Bücher Bücher Elektronik, Foto Elektronik, Foto Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Drogerie und Bad Drogerie und Bad Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche Spielzeug Spielzeug
Computerspiele Computerspiele Software Software Küchengeräte Küchengeräte
DVDs - Filme DVDs - Filme Lebensmittel Lebensmittel Musik-CDs Musik-CDs
Buch, Hörbücher
Fachbücher
Sozialwissenschaft
Soziologie

Risiko

Seite 6
Handeln oder abwarten?: Der organisatorische Umgang mit Unsicherheit im Fall der Jahr-2000-Problematik in der I.T. (Studien zur Wissenschafts- und Technikforschung) - Christian Büscher

Handeln oder abwarten?: Der organisatorische Umgang mit Unsicherheit im Fall der Jahr-2000-Problematik in der I.T. (Studien zur Wissenschafts- und Technikforschung)

Christian Büscher

Taschenbuch


Systemtheorie und Risikogesellschaft. Ein Vergleich mit Perspektive auf ökologische Risiken - Gerhard S. Müller

Systemtheorie und Risikogesellschaft. Ein Vergleich mit Perspektive auf ökologische Risiken

Gerhard S. Müller

Taschenbuch


Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: Bestanden, Fern Universität Hagen ( Soziologie), Veranstaltung: Theorien und Theoriegeschichte der Soziologie ( Qualifizierungspaket 2 zur Zulassung zum Masterstudiengang Soziologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Wissenschaft, Wirtschaft und Politik thematisieren seit längerer Zeit die Risiken der Moderne. Die negativen Auswirkungen der Zivilisationsrisiken, die eine in vielen Bereichen fortschreitende technische Entwicklung mit sich brachten. Eine Sichtweise richtet den Fokus auf örtlich begrenzte, gegebene und in natürlichen Katastrophen vorkommende ökologische Risiken. Ein anderer Fokus richtet sich auf die zunehmend als Bedrohung der menschlichen Gesellschaft und jedes Einzelnen wahrgenommenen ökologischen Risiken, die als Folgen der wissenschaftlich-technischen Weiterentwicklung auftreten. Im Unterschied zu ersteren Risiken sind diese, aus der Kombination von technischem Wissen und wirtschaftlicher Nutzenrechnung, von Menschen geschaffene Zivilisationsrisiken. Diese Arbeit möchte die Perspektive auf die von Menschen gemachten ökologischen Risiken richten und diese in zwei soziologischen Theorien, der Systemtheorie von Niklas Luhmann und der Modernisierungstheorie der Risikogesellschaft von Ulrich Beck, analysieren. In den Kapiteln zwei und drei sollen die beiden Theorien beleuchtet und jeweils die relevanten Aussagen zu ökologischen Risiken herausgearbeitet werden. Dabei sollen insbesondere die gesellschaftlichen Bereiche Politik, Wirtschaft und Wissenschaft im Fokus stehen. In einem weiteren Schritt folgt die Gegenüberstellung der Aussagen, um Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu verdeutlichen. Die Begrifflichkeit der Ökologie ist nicht eindeutig definiert. Mit einem ersten Versuch einer Definition von H A E C K E L wird unter Oecologie, die gesamte Wissenschaft von Beziehungen des Organismus zur umgebenden Außenwelt bezeichnet. Daraus könnte sich als Definition. . .

Märkte und "common ground": Arbeit, gesundheitliche Versorgung, Finanzen: Mit einem Vorwort von Gabriele Wagner und einem Nachwort von Dirk Baecker - Philipp Hessinger

Märkte und "common ground": Arbeit, gesundheitliche Versorgung, Finanzen: Mit einem Vorwort von Gabriele Wagner und einem Nachwort von Dirk Baecker

Philipp Hessinger

Gebundene Ausgabe


Chancen und Risiken der Informationsgesellschaft - Michael Schönfelder

Chancen und Risiken der Informationsgesellschaft

Michael Schönfelder

Taschenbuch


Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Soziologie - Kultur, Technik und Völker, Note: bestanden, Universität Duisburg-Essen ( Fachbereich I), Veranstaltung: Seminar: Kultur und Alltag, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit beschäftigt sich mit dem Begriff der Informationsgesellschaft und versucht, ein Bild über die Probleme, Risiken, aber auch Chancen zu geben, die mit diesem Gesellschaftsbegriff verbunden sind. Da der Begriff Informationsgesellschaft schon seit fast 30 Jahren existiert und bis heute ein enormer Bedeutungswandel stattgefunden hat, ist es unmöglich, eine für alle Zeiten verbindliche Definition zu leisten. Deshalb beginnt die vorliegende Arbeit mit der Definition Daniel Bells (der diesen Begriff als erster prägte) und endet nach kurzen sozialwissenschaftlichen Modellbeschreibungen zunächst bei zeitgenössischen Definitionsversuchen. Es folgen Daten und Informationen über die deutsche Informationsgesellschaft, um deutlich zu machen, daß es hier nicht um ein abstraktes Gebilde fernab der Realität handelt. Danach werden Probleme, Chancen und Risiken der Informationsgesellschaft dargestellt und anschließend in einer persönlichen Stellungnahme bewertet. [. . . ]

Scheinfreiheit Risiko Selbständigkeit: Selbstausbeutung oder Selbstverwirklichung? - Natalie Schuck

Scheinfreiheit Risiko Selbständigkeit: Selbstausbeutung oder Selbstverwirklichung?

Natalie Schuck

Taschenbuch


Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 1, 8, Duale Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim, früher: Berufsakademie Heidenheim, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Seminararbeit soll der Begriff der Selbständigkeit analysiert und die mit der Selbständigkeit verbundenen Risiken aufgedeckt werden. Ebenso soll die Arbeit zeigen, welche Persönlichkeitsmerkmale für die Selbständigkeit notwendig sind und weshalb Selbständigkeit in gewisser Weise eine Scheinfreiheit darstellt. Zusätzlich werden wichtige Hinweise gegeben, sodass Selbständigkeit als Selbstverwirklichung und nicht als Selbstausbeutung empfunden wird. Als besonderen Schwerpunkt wird in dieser Arbeit erläutert, was die soziologischen Gründe und Folgen der Selbständigkeit sind, beispielsweise mit welchen Hintergründen eine Person selbständig wird, wie sich das auf deren Umfeld auswirkt und letztendlich wie sich die Selbständigkeit auf die gesamte Gesellschaft auswirken kann.

GenderGraduateProjects I - Geschlecht, Fürsorge, Risiko (Dresdner Beiträge zur Geschlechterforschung in Geschichte, Kultur und Literatur, Band 8)

GenderGraduateProjects I - Geschlecht, Fürsorge, Risiko (Dresdner Beiträge zur Geschlechterforschung in Geschichte, Kultur und Literatur, Band 8)

Taschenbuch


Evidence Maps in der Bewertung und Kommunikation von unsicheren Evidenzlagen: Der Fall synthetische Nanopartikel - Albena Spangenberg

Evidence Maps in der Bewertung und Kommunikation von unsicheren Evidenzlagen: Der Fall synthetische Nanopartikel

Albena Spangenberg

Taschenbuch


Biographische Sicherheit im Wandel?: Eine Historisch Vergleichende Analyse von Künstlerbiographien (German Edition) - Helga Pelizaus-Hoffmeister

Biographische Sicherheit im Wandel?: Eine Historisch Vergleichende Analyse von Künstlerbiographien (German Edition)

Helga Pelizaus-Hoffmeister

Taschenbuch


Ritual als provoziertes Risiko

Ritual als provoziertes Risiko

Taschenbuch


Mitwirkung auf eigenes Risiko: Umweltnetzwerke im Demokratisierungsprozess Mexikos - Ingo Bultmann

Mitwirkung auf eigenes Risiko: Umweltnetzwerke im Demokratisierungsprozess Mexikos

Ingo Bultmann

Taschenbuch


Buch, Hörbücher, Kategorie Risiko
Weitere Seiten:
 1      2      3