Bücher Bücher Elektronik, Foto Elektronik, Foto Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Drogerie und Bad Drogerie und Bad Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche Spielzeug Spielzeug
Computerspiele Computerspiele Software Software Küchengeräte Küchengeräte
DVDs - Filme DVDs - Filme Lebensmittel Lebensmittel Musik-CDs Musik-CDs
Buch, Hörbücher
Fachbücher
Germanistik

Rhetorik und Stilistik 09

Erzähltechnik
Metapher
Parabel
Rhetorik
Stilistik
Symbol
Die Metrik der mittelhochdeutschen Blütezeit in Grundzügen - Siegfried Beyschlag

Die Metrik der mittelhochdeutschen Blütezeit in Grundzügen

Siegfried Beyschlag

B, Broschiert


Quantitätsproblematik und Metrik: Greifswalder Symposium zur germanischen Grammatik (Amsterdamer Beitrage Zur Alteren Germanistik , No 42)

Quantitätsproblematik und Metrik: Greifswalder Symposium zur germanischen Grammatik (Amsterdamer Beitrage Zur Alteren Germanistik , No 42)

Taschenbuch


Der letzte deutsche Angriff - Reims 1918 - Alfred Stenger

Der letzte deutsche Angriff - Reims 1918

Alfred Stenger

Taschenbuch


Ora et labora oder Wie der digitale Glaube in die Welt kam: Eine real-satirische Allegorie aus dem Universitätsleben - Lutz Wegener

Ora et labora oder Wie der digitale Glaube in die Welt kam: Eine real-satirische Allegorie aus dem Universitätsleben

Lutz Wegener

Taschenbuch


Gr. -8° Groß-Oktav, Softcover/ Paperback George-Verlag, Habichtswald-Ehlen, 2002. 185 S. Die Buchecken sind leicht bis etw. bestoßen. Das Buch hat kl. Randbestoßungungen, besonders an der unteren vord. Buchkante. Sonst gutes Exemplar. / Dies ist ein Roman. Romane erzählen von fiktiven Begebenheiten. Romanfiguren sind frei erfunden, zufällige Ähnlichkeiten sind nicht beabsichtigt. Oder doch? Wer kann das schon beurteilen. Dieser Roman schildert eigentlich ein Trauerspiel, ein Drama. Na ja. Ein kleines Drama, so ein Tragödchen, eben das alltägliche Gezerre aus den deutschen Hochschulen. Eine Geschichte über eine real existierende Gesamthochschule in den Jahren 1999 bis 2001, die sich als 94. Hochschule in der Republik einen Studienbang Informatik zulegen will. Oder eben nicht zulegen will, oder nur in ganz bestimmter Form, unter vorbehalten, in jedem Fall nicht mit denen da . Der Roman ist eine Allegorie. Er siedelt das Thema Informatik, das keinen mehr hinter dem Bildschirm hervorlockt, ausgerechnet im finsteren Mittelalter an. Er erfindet Reformatoren, die dem digitalen Glauben eine neue helle Kathedrale bauen Wollen. Er prangert Inquisitoren an, die den Ketzern Schon mal die Folterwerkzeuge zeigen. (. . . ) Kann das eine Satire sein? Das muß jeder für sich beurteilen. Eine Anklageschrift soll es nicht sein, eher ein Therapeutikum gegen den ganz normalen Wahnsinn. Verrückt eben. Lassen Sie sich darauf ein, oder ah auf den Scheiterhaufen mit dem Traktat. Man darf auch austreten aus der Kirche. Heute jedenfalls. s. Verlagstext.

Die allegorische Spinne (Heftreihe) - Peter H Neumann

Die allegorische Spinne (Heftreihe)

Peter H Neumann

Unbekannter Einband


Aachen - Reims Notizen zur Partnerschaft: Zwei Krönungsstädte im Beziehungsspiel von deutsch-französischer Geschichte und Lebensart - Heinz Malangré

Aachen - Reims Notizen zur Partnerschaft: Zwei Krönungsstädte im Beziehungsspiel von deutsch-französischer Geschichte und Lebensart

Heinz Malangré

Gebundene Ausgabe


. . . ein lesenswertes Buch !

Mundwerk. Ein Handbuch der Rhetorik für Frauen - Oja Ploil

Mundwerk. Ein Handbuch der Rhetorik für Frauen

Oja Ploil

B, Broschiert


"Mittelhochdeutsche Minnereden und Minneallegorien der Prager Handschrift R VI Fc 26. Bd 2. ""Standhaftigkeit in der Liebesqual"". Eine mittelhochdeutsche Minneallegorie. Wörterbuch und Reimwörterbuch" - Michael Mareiner

"Mittelhochdeutsche Minnereden und Minneallegorien der Prager Handschrift R VI Fc 26. Bd 2. ""Standhaftigkeit in der Liebesqual"". Eine mittelhochdeutsche Minneallegorie. Wörterbuch und Reimwörterbuch"

Michael Mareiner

Taschenbuch


Das vorliegende Spezialwörterbuch zur Minneallegorie Standhaftigkeit in der Liebesqual umfaßt den gesamten Wortschatz dieser Dichtung und dient damit einerseits dem Verständnis des Textes, andererseits der mittelhochdeutschen Lexikographie. Das Wörterbuch des Gesamtwortschatzes wird ergänzt durch das entsprechende Reimwörterbuch; beide zusammen bilden eine zuverlässige Grundlage für sprachliche und textkritische Untersuchungen und sind auch für die allgemeine deutsche Wort- und Sprachgeschichte von Nutzen.


Neuere deutsche Metrik (Germanistische Lehrbuchsammlung) - Leif L Albertsen

Neuere deutsche Metrik (Germanistische Lehrbuchsammlung)

Leif L Albertsen

Taschenbuch


Weibliche Personifikationen in Allegorien des Industriezeitalters: Motivhistorische Studien zu Kontinuität und Wandel bildlicher Verkörperungen 1870-1912 - Ulrike Gall

Weibliche Personifikationen in Allegorien des Industriezeitalters: Motivhistorische Studien zu Kontinuität und Wandel bildlicher Verkörperungen 1870-1912

Ulrike Gall

Taschenbuch


Im Zuge der zweiten industriellen Revolution im ausgehenden 19. Jahrhundert werden die neuen Erfindungen und technischen Verfahren auch für die Kunst zum Thema und in Anlehnung an tradierte Allegorien personifiziert. Dabei wird bevorzugt auf weibliche Personifikationen zurückgegriffen. Die Verfügbarkeit des imaginierten weiblichen Körpers erweist sich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts als bedeutsam, um nun auch der Illustration des technischen Fortschritts und der neuen Erfindungen in allegorischer Verbrämung zu dienen. Die hier untersuchten weiblichen Personifikationen lassen sich auf antike Vorbilder zurückführen, zum einen auf den Athena-Mythos, dem das Bild des gepanzerten weiblichen Körpers zugrunde liegt, zum- anderen auf die Natura bzw. Veritas, die beide unbekleidet dargestellt werden. Mit der zunehmenden Verbreitung der Reklame gewinnt der Einsatz des Erotischen bei der kommerziellen Verwertung von Waren an Bedeutung. In Zeitschriften und Plakaten, wie auch auf Industrie- und Weltausstellungen wird das Motiv der mehr oder weniger bekleideten weiblichen Personifikation hinfort inflationär Verwendung finden. Die vorliegende Arbeit untersucht Kontinuität und Wandel dieser Bildmotive im Hinblick auf Visualisierung der Geschlechterdifferenz in allegorischen Darstellungen im Zeitraum zwischen der Reichsgründung und einem - vorläufigen - Ende des Fortschrittsglaubens mit dem Untergang der Titanic 1912.

Buch, Hörbücher, Kategorie Rhetorik und Stilistik, Weitere Seiten:
 1      2      3      4      5      6      7      8      9      10    

Aktuelle Angebote direkt von Amazon zum Thema