Buch - Hörbücher Buch - Hörbücher
DVDs - Filme DVDs - Filme
Musik-CDs Musik-CDs
Spielzeug, Spielwaren Spielzeug
Drogerie und Bad Drogerie und Bad
Elektronik, Foto Elektronik, Foto
Software Software
Computerspiele Computerspiele
Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche
Titel, Thema, Artikelbezeichnung:
oderAutor, Darsteller, Hersteller:
in:
Wenn Sie nicht gleich bestellen wollen,
setzen Sie doch ein Lesezeichen (Favoriten)!
Das antike Persien: Von 550 v. Chr. bis 650 n. Chr. - Josef Wiesehöfer
Das antike Persien: Von 550 v. Chr. bis 650 n. Chr.
Autor: Josef Wiesehöfer

Erleben durch die Sinne. 'Sensory Awareness'. - Charles V. W. Brooks
Erleben durch die Sinne. 'Sensory Awareness'.
Autor: Charles V. W. Brooks
Erleben durch die Sinne. ' Sensory Awareness'. [ May 01, 1994] Brooks, Charles V. W. . . .

Mani - Ludwig Koenen, Cornelia Römer
Mani
Autor: Ludwig Koenen, Cornelia Römer

Sumerisch-Akkadisches Glossar: Register der deutschen Bedeutungen - Anton Deimel
Sumerisch-Akkadisches Glossar: Register der deutschen Bedeutungen
Autor: Anton Deimel

Kunst des alten Iran. Von den Medern bis zu den Sasaniden - W. LUKONIN
Kunst des alten Iran. Von den Medern bis zu den Sasaniden
Autor: W. LUKONIN
L U K O N I N, W. K U N S T D E S A L T E N I R A N . L E I P Z I G, 1986, 186 p. , laminas. Encuadernacion original. Nuevo.

Manifest für die Philosophie. - Alain Badiou
Manifest für die Philosophie.
Autor: Alain Badiou

Sumerian (Languages of the World - Materials) - John Hayes
Sumerian (Languages of the World - Materials)
Autor: John Hayes
Sumerian has the distinction of being the oldest attested language in the world. Spoken in the southern part of ancient Mesopotamia, the Iraq of today, its first texts date to about 3100 B C E. Sumerian died out as a spoken language about 2000 B C E, but it was studied in the Mesopotamian school system as a language of high culture for almost two thousand more years. A language­isolate, Sumerian has no obvious relatives. Typologically, Sumerian is quite different from the Semitic languages which followed it in Mesopotamia. It is basically S O V, with core grammatical relationships marked by affixes on the verb, and with adverbial relationships marked by postpositions, which are cross­referenced by prefixes on the verb. It is split ergative; the perfect functions on an ergative basis, but the imperfect on a nominative­accusative basis. Because Sumerian is an isolate, and has been dead for thousands of years, special problems arise in trying to elucidate its grammar. There are still major challenges in understanding its morphosyntax, and very little is known about Sumerian at the discourse level. This volume will describe some of the major questions still to be resolved.

Die Awaren. Ein Steppenvolk in Mitteleuropa 567 - 822 n. Chr - Walter Pohl
Die Awaren. Ein Steppenvolk in Mitteleuropa 567 - 822 n. Chr
Autor: Walter Pohl
Kulturgeschichte - Klein-8°. Original-Leinwand. X, 529 S Mit vier Karten.

Abwehrzauber und Behexung: Studien zum Schadenzauberglauben im alten Mesopotamien. Unter Benutzung von Tzvi Abuschs Kritischem Katalog und Sammlungen ... of Mesopotamian Anti-Witchcraft Rituals - Daniel Schwemer
Abwehrzauber und Behexung: Studien zum Schadenzauberglauben im alten Mesopotamien. Unter Benutzung von Tzvi Abuschs Kritischem Katalog und Sammlungen ... of Mesopotamian Anti-Witchcraft Rituals
Autor: Daniel Schwemer
Die Überzeugung, dass bestimmte physische und psychische Leiden als Behexung zu diagnostizieren sind, ihre Ursache also in bösen Schadenzauber-Ritualen oder behexten Substanzen haben, gehört zu den unhinterfragten Grundannahmen der babylonisch-assyrischen Heilkunde. Über die Vorstellungen, die man im alten Mesopotamien mit Hexerei, Schadenzauber, Hexer und Hexe verband, informiert vor allem ein umfangreiches Corpus von Abwehrzauber-Ritualen, die der Beschwörer im Falle einer Behexungsdiagnose durchführen konnte. " Abwehrzauber und Behexung" bietet eine umfassende Darstellung des babylonisch-assyrischen Schadenzauberglaubens. Auf einen detaillierten Überblick über die einschlägigen (vielfach unpublizierten) Quellen folgt eine ausführliche Diskussion der mit den Agenten des Schadenzaubers assoziierten Stereotypen (' Hexenmuster') und deren Anwendung in konkreten Fällen von Hexereianklagen. Symptomologie, Diagnose und die Therapie von Behexung mit Ritual und Heilmittel werden eingehend analysiert. Ein Ausblick vergleicht die mesopotamischen Schadenzaubervorstellungen mit denen des hethitischen Anatoliens und gibt eine allgemeine typologische Charakterisierung des mesopotamischen Hexenglaubens.

Seite 1 Eine zurück    Seite 1     2      3      4      5      6      7      8      9      10      Eine weiter 


Buch, Hörbücher

<

Fachbücher

<

Geschichtswissenschaft

<

Altertum

<

Mesopotamien