Buch - Hörbücher Buch - Hörbücher
DVDs - Filme DVDs - Filme
Musik-CDs Musik-CDs
Spielzeug, Spielwaren Spielzeug
Drogerie und Bad Drogerie und Bad
Elektronik, Foto Elektronik, Foto
Software Software
Computerspiele Computerspiele
Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche
Titel, Thema, Artikelbezeichnung:
oderAutor, Darsteller, Hersteller:
in:
Wenn Sie nicht gleich bestellen wollen,
setzen Sie doch ein Lesezeichen (Favoriten)!
Beißreflexe: Kritik an queerem Aktivismus, autoritären Sehnsüchten, Sprechverboten -
Beißreflexe: Kritik an queerem Aktivismus, autoritären Sehnsüchten, Sprechverboten

Qualitative Forschung: Ein Handbuch -
Qualitative Forschung: Ein Handbuch
Neueste Auflage, eben erschienen

Methoden der empirischen Sozialforschung (De Gruyter Studium) - Rainer Schnell, Paul B. Hill, Elke Esser
Methoden der empirischen Sozialforschung (De Gruyter Studium)
Autor: Rainer Schnell, Paul B. Hill, Elke Esser
Gebundenes Buch
Dieser Bestseller mit über 70. 000 verkauften Exemplaren holt den Studierenden am Studienbeginn ab und führt ihn erfolgreich in die empirische Sozialforschung ein. Dabei schafft das Lehrbuch vielfältig den methodischen Brückenschlag von empirischer Sozialforschung und soziologischer Theorie. Es stellt Verfahren und Sachverhalte nicht nur vor, sondern erklärt sie verständlich. Die kritische Darstellung auch der neueren Entwicklungen der Methoden der empirischen Sozialforschung und ihrer Grundlagen weist über andere Lehrbücher hinaus. Auch daher ist dieses Lehrbuch das am häufigsten zitierte Lehrbuch zum Thema in deutscher Sprache.
Für die 11. Auflage wurde der Band u. a. um Abschnitte über Big Data in den Sozialwissenschaften, zu adaptiven Designs bei Befragungen und zum Web-Scraping erweitert.

Städte für Menschen - Jan Gehl
Städte für Menschen
Autor: Jan Gehl
Gebundenes Buch
Seit mehr als 40 Jahren befasst sich der Architekt und Stadtplaner Jan Gehl damit, Plätze, Straßen, ja ganze Stadtviertel zum Wohle der Bewohner neu oder umzugestalten. Er stützt sich dabei auf Erkenntnisse, die er durch langjährige Untersuchungen von Großstadtsituationen in verschiedenen Ländern gewonnen hat. Indem Gehl selbst Millionenstädte kleinmaßstäblich und im Detail betrachtet, entwickelt er Mittel und Wege, dysfunktionale und unwirtliche Stadtlandschaften entscheidend zu verändern. Dabei finden demografische Entwicklungen und sich wandelnde Lebensstile ebenso Berücksichtigung wie gestalterische Prozesse. Wichtigster Grundsatz für Jan Gehls Stadtplanung nach menschlichem Maß: Der Stadtraum muss mit der Geschwindigkeit eines Fußgängers erlebt werden statt aus einem Fahrzeug heraus. Nur so kann es gelingen, sowohl traditionelle Metropolen wie die schnell wachsenden Städte von Entwicklungs- und Schwellenländern zu Städten für Menschen zu machen.
Das Buch präsentiert Jan Gehls Arbeit im Bereich Neubau sowie der Umgestaltung städtischer Räume und Verkehrsflächen. Darstellungen seiner Planungsmodelle in Text und Bildern sowie Planungsprinzipien und Methoden veranschaulichen, wie einfach lebendige, sichere, nachhaltige und gesunde Städte in Zukunft entstehen können.

Umfrage: Einführung in die Methoden der Umfrageforschung (De Gruyter Studium) - Rüdiger Jacob, Andreas Heinz, Jean Philippe Décieux
Umfrage: Einführung in die Methoden der Umfrageforschung (De Gruyter Studium)
Autor: Rüdiger Jacob, Andreas Heinz, Jean Philippe Décieux

Blueprint: The Evolutionary Origins of a Good Society - Nicholas A. Christakis
Blueprint: The Evolutionary Origins of a Good Society
Autor: Nicholas A. Christakis

Factfulness: Ten Reasons We're Wrong about the World--And Why Things Are Better Than You Think - Hans Rosling, Anna Rosling Ronnlund, Ola Rosling
Factfulness: Ten Reasons We're Wrong about the World--And Why Things Are Better Than You Think
Autor: Hans Rosling, Anna Rosling Ronnlund, Ola Rosling
Ten Reasons We're Wrong about the World-And Why Things Are Better Than You Think
Broschiertes Buch
When asked simple questions about global trends - what percentage of the world's population live in poverty; why the world's population is increasing; how many girls finish school - we systematically get the answers wrong. In Factfulness, Professor of International Health and global T E D phenomenon Hans Rosling, together with his two long-time collaborators, Anna and Ola, offers a radical new explanation of why this happens. They reveal the ten instincts that distort our perspective. It turns out that the world, for all its imperfections, is in a much better state than we might think. Inspiring and revelatory, filled with lively anecdotes and moving stories, Factfulness is an urgent and essential book that will change the way you see the world and empower you to respond to the crises and opportunities of the future.

Witte schuld: over identiteitspolitiek - Elma Drayer
Witte schuld: over identiteitspolitiek
Autor: Elma Drayer

Warum Liebe endet: Eine Soziologie negativer Beziehungen - Eva Illouz
Warum Liebe endet: Eine Soziologie negativer Beziehungen
Autor: Eva Illouz
Unsere Kultur ist unendlich reich an Darstellungen und Geschichten, die vom Erscheinen der Liebe im Leben der Menschen handeln - von jenem magischen Augenblick, in dem wir wissen, dass jemand für uns bestimmt ist. Erstaunlicherweise ist sie aber eher wortkarg, wenn es um den nicht weniger mysteriösen Moment geht, in dem die Liebe endet (oder erst gar nicht beginnt).
Seit zwei Jahrzehnten beschäftigt sich Eva Illouz mit der Frage, wie der Konsumkapitalismus und die Kultur der Moderne unser Gefühls- und Liebesleben transformiert haben. Warum Liebe endet bildet den vorläufigen Abschluss dieses grandiosen Forschungsprojekts und zeigt, warum mit Blick auf unsere sexuellen und romantischen Beziehungen vor allem eines selbstverständlich geworden ist: sich von ihnen zu verabschieden.
Anhand einer großen Vielfalt an literarischen und geistesgeschichtlichen Quellen sowie im Rückgriff auf zahlreiche Gespräche, die sie mit Frauen und Männern aus verschiedenen Ländern geführt hat, arbeitet Illouz souverän heraus, wie es um Beziehungen in Zeiten von Speed-Dating und Tinder, von Gelegenheitssex und Körperkult bestellt ist - und warum insbesondere Frauen die Leidtragenden dieser gleichermaßen sexualisierten wie sexuell befreiten Kultur sind. Zeitgemäßer geht es nicht. Ein großer Wurf.

Erste Seite Eine zurück     1      2      3      4     Seite 5     6      7      8      9      10      Eine weiter 


Buch, Hörbücher

<

Sozialwissenschaft

<

Soziologie

(Seite 5)