Bücher Bücher Elektronik, Foto Elektronik, Foto Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Drogerie und Bad Drogerie und Bad Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche Spielzeug Spielzeug
Computerspiele Computerspiele Software Software Küchengeräte Küchengeräte
DVDs - Filme DVDs - Filme Lebensmittel Lebensmittel Musik-CDs Musik-CDs
Buch, Hörbücher
Film, Kunst und Kultur
Musik
Klassik
Interpreten

Sänger 02

Maria Callas: Die Biographie - Stelios Galatopoulos

Maria Callas: Die Biographie

Stelios Galatopoulos

Gebundene Ausgabe


S. Fischer, Frankfurt am Main, 1999. 574 S. mit 1 Frontispiz und zahlreichen Abbildungen, Pappband mit Schutzumschlag, quart, ( Umschlag gering fleckig) - sonst gutes Exemplar / Aus dem Englischen von Manfred Ohl und Hans Sartorius -

Maria Callas. Aufführungen / Performances - Maria Callas

Maria Callas. Aufführungen / Performances

Maria Callas

Taschenbuch


Rare Book

Goethe als Intendant: Theaterleidenschaften im klassischen Weimar (dtv Fortsetzungsnummer 0) - Dietrich Fischer-Dieskau

Goethe als Intendant: Theaterleidenschaften im klassischen Weimar (dtv Fortsetzungsnummer 0)

Dietrich Fischer-Dieskau

Taschenbuch


Goethe und Zelter, 2 Audio-CDs - Gert Westphal, Dietrich Fischer-Dieskau, Dietrich Fischer- Dieskau

Goethe und Zelter, 2 Audio-CDs

Gert Westphal, Dietrich Fischer-Dieskau, Dietrich Fischer- Dieskau

Audio CD


Musik im Gespräch: Streifzüge durch die Klassik mit Eleonore Büning (0) - Dietrich Fischer-Dieskau

Musik im Gespräch: Streifzüge durch die Klassik mit Eleonore Büning (0)

Dietrich Fischer-Dieskau

Taschenbuch


Griechisches Feuer. Maria Callas und Aristoteles Onassis - Nicholas Gage

Griechisches Feuer. Maria Callas und Aristoteles Onassis

Nicholas Gage

Gebundene Ausgabe


Braucht die Welt noch eine Maria-Callas-Biografie? Nicholas Gage bejaht und begründet: zahlreiche Missverständnisse, falsche Informationen und Sagen über die Lebens- und Liebesgeschichte der Diva und insbesondere ihre Beziehung zu dem griechischen Reeder Aristoteles Onassis müssen noch berichtigt werden. Der Autor konzentriert sich auf das heiße Kapitel der langjährigen Affäre zwischen Diva und Krösus, verspricht Aufklärung und denkt sich für sein Buch einen kitzligen Titel aus: < I> Griechisches Feuer. Maria Callas und Aristoteles Onassis. < P> Aber Gage verspricht mehr als er halten kann. Der erfahrene Journalist betrieb zwar gründliche Recherchen und sammelte bemerkenswert viel Material über die Sonnen-, insbesondere aber über die Schattenseiten der heißen Story. Allerdings ist seine These, dass Callas in Onassis das Ideal des griechischen Mannes gesehen habe, während Onassis nur interessiert gewesen sei, seine Sammlung prominenter Frauen zu erweitern, nichts Neues. Ebenfalls nicht neu sind Aspekte der Geschichte wie beispielsweise die Abmagerungs-Diät der Diva (mit oder ohne Bandwurm), ihre Minderwertigkeitskomplexe, ihr rasendes Temperament und ihre Bewunderung über die Welt der V I Ps. Ganz neu und besonders sensationell ist allerdings die Behauptung, dass Callas und Onassis heimlich ein Kind hatten, welches gleich nach der Geburt starb. < P> Über die Liebesgeschichte hinaus wird die Karriere und das Familienleben beider Protagonisten sehr ausführlich und genau dargestellt. Diese Detailtreue wird leider dem Buch zum Verhängnis. Gage schweift immer wieder ab, seine Orts- und Personenangaben etwa während der Darstellung der legendären ersten Kreuzfahrt des Paares wirken nervtötend, seine Erklärung der griechischen Sitten ist klischeehaft oberflächlich, die Kommentare über Handlungen und Emotionen der Charaktere oft peinlich, wie die eines Amateur-Psychologen. < P> Gages Stellungnahme zu wunden Punkten in der modernen griechischen Geschichte ( Krieg gegen die Türkei 1919-1922, Bürgerkrieg 1945-1949, Militärdiktatur 1967-1974) wirken teilweise naiv und vom antikommunistischen Glauben des Amerikaners geprägt. Musikalische Aspekte der Vita von Maria Callas werden dagegen nur nebenbei erwähnt; das Fehlen musikalischen Wissens ist offenbar. Auch die Hintergründe des enormen finanziellen Erfolgs des griechischen Reeders werden nicht ausreichend erklärt. < P> Angesichts solch essenzieller Lücken - dennoch hat das Buch über 550 Seiten - muss man davon ausgehen, dass < I> Griechisches Feuer vor allem als amüsanter Lesestoff für den amerikanischen Markt gedacht war. Vielleicht auch deshalb wirken die farbenreichen Beschreibungen etwa von Monte Carlo oder der Agia Sofia wie aus einem Touristenführer für die ganze Familie. Zum Schluss stellt sich nochmals die Frage: Braucht die Welt eine neue Maria-Callas-Biografie? Ja, aber eine andere! < I>-Kleopatra Sofroniou-von Tavel

Der Ring des Nibelungen für Kinder

Der Ring des Nibelungen für Kinder

Audio CD


Franz Schubert und seine Lieder (insel taschenbuch) - Dietrich Fischer-Dieskau

Franz Schubert und seine Lieder (insel taschenbuch)

Dietrich Fischer-Dieskau

Taschenbuch


Placido Domingo. Eine Biographie - Daniel Snowman

Placido Domingo. Eine Biographie

Daniel Snowman

B, Broschiert


I S B N 3492183271 - Paperback Taschenbuch guter Zustand - Erscheinungsjahr: 1994 - Taschenbuch mit Abbildungen und 331 Seiten. Index: 164

Texte deutscher Lieder: Ein Handbuch - Dietrich Fischer-Dieskau

Texte deutscher Lieder: Ein Handbuch

Dietrich Fischer-Dieskau

Taschenbuch


Buch, Hörbücher, Kategorie Sänger, Weitere Seiten:
 1      2      3      4      5      6      7      8      9      10    

Aktuelle Angebote direkt von Amazon zum Thema