Buch - Hörbücher Buch - Hörbücher
DVDs - Filme DVDs - Filme
Musik-CDs Musik-CDs
Spielzeug, Spielwaren Spielzeug
Drogerie und Bad Drogerie und Bad
Elektronik, Foto Elektronik, Foto
Software Software
Computerspiele Computerspiele
Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche
Titel, Thema, Artikelbezeichnung:
oderAutor, Darsteller, Hersteller:
in:
Wenn Sie nicht gleich bestellen wollen,
setzen Sie doch ein Lesezeichen (Favoriten)!
"Davongekommen": Die Sturmflut 1962 an der schleswig-holsteinischen Westküste - Katrin Schäfer
"Davongekommen": Die Sturmflut 1962 an der schleswig-holsteinischen Westküste
Autor: Katrin Schäfer

Der Fall Reinefarth: Eine biografische Studie zum öffentlichen und juristischen Umgang mit der NS-Vergangenheit. Beiträge zur Zeit- und Regionalgeschichte, Band 1 - Philipp Marti
Der Fall Reinefarth: Eine biografische Studie zum öffentlichen und juristischen Umgang mit der NS-Vergangenheit. Beiträge zur Zeit- und Regionalgeschichte, Band 1
Autor: Philipp Marti
Eine biografische Studie zum öffentlichen und juristischen Umgang mit der N S-Vergangenheit. Beiträge zur Zeit- und Regionalgeschichte, Band 1
Broschiertes Buch
Heinz Reinefarth war der einzige S S-General des Dritten Reiches, der nach 1945 auf Länderebene ein politisches Amt innehatte. Um ihn kam eine publizistische Debatte ins Rollen, die Anlass für den Beginn der juristischen Aufarbeitung des Warschauer Aufstandes war. Dennoch starb er 1979 ohne Verurteilung und in Vergessenheit geraten 1979 auf Sylt. An der Figur Reinefarth und über ihn hinaus betrachtet dieses Buch die öffentliche und juristische Vergangenheitsbewältigung der N S-Kriegsverbrechen und den beginnenden Wandel der Erinnerungskultur der B R D.

Du bist nichts - Dein Volk ist alles: Zeitzeugen aus dem Städtedreieck Hamburg - Lübeck - Kiel erinnern sich an die Kriegs- und Nachkriegszeit -
Du bist nichts - Dein Volk ist alles: Zeitzeugen aus dem Städtedreieck Hamburg - Lübeck - Kiel erinnern sich an die Kriegs- und Nachkriegszeit
Zeitzeugen aus dem Städtedreieck Hamburg - Lübeck - Kiel erinnern sich an die Kriegs- und Nachkriegszeit
Gebundenes Buch
Dieser programmatische Leitspruch aus dem nationalsozialistischen Propaganda-Fundus kennzeichnete die totale Unterordnung der Einzelpersönlichkeit unter die Befehlsstruktur der Hitler-Diktatur. So fand er insbesondere bei der vormilitärischen Ausbildung Anwendung und sollte die begeisterungsfähigen Jugendlichen überzeugen, dass sie sich bedingungslos dem Regime zu opfern haben. Doch die anfängliche Euphorie wurde recht bald von der bitteren Realität eingeholt vor allem beim Überlebenskampf während der Endphase des Krieges und in der Gefangenschaft. In zahlreichen, teilweise sehr ergreifenden Erlebnisberichten, die in diesem Buch enthalten sind, kann man den Sinneswandel jener jungen Männer miterleben, die von der Schulbank weg in den Krieg gezwungen wurden.
Ein ganz anderes Bild zeigen die Tagebuchaufzeichnungen eines Dorfschullehrers aus dem kleinen Dorf Blunk bei Bad Segeberg. Scheinbar konnten sich die Menschen des Ortes fernab der Front auch zu Kriegszeiten ein gewisses Maß an Normalität bewahren.
Durch die anrückenden sowjetischen Truppen mussten Millionen Menschen ihre Heimat verlassen und landeten in Schleswig-Holstein, so auch in unserer Region. Ihre Aufnahme, Unterbringung und ihr mühsamer Neubeginn nach dem Kriegsende spiegelt sich in weiteren Erlebnisberichten und Tagebuchaufzeichnungen wider.
Bisher sind kaum Berichte der freiwilligen Feuerwehren aus unserer Region über ihre Einsätze nach den verheerenden Bombenangriffen in Hamburg, Kiel und Neumünster veröffentlicht worden. In den abgedruckten Kriegstagebuchaufzeichnungen erfährt man, zu welchen gefährlichen und vielfältigen Einsätzen die Feuerwehrbereitschaften aus Kaltenkirchen und Kisdorf fahren mussten.
Bei Kriegsende gingen die Alliierten systematisch vor, um militärische und industrielle Entwicklungen, . . .

Der Küstenatlas: Das schleswig-holsteinische Wattenmeer in Vergangenheit und Gegenwart - Dirk Meier, Hans Joachim Kühn, Guus J. Borger
Der Küstenatlas: Das schleswig-holsteinische Wattenmeer in Vergangenheit und Gegenwart
Autor: Dirk Meier, Hans Joachim Kühn, Guus J. Borger

Kleines ABC des Nord-Ostsee-Kanals - Dieter Brumm
Kleines ABC des Nord-Ostsee-Kanals
Autor: Dieter Brumm
Gebundenes Buch
Seit 1895 verbindet der Nord-Ostsee-Kanal Brunsbüttel an der Elbe mit Kiel-Holtenau an der Ostsee. Als die meist befahrene künstliche Wasserstraße der Welt wird er von Schiffen aus aller Herren Länder genutzt ? sowohl Frachtschiffe als auch Kreuzfahrer, Ausflugsschiffe und private Boote nutzen die knapp 100 Kilometer lange Passage. Doch auch auf ? Landratten? übt der ? N O K? eine große Anziehungskraft aus: Wo sonst kann man aus nächster Nähe riesige Containerschiffe und die Luxusliner der großen Kreuzfahrtreedereien sehen? Die reizvolle Landschaft beiderseits des Kanals lädt ebenso zu Erkundungen ein wie die Städte Kiel, Rendsburg und Brunsbüttel. Dieter Brumm erzählt Geschichte und Geschichten rund um den Nord-Ostsee-Kanal und vermittelt Wissenswertes: über Fähren und Traumschiffe, über Brücken und Schleusen, über Leuchttürme, Tunnel und Weichen, über die Menschen, die am und vom Kanal leben. Von A wie Atrium bis Z wie Zoll entdeckt er Sehens- und Erlebenswertes und gibt so dem Leser nicht nur ein Kanal-Lesebuch, sondern auch einen Ausflugsführer für eigene Entdeckungstouren an die Hand.

Textilien und Tracht in Haithabu und Schleswig. Die Ausgrabungen in Haithabu 18 - Inga Hägg
Textilien und Tracht in Haithabu und Schleswig. Die Ausgrabungen in Haithabu 18
Autor: Inga Hägg

Schleswig-Holstein: Das Land und seine Geschichte - Eckardt Opitz, Reinhard Scheiblich (Fotograf)
Schleswig-Holstein: Das Land und seine Geschichte
Autor: Eckardt Opitz, Reinhard Scheiblich (Fotograf)
Das Land und seine Geschichte
Gebundenes Buch
Das Land zwischen den Meeren hat im Laufe der Jahrhunderte eine ebenso vielfältige wie faszinierende Entwicklung erfahren. Als versierter Kenner schleswig-holsteinischer Geschichte präsentiert der Historiker Eckardt Opitz das wechselvolle Geschick der Region von der Vor- und Frühgeschichte über die dänische und preußische Herrschaft bis zur Gegenwart in ebenso kompakten wie transparent geschriebenen Kapiteln. Zur Anschaulichkeit tragen die zahlreichen meisterlichen Fotos von Reinhard Scheiblich bei, die mit dem Text eine gelungene Symbiose eingehen. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit istein opulenter Text-Bild-Band, der nicht nur den Kenner schleswig-holsteinischer Landesgeschichte begeistern wird, sondern ebenso jeden interessierten Leser zu einer spannenden und höchst informativen historischen Entdeckungsreise einlädt.

Ja, so weer dat! - Bilder und Geschichten vom Lande - Hans H Storm
Ja, so weer dat! - Bilder und Geschichten vom Lande
Autor: Hans H Storm
2006 Die Aufnahmen des Fotopioniers Jürgen Mahrt (1882-1940) dokumentieren beeindruckende Momente einer entschwundenen Zeit. Sie zeigen die Menschen in ihrer heimatlichen Umgebung und stellen dabei die täglichen Arbeitsvorgänge in den Mittelpunkt. Histor

Seite 1 Eine zurück    Seite 1     2      3      4      5      6      7      8      9      10      Eine weiter 


Buch, Hörbücher

<

Politik und Geschichte

<

Deutsche Geschichte

<

Regionalgeschichte

<

Schleswig-Holstein