Buch - Hörbücher Buch - Hörbücher
DVDs - Filme DVDs - Filme
Musik-CDs Musik-CDs
Spielzeug, Spielwaren Spielzeug
Drogerie und Bad Drogerie und Bad
Elektronik, Foto Elektronik, Foto
Software Software
Computerspiele Computerspiele
Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche
Titel, Thema, Artikelbezeichnung:
oderAutor, Darsteller, Hersteller:
in:
Wenn Sie nicht gleich bestellen wollen,
setzen Sie doch ein Lesezeichen (Favoriten)!
Weltlichkeit und der Gebrauch des Lebens - Paolo Virno
Weltlichkeit und der Gebrauch des Lebens
Autor: Paolo Virno

Der mentale Zugang zur Welt: Realismus, Skeptizismus und Intentionalität (Klostermann RoteReihe, Band 72) - Marcus Willaschek
Der mentale Zugang zur Welt: Realismus, Skeptizismus und Intentionalität (Klostermann RoteReihe, Band 72)
Autor: Marcus Willaschek

Analytische Philosophie des Geistes (Neue Wissenschaftliche Bibliothek) -
Analytische Philosophie des Geistes (Neue Wissenschaftliche Bibliothek)

Erklären und Verstehen EVA Taschenbücher, Bd. 256 - Georg H. von Wright
Erklären und Verstehen EVA Taschenbücher, Bd. 256
Autor: Georg H. von Wright

Nach der Philosophie: Essays (Deutsche Zeitschrift für Philosophie / Sonderbände, Band 1) - Stanley Cavell
Nach der Philosophie: Essays (Deutsche Zeitschrift für Philosophie / Sonderbände, Band 1)
Autor: Stanley Cavell
Buch mit Kunststoff-Einband
Stanley Cavell, einer der originellsten und provokantesten Denker der amerikanischen Gegenwartsphilosophie, findet in den letzten Jahren immer größere internationale Aufmerksamkeit. Gemessen am Mainstream der analytischen Philosophie ist er ein recht atypischer Autor; er setzt sich nicht nur mit Wittgenstein, Austin und Kant, sondern auch mit Nietzsche, Heidegger und Derrida auseinander und diskutiert das Phantastische der Philosophie. Er interpretiert Dichter wie Shakespeare und Beckett, schreibt aber auch brillante Studien über Fotografie und Film. Die Überfülle der Themen und das Nebeneinanderbestehen werden dem orthodoxen analytischen Philosopen ungewöhnlich, ja suspekt vorkommen . . . " ( Davide Sparti) Der vorliegende Band bietet einen repräsentativen Querschnittdurch Stanley Cavells philosophische und kunsttheoretische Essays.

Grundgesetze der Arithmetik - Begriffsschriftlich abgeleitet: In moderne Formelnotation transkribiert und mit einem ausführlichen Sachregister versehen. Band I und II - Gottlob Frege
Grundgesetze der Arithmetik - Begriffsschriftlich abgeleitet: In moderne Formelnotation transkribiert und mit einem ausführlichen Sachregister versehen. Band I und II
Autor: Gottlob Frege

Philosophie im 20. Jahrhundert, Band 2. Wissenschaftstheorie und Analytische Philosophie - Anton Hügli, Poul Lübcke
Philosophie im 20. Jahrhundert, Band 2. Wissenschaftstheorie und Analytische Philosophie
Autor: Anton Hügli, Poul Lübcke

Die Philosophische Logik Gottlob Freges: Ein Kommentar mit den Texten des Vorworts zuGrundgesetze der Arithmetik und derLogischen Untersuchungen I-IV (Klostermann RoteReihe, Band 30) - Wolfgang Künne
Die Philosophische Logik Gottlob Freges: Ein Kommentar mit den Texten des Vorworts zuGrundgesetze der Arithmetik und derLogischen Untersuchungen I-IV (Klostermann RoteReihe, Band 30)
Autor: Wolfgang Künne

Analytische Philosophie der Geschichte (suhrkamp taschenbuch wissenschaft) - Arthur C. Danto
Analytische Philosophie der Geschichte (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)
Autor: Arthur C. Danto

Über den Namen: Drei Essays (Passagen Philosophie) - Jacques Derrida
Über den Namen: Drei Essays (Passagen Philosophie)
Autor: Jacques Derrida
Passionen / Außer dem Namen / Chora
Buch mit Leinen-Einband
Drei Essays über den gegebenen Namen so Derridas Vorschlag, den Faden zu benennen, der ' Passionen', ' Außer dem Namen' und ' Chora' durchzieht, drei Texte, die diese Thematik entwickeln, jeweils für sich lesbar, doch einander antwortend sich gegenseitig erhellend. Passionen befragt, ausgehend von einer Reflexion über die Paradoxa der Höflichkeit die ( Un) Möglichkeit der Antwort und der Nicht-Antwort, der Verantwortung, und stellt in Auseinandersetzung mit Kant unter anderem die Frage: Was soll man unter diesem Namen , Pflicht verstehen? und: bestünde nicht eine doppelte Pflicht darin, sowohl die Sprache des Rituals als auch die Sprache der Pflicht zu vermeiden? Das alles bleibt höchst aporetisch. Jenseits von Frage, Antwort und Verantwortung gilt es, Zeugnis abzulegen: Es gibt da Geheimnis. Außer dem Namen, das fiktive Gespräch zweier, nicht näher benannter Gesprächspartner, kreist entlang einer Lektüre des Cherubinischen Wandersmanns von Angelus Silesius um den Namen, den Namen Gottes, das Unnennbare. Stets öffnet sich diese Lektüre nicht zuletzt unter Bezugnahme auf die Tradition der Gelassenheit dem Anderen: den Anderen sein lassen. Chora, ein Beitrag zu einer Festschrift für Jean-Pierre Vernant, den großen Mythologen und Theoretiker des antiken Griechenlands, aus dem Jahr 1987, ist ein Versuch über Chora, die auch als Amme allen Werdens bezeichnet wird. Der Essay situiert eine exemplarische Aporie des Platonischen Textes. Nicht zuletzt eröffnet die in allen drei Texten widerhallende Frage nach dem Namen stets auch eine politische Dimension. Und so hallt in ihnen die Frage der Demokratie im Kommen wider.

Erste Seite Eine zurück     1      2     Seite 3     4      5      6      7      8      9      10      Eine weiter 


Buch, Hörbücher

<

Fachbücher

<

Philosophie

<

Schulen und Theorien

<

Analytische Philosopie

(Seite 3)