Bücher Bücher Elektronik, Foto Elektronik, Foto Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Drogerie und Bad Drogerie und Bad Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche Spielzeug Spielzeug
Computerspiele Computerspiele Software Software Küchengeräte Küchengeräte
DVDs - Filme DVDs - Filme Lebensmittel Lebensmittel Musik-CDs Musik-CDs
Musik-CDs und Vinyl
Musik Kategorien
Rap und Hip-Hop

Experimental Rap 08

The Magnificent - Künstler: DJ Jazzy Jeff

The Magnificent

Künstler: DJ Jazzy Jeff

Audio CD, 12.08.2002


The Unseen [Vinyl LP] - Künstler: Quasimoto

The Unseen [Vinyl LP]

Künstler: Quasimoto

Vinyl, 13.03.2000


Intergalactic - Künstler: Beastie Boys

Intergalactic

Künstler: Beastie Boys

Audio CD, 22.06.1998


Prince Among Thieves [Vinyl LP] - Künstler: Prince Paul

Prince Among Thieves [Vinyl LP]

Künstler: Prince Paul

Vinyl, 08.04.2022


Best of Nas Mixtape - Künstler: Nas

Best of Nas Mixtape

Künstler: Nas

Audio CD, 09.04.2007


Resurrection [Vinyl LP] - Künstler: Common

Resurrection [Vinyl LP]

Künstler: Common

Vinyl, 23.03.2015


Poly Sci [Vinyl LP] - Künstler: John Forte

Poly Sci [Vinyl LP]

Künstler: John Forte

Vinyl, 14.07.1998


Yell Fire! - Künstler: Franti Michael & Spearhead, Franti Michael & Spearhead

Yell Fire!

Künstler: Franti Michael & Spearhead, Franti Michael & Spearhead

Audio CD, 21.07.2006


Metaphorical Music [Vinyl LP] - Künstler: Nujabes

Metaphorical Music [Vinyl LP]

Künstler: Nujabes

Vinyl, 21.02.2020


Be

Be

Audio CD


Ganz schlicht < I> Be nennt kommen Common ein Album, dass sich thematisch und musikalisch unter die Menschen auf der Straße mischt. Damit hat der Consciousness-Rapper den auf < I> Electric Circus gestarteten, wagemutigen wie aufregenden Ausflug über die Grenzen des Hip Hop hinaus vorerst beendet. < I> Be ist weitaus stringenter arrangiert, denn Common konzentriert sich vollkommen auf seine Soul-Wurzeln. Damit dürfte die zuvor gespaltene Fangemeinde wieder vereint sein. Auch wenn < I> Be nicht unbedingt ein Schritt nach vorne ist, handelt es sich nicht um einen Schritt in die falsche Richtung, denn jeder einzelne Song ist ein Konzentrat, das auf einen R & B-Track basiert oder mit einem Soul-Thema arbeitet. Bis auf " God Is Love" von Marvin Gaye verwendet Common Fremdmaterial etwas unbekanntere Künstler wie The Temprees, Linda Lewis, Honey Cone oder Caesar Frazier. Die große Stärke des Albums ist seine Kompaktheit und Konsequenz, wie dicht die Songs 40 Minuten lang aneinander rücken. Lonnie Rashied Lynn - wie Common bürgerlich heißt - greift dazu wieder auf Studiomusiker zurück, allerdings kommt < I> Be mit weitaus weniger Personal als < I> Electric Circus aus. Neben dem Keyboarder James Poyser sind vor allem The Last Poets und Kanye West maßgeblich beteiligt. Eine kleine Mannschaft, die auf < I> Be zu großer Form aufläuft. Womit Common dieses feine Werk wahlweise in der Soul-Abteilung zwischen James Brown und Sam Dees oder bei Rap zwischen Biz Markie und De La Soul einsortieren darf. < I>-Sven Niechziol

Blade Trinity

Blade Trinity

Audio CD


Blade Trinity

Bridging the Gap (2lp) (Ltd) [Vinyl LP]

Bridging the Gap (2lp) (Ltd) [Vinyl LP]

Vinyl


D O U B L E L P: Black Eyed Peas, Bridging The Gap: S T I L L S E A L E D

The Coming

The Coming

Audio CD


Dieser Mann kann schreien, und sein Schrei " Woo Hah!!" hat ihn berühmt gemacht, zu hören auf dieser Platte von 1996, der ersten Platte von Busta Rhymes. Der New Yorker hatte schon einigen Erfolg als Teil des Hip Hop-Trios Leaders of the New School, und als er eine Solo-Platte machen durfte, da benahm er sich wie ein humoriger Irrer, der sich darüber freut, seine Gummizelle verlassen zu haben. Bustas Erkennungszeichen ist seine völlig überdrehte Stimme, die allerlei lustige Geräusche machen kann. Seit < I> The Coming gilt Busta Rhmyes als der wilde Mann im Hip Hop, der mitunter auch zur Clownerie neigt. Wer so eine gewaltige Stimme hat, braucht keine Musik, deshalb haben sich die Produzenten mit ihrem trockenen, luftigen Funk angenehm zurückgehalten. < I> The Coming ist eine der einflußreichsten Hip Hop-Platten der 90er, brachte sie doch den Spaß zurück in eine Musik, in der sich die Rapper zu oft zu ernst nehmen. < I>-Oliver Creutz

Kamaal the Abstract

Kamaal the Abstract

Audio CD


To the 5 Boroughs

To the 5 Boroughs

Audio CD


Beastie Boys - To the 5 Boroughs - C D

A Wolf in Sheep'S Clothing

A Wolf in Sheep'S Clothing

Audio CD


1 x C D Album
U S 1991

1 - Intro (0:49)
2 - U Mean I'm Not (1:25)
3 - Butt In The Meantime (4:13)
4 - Have U. N. E. Pull (3:48)
5 - Strobelite Honey (3:05)
6 - Are You Mad ? (0:43)
7 - The Choice Is Yours (3:23)
8 - To Whom It May Concern (4:04)
9 - Similak Child (4:27)
10 - Try Counting Sheep (4:24)
11 - Flavor Of The Month (4:17)
12 - La Menage (3:23)
13 - L. A. S. M. (2:12)
14 - Gimme The Finga (4:25)
15 - Hoes We Knows (4:20)
16 - Go To Hail (1:02)
17 - Black With N. V. ( No Vision) (3:56)
18 - Pass The 40 (4:46)
19 - Blunted 10 (1:56)
20 - For Doz That Slept (2:39)
Bonus Tracks:
21 - The Choice Is Yours ( Revisited) (4:03)
22 - Yes (3:20)


Rot

Rot

Audio CD


Sabrina Setlur will es noch einmal wissen und startet mit ihrem sechsten Studioalbum noch einmal richtig durch. Dazu hat sie sich nicht nur optisch einen frischen Farbanstrich verpasst. Im Gegensatz zum dominierenden monochromen Rot des Covers präsentiert sie sich in den 15 Songs musikalisch angenehm abwechslungsreich. Sabrina Setlur vertraute bei der Produktion ihrem bewährten Team, bestehend aus Moses Pelham und Martin Haas, ergänzt um neue Talente wie Bayz Benzon. Bereits die erste Single, < I> Lauta, ließ durch ihren ungewöhnlichen Groove aufhorchen. Und das ist beileibe nicht die einzige Überraschung auf < I> Rot. Sabrina Setlur hat zu alter Kreativität zurückgefunden und beschreitet dabei doch zunehmend neue Wege. Das zeigt sich gleich zu Begin der Platte mit Songs wie dem mit einem unwiderstehlichen Beat unterlegten " Discolampen" oder dem ungemein lässig dahingleitenden, mit Elektro-Pop-Elementen veredelten " I Think I Like It". Sabrina Setlur wagt mit < I> Rot zwar keinen radikalen Neuanfang, überrascht aber immer wieder mit ungewohnten Klangfarben und völlig neuen Ansätzen. Trotzdem ist die neue Platte kein radikaler Bruch mit der eigenen Vergangenheit. Die Stärke von < I> Rot ist eindeutig die Vielseitigkeit der 15 Nummern, von den souligen Vibes bei " Las mich Los", bei dem Sebastian Hämer als Gastsänger brilliert, über das mit wütenden Reimen aufwartende "Überleben" bis hin zu dem unverschämt entspannt groovenden " Im Roten Raum". Wer Sabrina Setlur schon abgeschrieben hatte, der wird hier recht schnell eines besseren belehrt. In diesem Sinn ist die Signalfarbe Rot für dieses Album auf jeden Fall recht treffend gewählt. < I>-Norbert Schiegl

This Week

This Week

Audio CD


Daylight Ep

Daylight Ep

Audio CD


Musik-CDs, Kategorie Experimental Rap, Weitere Seiten:
 1      2      3      4      5      6      7      8      9      10