Peter Maffay als Schnulzensänger abgestempelt, bis er 1979 mit dem Album < I> Steppenwolf zeigte, wo künftig sein Rock-Weg hinführen würde. Dass er inzwischen mit Kindermusicals wie < I> Tabaluga Edelmetallauszeichnungen einheimst, dass er mit Musikern aus aller Welt Ethnopop und Multikulti-Rock einspielt, tut seinem inzwischen gefestigten Image als deutscher Super-Rockstar keinen Abbruch, im Gegenteil. < P> Für seine Fans und wohl auch für sich selbst hat Peter Maffay nun einen Rückblick auf seine vergangenen 30 Musikjahre gewagt. Was bei Peter heißt, dass er sich die alten Hits vorgenommen und neu aufpoliert hat. Aus dem sanften Edelschleicher " Du" wurde eine echte Rocknummer; " Josie" ist mit dem verfremdeten Rhythmus und Chorgesang kaum zu erkennen; auch " So bist du" hat nichts Schnulziges mehr, da leuchten nicht die Feuerzeuge, da kracht das Schlagzeug und treibt den Rhythmus gnadenlos voran; auch aus dem sanft-rockigen " Sonne in der Nacht" ist ein kompromisslos harter Rocker geworden. Dem Original noch am ähnlichsten geblieben sind Songs wie " Tiefer" und "Über sieben Brücken musst du geh'n". Für echte Maffay-Fans ist diese C D sicherlich eine interessante Bereicherung der Sammlung. Fans der alten Songs allerdings werden sich an den neuen Sound erst gewöhnen müssen. < I>-Julia Edenhofer

The Annie Lennox Collection

The Annie Lennox Collection

Audio CD


14 Songs sind auf The Annie Lennox Collection, dem ersten Best-Of-Album der schottischen Ausnahmesängerin mit tief empfundenem Soul in der Stimme zu hören, darunter zwei neue Perlen. Von Keane-Sänger Tom Chaplin stammt " Pattern Of My Life", ein Liebeslied, auf dem sie mit Altstimme geradezu theatralisch die Rollen der Liebenden spielt - sowie " Shining Light", ein Cover der Hitsingle der irischen Band Ash. Dieser fröhliche Mutmacher im Stil der 60-ties-Girlie-Bands mit passendem Phil-Spector-Sound verursacht Gänsehaut und ist ein neuer Hitkandidat auf Annie Lennox? Album mit ihren größen Erfolgen seit 1992.

Allein fünf Songs stammen aus dem Debütalbum Diva, darunter die Welthits " Why" und " Walking On Broken Glass" neben dem hinreissenden Gute-Laune-Liedchen " Little Birl", rockigen " Precious" und der getragenen Soulballade " Cold". Aus Medusa, dem Album mit vielen Coverversionen, 1995 erschienen, wählte sie geschickt das Grammy-prämierte Liebe-Ja-Nein-Credo " No More I Love You's" mit dem ansteckenden Gelächter im Hintergrund aus, und das Highlight " A Whiter Shade Of Pale" von Procol Harum. In diesem Song liegt die volle Kraft und vokale Fähigkeit der Sängerin so zu intonieren und Chöre zu arrangieren, als wäre man bei einem andächtigen, inbrünstigen Gospel-Gottesdienst.

Eine völlig andere, elektronisch verträumte und sehnsuchtsvolle Stimmung vermitteln die beiden Songs aus dem dritten Album Bare: " A Thousand Beautiful Things" und " Pavement Cracks". Auf ihrem letzten Studioalbum Songs Of Mass Destruction gab sich die Ex-Eurythmics-Sängerin betont kämpferisch und feministisch, wofür vor allem ihre Kooperation mit Sängerinnen aus aller Welt für die Single " Sing" stand - ein internationaler, weiblicher und höchst emotionaler Stimmreigen. Spätestens dann wird klar, Annie Lennox hat mehr Soul im kleinen Finger als viele der hochgepuschten R? n? B-Püppchen made in U S A. Eine gelungene Auswahl für alte Fans und zukünftige. - Ingeborg Schober



Best of City

Best of City

Audio CD


C I T Y, B E S T O F C I T Y

Best of Sade

Best of Sade

Audio CD


Musik-CDs, Kategorie Pop-Rock
Weitere Seiten:
 1      2      3      4      5      6      7      8      9      10