Buch - Hörbücher Buch - Hörbücher
DVDs - Filme DVDs - Filme
Musik-CDs Musik-CDs
Spielzeug, Spielwaren Spielzeug
Drogerie und Bad Drogerie und Bad
Elektronik, Foto Elektronik, Foto
Software Software
Computerspiele Computerspiele
Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche
Titel, Thema, Artikelbezeichnung:
oderAutor, Darsteller, Hersteller:
in:
Wenn Sie nicht gleich bestellen wollen,
setzen Sie doch ein Lesezeichen (Favoriten)!
Die Verzauberung der Welt: Eine Kulturgeschichte des Christentums - Jörg Lauster
Die Verzauberung der Welt: Eine Kulturgeschichte des Christentums
Autor: Jörg Lauster
Eine Kulturgeschichte des Christentums
Buch mit Leinen-Einband
Die christliche Kultur ist der Schlüssel zum Verständnis des Abendlands. Jörg Lauster zeigt, wie sie seit der Antike nicht nur die Künste, sondern auch das Zusammenleben, Wirtschaften und Herrschen vor allem in Europa zutiefst geprägt hat. Dabei gelingt es ihm meisterhaft, entlang klug ausgewählter Beispiele einen großen erzählerischen Bogen vom Urchristentum bis heute zu spannen. Die tragenden Grundüberzeugungen des Christentums sind nicht allein in seinen klassischen Lehren, Riten und Institutionen zu finden, sondern auch in Musik, Kunst, Architektur und Literatur. Ein gregorianischer Choral kann wie eine Kantate Bachs etwas von der Harmonie des Universums zum Klingen bringen, eine gotische Kathedrale göttliche Erhabenheit einflößen, ein Bild oder eine Skulptur Michelangelos die Pracht der Welt als göttliche Schöpfung feiern, ein Gemälde Caspar David Friedrichs das unfassbare Geheimnis des Daseins versinnbildlichen und ein Roman Leo Tolstois die sittliche Kraft des Christentums
deutlich machen. Jörg Lauster ruft in seiner fulminanten Darstellung die Glanzpunkte christlicher Kunst in Erinnerung, geht heute fremd gewordenen Formen nach und öffnet die Augen für den oft verborgenen Sinn christlicher Kultur.

GEO Epoche / GEO Epoche 87/2017 - Babylon -
GEO Epoche / GEO Epoche 87/2017 - Babylon

Showdown: Der Kampf um Europa und unser Geld - Dirk Müller
Showdown: Der Kampf um Europa und unser Geld
Autor: Dirk Müller

Mongolische Kosmologie und  die Jurte als Abbild des Universums - Lidia Tyurina
Mongolische Kosmologie und die Jurte als Abbild des Universums
Autor: Lidia Tyurina
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Asienkunde, Asienwissenschaften, Note: 2, 3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Sprache: Deutsch, Abstract: Es existieren viele unterschiedliche Faktoren, die das Aussehen und die Funktionen einer Unterkunft, in der ein Mensch sein Leben verbringt, bestimmen; dazu gehören etwa die Beschaffenheit der Umgebung und der Landschaft in der man aufwächst, aber auch die klimatischen Verhältnisse. All diese Umstände formen die Lebensweise und Kultur und somit auch die Wohnstätte. Die Mongolen, welche traditionell einen nomadischen Lebensstil führen und in Jurten leben, haben eine enge und tiefe Verbindung zu ihrer Umgebung und der Natur und lernten mit der Zeit, sich hervorragend darin zu orientieren. Die Jurte ist das traditionelle Filz-Zelt der Mongolen. Diese kann leicht auf- und abgebaut werden und hat sich so dem nomadischen Lebensstil der Mongolen angepasst. Dort findet auch das häusliche Leben der Mongolen statt, wichtige Lebensereignisse wie Geburt und Tod spielen sich dort ab, Gäste wie Fremde, Freunde und Verwandte und auch Nachbarn werden bei ein paar Schalen Tee empfangen. Die Jurte ist somit auch Stätte für Begegnungen und Kommunikation. Interessant ist, dass fast alle Wörter in unserer Sprache, die eine gesellschaftliche Hierarchie ausdrücken, räumliche Anordnungen beinhalten, wie etwa "Überlegenheit" und " Unterlegenheit" Dem unterliegt das Konzept, dass die räumliche Anordnung von Gegenständen etwas über ihre soziale Bedeutung und Wichtigkeit aussagt. In der mongolischen Kultur äußert sich dieser Aspekt nicht nur sprachlich, sondern unmittelbar in der Anordnung der Menschen und Gegenständen, um ihren Status auszudrücken. Die Betrachtung der räumlichen Anordnung einer Jurte und der tiefen symbolischen Bedeutung hinter den einzelnen Elementen enthüllt uns ein Stück des Weltbildes der Mongolen, ihre eigene Interpretation der Umgebung und die Art, ihre Welt zu ordnen. Ferner soll in dieser Arbeit. . .

Traurige Tropen - Claude Lévi-Strauss
Traurige Tropen
Autor: Claude Lévi-Strauss
Lvi-Strauss setzt bei seinen anthropologischen Studien im engeren Sinne zunächst bei den äußeren Merkmalen der von ihm untersuchten Indianer ein und schildert mit wissenschaftlicher Gründlichkeit, die aber Wert- und Gefühlsurteilen nicht entbehrt, u. a. deren Siedlungsstil, Riten, Bekleidung, Traditionen, Gesang, Mythen, Körperbemalung, Tänze, Werkzeuge und Sprache. Er deckt dann in akribischer Arbeit die gesellschaftliche Struktur auf, die sich beispielsweise hinter den Mustern der Mbaya-Kunst verbirgt. Bisweilen, wie in der Schilderung der Riten der Bororo, schimmert dabei die Klassenkritik des Marxisten durch. Traurig seien die Tropen nicht nur aufgrund des Identitätsverlusts der Indianer, sondern auch, weil die Städte Amerikas >>zu zerfallen scheinen, bevor sie zu altern beginnen

Posamentenknöpfe - Monika Hoede, Jürgen Sturma, Sabine Krump
Posamentenknöpfe
Autor: Monika Hoede, Jürgen Sturma, Sabine Krump
Broschiertes Buch
Knopfmacher im 18. Jahrhunderts haben Knöpfe in einer unerschöpflichen Vielfalt an Techniken hergestellt. An Trachten sind viele der Knöpfe erhalten. So war es möglich, das Geheimnis ihrer Herstellung zu lüften. Die Anleitungen geben einen fundierten Einblick zu allen grundlegenden Techniken des Knöpfe umspinnens, Schritt für Schritt lernt der Leser, Knopfformen mit Garnen zu umwickeln, -weben und -sticken. Ein Kapitel widmet sich dem historischen Rahmen - der Geschichte des Knopfmacherhandwerks, ein ausführlicher Index erleichtert die Arbeit mit dem Buch.

Wir sind noch mehr: Deutschland in Aufruhr - Hanno Vollenweider, Vera Lengsfeld, Heiko Schrang, David Berger, Petra Paulsen, Jürgen Fritz, Michael Stürzenberger, Ramin Peymani, Imad Karim, Thomas Bachheimer, Marcus Franz, Thomas Böhm, Roger Letsch, Peter Helmes, Niki Vogt, Charles Krüger, Christian Jung, Wolfgang van de Rydt, John James, Naomi Seibt, Friedemann Wehr
Wir sind noch mehr: Deutschland in Aufruhr
Autor: Hanno Vollenweider, Vera Lengsfeld, Heiko Schrang, David Berger, Petra Paulsen, Jürgen Fritz, Michael Stürzenberger, Ramin Peymani, Imad Karim, Thomas Bachheimer, Marcus Franz, Thomas Böhm, Roger Letsch, Peter Helmes, Niki Vogt, Charles Krüger, Christian Jung, Wolfgang van de Rydt, John James, Naomi Seibt, Friedemann Wehr
Deutschland in Aufruhr
Gebundenes Buch
Ein Aufruf zur Verteidigung der Demokratie und Meinungsfreiheit
Die bekanntesten Autoren der Freien Medien bilden mit diesem Buch zum ersten Mal ein gemeinsames Bündnis für eine unabhängige und freie Meinungsbildung fernab von journalistischem Einheitsbrei, staatlicher Deutungshoheit, Zensur oder erzwungener Political Correctness. Unsere Autoren, Blogger und Aktivisten liefern Ihnen stichhaltige und knallharte Fakten zu aktuellen Themen, durch die Sie sich nun endlich frei und unabhängig eine eigene Meinung bilden können.
Mit dabei sind: Hanno Vollenweider ( Hrsg. ), Vera Lengsfeld, Petra Paulsen, Heiko Schrang, David Berger, Jürgen Fritz, Michael Stürzenberger, Ramin Peymani, Imad Karim, Thomas Bachheimer, Marcus Franz, Thomas Böhm, Roger Letsch, Peter Helmes, Niki Vogt, Charles Krüger, Christian Jung, Wolfgang van de Rydt, John James, Naomi Seibt und Friedemann Wehr.

Schaukelpferd und Schnürkorsett: Kindheit um 1800 -
Schaukelpferd und Schnürkorsett: Kindheit um 1800
illustrierte O Kart. , 24 x 16 cm. 96 Seiten

Keine Posaunen vor Jericho: Die archäologische Wahrheit über die Bibel - Israel Finkelstein, Neil A. Silberman
Keine Posaunen vor Jericho: Die archäologische Wahrheit über die Bibel
Autor: Israel Finkelstein, Neil A. Silberman
Keine Posaunen vor Jericho: Die archäologische Wahrheit über die Bibel

Erste Seite Eine zurück     1      2      3      4      5      6      7     Seite 8     9      10      Eine weiter 


Buch, Hörbücher

<

Schule und Lernen

<

Lexika, Hand- und Jahrbücher

<

Geschichte, Gesellschaft und Individuum

(Seite 8)
Antike
Ethnologie und Soziologie
Philosophie
Politik
Weltgeschichte