Buch - Hörbücher Buch - Hörbücher
DVDs - Filme DVDs - Filme
Musik-CDs Musik-CDs
Spielzeug, Spielwaren Spielzeug
Drogerie und Bad Drogerie und Bad
Elektronik, Foto Elektronik, Foto
Software Software
Computerspiele Computerspiele
Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche
Titel, Thema, Artikelbezeichnung:
oderAutor, Darsteller, Hersteller:
in:
Wenn Sie nicht gleich bestellen wollen,
setzen Sie doch ein Lesezeichen (Favoriten)!
Musik im NS-Staat - Fred K. Prieberg
Musik im NS-Staat
Autor: Fred K. Prieberg
Broschiertes Buch
Fred K. Prieberg liefert eine "politische Musikgeschichte" der Jahre 1933-45 in Deutschland bis hin zu den im Krieg besetzten Ländern. Anhand typischer Lebensläufe von Komponisten, Dirigenten und Musikschriftstellern wird gezeigt, daß jede Art von Karriere nur im Hinblick auf politische Nützlichkeit gelingen konnte, sei es durch Ergebenheitsadressen, durch Hitlerkantaten, Soldatenlieder etc. Daneben gab es aber auch geschützte Ecken, in denen Künstler "undeutsch" agieren konnten, sofern es deutsche oder "nordische" Künstler waren: So gingen selbst Hindemithscher Stil und Zwölftontechnik, sogar Jazz unbemerkt oder zumindest ungerügt durch.
( Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe. )

Rüstungsproduktion in der Mitte Deutschlands 1929 - 1945 - Frank Baranowski
Rüstungsproduktion in der Mitte Deutschlands 1929 - 1945
Autor: Frank Baranowski
Südniedersachsen mit Braunschweiger Land sowie Nordthüringen einschließlich des Südharzes - vergleichende Betrachtung des zeitlich versetzten Aufbaus zweier Rüstungszentren
Gebundenes Buch
Autor: Frank Baranowski, Festeinband 24 x 17 cm, 608 Seiten, 273 Abbildungen, darunter 260 Fotos.
Über das Buch:
Zu einem Zeitpunkt, als im gesamten Deutschen Reich Kriegsführung und -rüstung erste Zerfallserscheinungen zeigten, der bevorstehende Zusammenbruch der Fronten sich abzeichnete und gezielte Luftangriffe der Alliierten die Schaltstellen der Rüstungsindustrie massiv lähmten, gab es in quasi letzter Minute Bestrebungen, wichtige Rüstungsbetriebe namentlich der Flugzeugindustrie in den Südharz zu verlegen. Anders als die Rüstungsschmieden im Großraum Hannover und der angrenzenden Ballungszentren hatte diese Entwicklung vergleichsweise spät eingesetzt. Die Grundlagen dafür hatte die Reichswehr bereits Anfang der 1930er Jahre mit ihrem Bestreben gelegt, sich trotz der auferlegten Beschränkungen des Versailler Vertrages ein engmaschiges Netz an Zulieferern für den " Bedarfsfall" zu schaffen.
Gerade eine Vielzahl alteingesessener Unternehmen profitierte davon. Bereits frühzeitig warben sie Rüstungsaufträge ein, die ihnen das Überleben in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sicherten, bevor sie später ganz von Rüstungsaufträgen abhängig wurden. So entstand eine Industriedichte, die im Reichsgebiet beispiellos blieb und zur Gründung ganzer Städte führte.

Geistig-moralische Wende. Die Erschöpfung des deutschen Konservatismus - Thomas Biebricher
Geistig-moralische Wende. Die Erschöpfung des deutschen Konservatismus
Autor: Thomas Biebricher
Gebundenes Buch
Nach 13 Jahren Großer Koalition wird klar, dass sich neben der Sozialdemokratie auch der Konservatismus und seine traditionelle politische Heimat, die C D U, in einer tiefen Identitätskrise befinden. Das zeigen nicht zuletzt das Aufkommen der Af D und ministeriale Revolutionsaufrufe gegen die vermeintliche liberale Kulturhegemonie.
Erstaunlicherweise waren schon bei der Wahl der schwarz-gelben Kohl-Regierung 1983 ähnliche Töne zu hören: Gegen die Vorherrschaft der 68er-Ideen sollte eine "geistig-moralische Wende" dem Konservatismus wieder zu seiner rechtmäßigen Stellung verhelfen. Doch während zur gleichen Zeit Reagan und Thatcher die Gesellschaft nachhaltig umgestalteten, ist der geistig-moralische Aufbruch hierzulande fast völlig vergessen; grundlegende Strukturreformen blieben den rot-grünen Nachfolgern überlassen. Doch warum?
In seiner Untersuchung der Erschöpfung des Konservatismus unternimmt Thomas Biebricher eine Reise in das politisch-kulturelle Klima der letzten Jahre der alten Bundesrepublik und der Wendezeit und beschreibt die wachsende Orientierungslosigkeit zwischen Neue Rechte und Neoliberalismus. Auf diese Weise erzählt er zugleich die Vorgeschichte des Zerfalls unseres klassischen politischen Koordinatensystems, dessen Zeugen wir heute werden.

Politische Grundstrukturen von Staat und Verfassung - Christoph Wawer
Politische Grundstrukturen von Staat und Verfassung
Autor: Christoph Wawer
Broschiertes Buch
Mit der 4. Auflage wurde der Titel des Lehrbuches " Politisches Grundwissen zu Staat und Verfassung" leicht verändert und sein Inhalt erweitert. Zahlreiche Aktualisierungen und Ergänzungen berücksichtigen die seit der Vorauflage erfolgten Anpassungen an den gesellschaftlichen und politischen Wandel sowie an wirtschaftliche und finanzpolitische Zwänge. Das Werk vermittelt leicht verständlich und übersichtlich die staatlichen und verfassungsrechtlichen Grundstrukturen bundesdeutscher Politik und des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland. Dabei bleibt es seiner bewährten kompakten und auf das Wesentliche konzentrierten Form treu. Aus dem Inhalt: . Staatliche Grundprinzipien . Gang des Gesetzgebungsverfahrens . Einzelne Grundrechte . Oberste Bundesorgane . Staatengemeinschaften Jeder Themenkomplex ist umfassend, aber dennoch kurz und prägnant dargestellt. Übersichten und Schaubilder erleichtern das Verständnis der Materie. Die Ausführungen zu den rechtlichen, geschichtlichen und politischen Zusammenhängen ermöglichen es dem Leser, sich schnell über . Inhalt, Struktur und Wirkungsweise des Grundgesetzes, . den deutschen Staatsaufbau und . internationale Beziehungen zu informieren. So können Themen aus der aktuellen Politik und Maßnahmen der staatlichen Gewalten staats- und verfassungsrechtlich eingeordnet und bewertet werden. Das Stichwortverzeichnis ermöglicht einen schnellen und sicheren Zugriff auf die gewünschte Information. Die komprimierte, aktualisierte Darstellung macht das Buch zu einem praktischen Nachschlagewerk für Ausbildung und Beruf.

Der Elitenreport - Georg Meck, Bettina Weiguny
Der Elitenreport
Autor: Georg Meck, Bettina Weiguny
Gebundenes Buch
" Elite", so sagt es der Duden, bedeutet "eine Auslese darstellende Gruppe". Nur: Wer gehört heute zu diesem kleinen feinen Kreis der Mächtigen und Einflussreichen? Und sind sie eine " Auslese"? Georg Meck und Bettina Weiguny, beide Wirtschaftsreporter der " Frankfurter Allgemeinen Zeitung", sind den Mächtigen zu ihren Treffen gefolgt, haben ihren exklusiven Zirkeln und Netzwerken nachgespürt, zwischen dem Silicon Valley und dem Weltwirtschaftsforum in Davos. Sie haben beobachtet, wie Staats- und Konzernführer auf offener Bühne von der Verbesserung der Welt reden und im Stillen die nächsten Deals und Karrieren regeln.
Wie aber rekrutiert sich die Elite? Wer verteilt die Eintrittstickets für diese exklusive Klasse? Meck und Weiguny besuchen die Kaderschmieden, die Privatuniversitäten und Beratungsfirmen, wo die Entscheidungsträger von morgen geschult werden. Sie tauchen ein in die verborgene Welt der Elite, untersuchen, welchen Einfluss diese Männer und Frauen wirklich ausüben, wie weit sie sich vom realen Leben entfernt haben und wie bedrückend sie dies bei allem Glamour bisweilen finden. Vor allem aber stellen sie die Frage: Versammelt die Elite wirklich "the best and the brightest" oder die ruchlosesten Machtmenschen?

Konterrevolution: Der Rückzug des liberalen Europa - Jan Zielonka
Konterrevolution: Der Rückzug des liberalen Europa
Autor: Jan Zielonka
In vielen europäischen Ländern sind rechte Bewegungen im Aufwind. Oder mit den Worten Jan Zielonkas: Eine Konterrevolution ist in Gang gekommen. Im Jahr 1990 sah das noch ganz anders aus. Der Eiserne Vorhang war gefallen und Zielonkas Lehrer Ralf Dahrendorf begrüßte eine Revolution in Europa; es herrschten Euphorie und Aufbruchsstimmung. Mittlerweile liegt die Europäische Union in Scherben, weil die politischen Eliten marktradikalen Ideen nachgelaufen sind und die liberale Demokratie verraten haben. Zielonka unterzieht die Entwicklungen einer unerbittlichen Analyse und formuliert ein starkes Plädoyer für eine offene Gesellschaft und eine Neuerfindung Europas. " Zielonkas Buch spitzt eine Debatte zu. " F A Z

Jugendlexikon Politik: 800 einfache Antworten auf schwierige Fragen - Hilde Kammer, Elisabet Bartsch
Jugendlexikon Politik: 800 einfache Antworten auf schwierige Fragen
Autor: Hilde Kammer, Elisabet Bartsch

Verwaltung und Verwaltungswissenschaft in Deutschland: Einführung in die Verwaltungswissenschaft (Grundwissen Politik) (German Edition), 2. Vollig Uberarbeitete Auflage - Jörg Bogumil
Verwaltung und Verwaltungswissenschaft in Deutschland: Einführung in die Verwaltungswissenschaft (Grundwissen Politik) (German Edition), 2. Vollig Uberarbeitete Auflage
Autor: Jörg Bogumil
Einführung in die Verwaltungswissenschaft
Broschiertes Buch
Die Autoren haben mit diesem Buch den ersten politikwissenschaftlichen Lehrtext zum Thema Verwaltung und Verwaltungswissenschaften in Deutschland vorgelegt. Die spezifisch sozialwissenschaftlichen Perspektiven unterscheidet diese Studie vom bislang vorliegenden vor allem juristisch geprägten Lehrmaterial. Dargestellt werden die Entwicklung und Perspektiven der Verwaltungswissenschaften sowie der institutionelle Aufbau, die internen Strukturen und Prozesse sowie die Entwicklungsphasen der öffentlichen Verwaltung in Deutschland.

Lexikon der Politikwissenschaft Bd. 1: A-M: Theorien, Methoden, Begriffe (Beck'sche Reihe) -
Lexikon der Politikwissenschaft Bd. 1: A-M: Theorien, Methoden, Begriffe (Beck'sche Reihe)

Wo Mut die Seele trägt: Wir Frauen in Afghanistan - Nahid Shahalimi
Wo Mut die Seele trägt: Wir Frauen in Afghanistan
Autor: Nahid Shahalimi
Wir Frauen in Afghanistan
Gebundenes Buch
Frauen und Mädchen in Afghanistan lieben ihr Land, und keine von ihnen würde es freiwillig verlassen. Sie sind mutig, neugierig, sportlich, wissbegierig und wollen nur eines: Frieden.
Nahid Shahalimi wurde in Afghanistan geboren, floh in den 1980er-Jahren mit ihrer Mutter und ihren Schwestern nach Kanada und lebt seit 2000 in München. Sie ist für dieses Buch nach Afghanistan gereist, hat Frauen und Mädchen getroffen und mit ihnen über ihre Träume, über Mut, Trauer, aber auch Lebensfreude gesprochen. Wir erfahren von Skateboard fahrenden Mädchen; von Frauen, die im Krieg gekämpft haben oder sich politisch engagieren ohne Angst; aber wir hören auch von Frauen, die Opfer wurden und deren Familien erzählen. Obwohl der Weg dieser Frauen gefährdet ist, ist die Autorin auf eine Welt der Hoffnung gestoßen, und sie erzählt authentische und beeindruckende Lebensgeschichten voller Stärke und Zuversicht.

Erste Seite Eine zurück     1      2      3      4      5     Seite 6     7      8      9      10      Eine weiter 


Buch, Hörbücher

<

Schule und Lernen

<

Lexika, Hand- und Jahrbücher

<

Geschichte, Gesellschaft und Individuum

<

Politik

(Seite 6)