Bücher Bücher Elektronik, Foto Elektronik, Foto Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Drogerie und Bad Drogerie und Bad Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche Spielzeug Spielzeug
Computerspiele Computerspiele Software Software Küchengeräte Küchengeräte
DVDs - Filme DVDs - Filme Lebensmittel Lebensmittel Musik-CDs Musik-CDs
Musik-CDs und Vinyl
Musik Kategorien
Rap und Hip-Hop

Experimental Rap 07

Extinction Level Event - Künstler: Busta Rhymes

Extinction Level Event

Künstler: Busta Rhymes

Audio CD, 14.12.1998


Bad Vibes Forever - Künstler: Xxxtentacion

Bad Vibes Forever

Künstler: Xxxtentacion

Audio CD, 14.02.2020


Blowback - Künstler: Tricky

Blowback

Künstler: Tricky

Audio CD, 22.05.2009


OUTKAST Atliens - Künstler: Outkast

OUTKAST Atliens

Künstler: Outkast

Audio CD, 25.11.1996


How I Got Over (Vinyl) [Vinyl LP] - Künstler: Roots the

How I Got Over (Vinyl) [Vinyl LP]

Künstler: Roots the

Vinyl, 23.07.2010


93 Til Infinity - Künstler: Souls Of Mischief

93 Til Infinity

Künstler: Souls Of Mischief

Audio CD, 28.09.1993


Reflection Eternal - Künstler: Talib Kweli & Hi-Tek

Reflection Eternal

Künstler: Talib Kweli & Hi-Tek

Audio CD, 01.09.2001


When Life Gives You Lemons,You Paint That Shit Go - Künstler: Atmosphere

When Life Gives You Lemons,You Paint That Shit Go

Künstler: Atmosphere

Audio CD, 14.12.2018


Protection - Künstler: Massive Attack

Protection

Künstler: Massive Attack

Audio CD, 26.09.1994


Be

Be

Audio CD


Ganz schlicht < I> Be nennt kommen Common ein Album, dass sich thematisch und musikalisch unter die Menschen auf der Straße mischt. Damit hat der Consciousness-Rapper den auf < I> Electric Circus gestarteten, wagemutigen wie aufregenden Ausflug über die Grenzen des Hip Hop hinaus vorerst beendet. < I> Be ist weitaus stringenter arrangiert, denn Common konzentriert sich vollkommen auf seine Soul-Wurzeln. Damit dürfte die zuvor gespaltene Fangemeinde wieder vereint sein. Auch wenn < I> Be nicht unbedingt ein Schritt nach vorne ist, handelt es sich nicht um einen Schritt in die falsche Richtung, denn jeder einzelne Song ist ein Konzentrat, das auf einen R & B-Track basiert oder mit einem Soul-Thema arbeitet. Bis auf " God Is Love" von Marvin Gaye verwendet Common Fremdmaterial etwas unbekanntere Künstler wie The Temprees, Linda Lewis, Honey Cone oder Caesar Frazier. Die große Stärke des Albums ist seine Kompaktheit und Konsequenz, wie dicht die Songs 40 Minuten lang aneinander rücken. Lonnie Rashied Lynn - wie Common bürgerlich heißt - greift dazu wieder auf Studiomusiker zurück, allerdings kommt < I> Be mit weitaus weniger Personal als < I> Electric Circus aus. Neben dem Keyboarder James Poyser sind vor allem The Last Poets und Kanye West maßgeblich beteiligt. Eine kleine Mannschaft, die auf < I> Be zu großer Form aufläuft. Womit Common dieses feine Werk wahlweise in der Soul-Abteilung zwischen James Brown und Sam Dees oder bei Rap zwischen Biz Markie und De La Soul einsortieren darf. < I>-Sven Niechziol

Things Fall Apart

Things Fall Apart

Audio CD


Things Fall Apart

Minstrel Show

Minstrel Show

Audio CD


Black Dialogue

Black Dialogue

Audio CD


Root Down

Root Down

Audio CD


C D: Beastie Boys, Root Down E P

Snatch

Snatch

Audio CD


Supermodified

Supermodified

Audio CD


Schon das Cover ist noch dunkler geworden. Regierte auf der Hülle von Amon Tobins erstem Geniestreich Adventures In Foam (1996 unter dem Alias Cujo veröffentlicht) noch ein in Richtung Pastell ausgreifendes Lila, herrscht auf < I> Supermodified Schwarz vor - in einer eher expressionistischen Grafik, die so schemenhaft, aber dennoch bedrohlich wirkt wie das gesamte Album. Nur selten formuliert der gebürtige Brasilianer seine akustischen Thriller so halbwegs geradlinig wie bei dem Stück " Chocolate Loveley", wo er trotz einer düsteren Regenatmosphäre die gesamte Strecke hindurch einen " Blue Note"-igen Jazzswing bewahrt oder bei " Keepin' It Steel", wo das Böse hinter einem scheinbar altmodischen Tanz-Schwofer lauert. Den weitaus größten Teil des Albums regieren futuristische Soundcollagen, in denen Amon Tobin auf bemerkenswerte Weise treibende perkussive Elemente mit eigentümlichen Soundeffekten zusammenbastelt. Dabei entstehen dann so faszinierende Tracks wie " Four Ton Mantis", " Marine Machines" oder " Golfer vrs. Boxer", in denen Tobin mit Orchestersamples und komplexer Rhythmik hypnotische Spannungsbögen aufbaut, die er mit allerlei dramatischen Wendungen innerhalb der Stücke noch zu steigern weiß. < I>-Markus Schwarz

Speakerboxx - The Love Below

Speakerboxx - The Love Below

Audio CD


Speakerboxx - The Love Below

Supa Dupa Fly

Supa Dupa Fly

Audio CD


. Label: East West. Published: 2001/' Recorded at Master Sound Studios, Virginia Beach, V A. . Mixed at Manhattan

Hell Hath No Fury

Hell Hath No Fury

Audio CD


Musik-CDs, Kategorie Experimental Rap, Weitere Seiten:
 1      2      3      4      5      6      7      8      9      10