Buch - Hörbücher Buch - Hörbücher
DVDs - Filme DVDs - Filme
Musik-CDs Musik-CDs
Spielzeug, Spielwaren Spielzeug
Drogerie und Bad Drogerie und Bad
Elektronik, Foto Elektronik, Foto
Software Software
Computerspiele Computerspiele
Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche
Titel, Thema, Artikelbezeichnung:
oderAutor, Darsteller, Hersteller:
in:
Wenn Sie nicht gleich bestellen wollen,
setzen Sie doch ein Lesezeichen (Favoriten)!
Struktur- und Prozesssimulation zur Bauteildimensionierung mit thermoplastischen Kunststoffen:: Validierung von Werkstoffbeschreibungen für den ... (Fortschritte in Konstruktion und Produktion) - Bettina Alber-Laukant
Struktur- und Prozesssimulation zur Bauteildimensionierung mit thermoplastischen Kunststoffen:: Validierung von Werkstoffbeschreibungen für den ... (Fortschritte in Konstruktion und Produktion)
Autor: Bettina Alber-Laukant
Eine gezielte konstruktive Ausnutzung eines Werkstoffes ist nur durch die genaue Kenntnis dessen mechanischer Eigenschaften möglich. Diese sind bei Kunststoffen stark vom Herstellungsprozess, den Umgebungsbedingungen und den eintretenden Lastfällen abhängig und zudem innerhalb eines Bauteiles nicht homogen. Trotz dieser nachteiligen mechanischen Werkstoffeigenschaften sind Kunststoffe kostengünstig mit hohem Automatisierungsgrad, selbst bei komplexen Geometrien, produzierbar. Mit Hilfe von Struktur- und Prozesssimulationen soll die Auslegung von Bauteilenaus Kunststoff, trotz der Vielzahl der auftretenden Beanspruchungssituationen, vereinfacht werden. Damit verknüpft wird der erforderliche Zeit- und Kostenaufwand umso höher, je genauer die Modellierung des Werkstoffverhaltens vorgenommen wird. Es werden die Modelle und Methoden untersucht, die eine Berechnung des Bauteilverhaltens aus Kunststoffen mittels der Finite-Elemente-Analyse ermöglichen. Am Beispiel vierer Polymere mit unterschiedlichen Strukturen und Verstärkungsfaserlängen wird die Abhängigkeit der Ergebnisqualität von den Einflussgrößen und verwendeten Simulationsmethoden beschrieben. Es werden sowohl lineare als auch nichtlineare Berechnungs- und Materialmodellierungsmethoden und ihre jeweilige Kalibrierung dargestellt. Anschließend erfolgt die Wertung der einzelnen Methoden nach dem Aufwand der Beschaffung der notwendigen Daten und dem resultierenden Nutzen der einzelnen Materialmodelle.

Untersuchung der Einsatzmöglichkeit von thermoplastischen Faserverbundwerkstoffen für hoch belastete Strukturbauteile in der Fahrzeugtechnik ... Leichtbau mit Faser-Kunststoff-Verbunden) - Martin Fleischhauer
Untersuchung der Einsatzmöglichkeit von thermoplastischen Faserverbundwerkstoffen für hoch belastete Strukturbauteile in der Fahrzeugtechnik ... Leichtbau mit Faser-Kunststoff-Verbunden)
Autor: Martin Fleischhauer

Einsatz spektroskopischer Verfahren für die Eigenschaftsbestimmung von Polyethylenterephthalat-Multifilamenten (Berichte aus der Textiltechnik) - Bernhard Linnemann
Einsatz spektroskopischer Verfahren für die Eigenschaftsbestimmung von Polyethylenterephthalat-Multifilamenten (Berichte aus der Textiltechnik)
Autor: Bernhard Linnemann

Entwicklung zeolithischer Adsorptionsformteile mit thermoplastischen Polymeren als Plastifizier- und Bindemittel (Berichte aus der Kunststofftechnik) - Jochen Hammer
Entwicklung zeolithischer Adsorptionsformteile mit thermoplastischen Polymeren als Plastifizier- und Bindemittel (Berichte aus der Kunststofftechnik)
Autor: Jochen Hammer

Prozesstechnische Aspekte des Laserdurchstrahlschweißens von Thermoplasten (Berichte aus der Lasertechnik) - Ulrich A Russek
Prozesstechnische Aspekte des Laserdurchstrahlschweißens von Thermoplasten (Berichte aus der Lasertechnik)
Autor: Ulrich A Russek

Thermoplastverarbeitung im Injection Transfer Moulding-Verfahren: Processing Thermoplastics by Injection Transfer Moulding - Martin Koch
Thermoplastverarbeitung im Injection Transfer Moulding-Verfahren: Processing Thermoplastics by Injection Transfer Moulding
Autor: Martin Koch

Modelle zur rechnerischen Vorhersage der Mikrostrukturbildung in thermoplastischen Spritzguteilen - Werner Tietz
Modelle zur rechnerischen Vorhersage der Mikrostrukturbildung in thermoplastischen Spritzguteilen
Autor: Werner Tietz

Geweberegeneration und Biokompatibilität nach Implantation von  Hydroxylapatit-Polyethylen (HAPEX) in Weichgewebe und Ulnadefekt beim Kaninchen (Edition Scientifique) - Maren Franke
Geweberegeneration und Biokompatibilität nach Implantation von Hydroxylapatit-Polyethylen (HAPEX) in Weichgewebe und Ulnadefekt beim Kaninchen (Edition Scientifique)
Autor: Maren Franke

Temperaturerfassungssystem und Prozessregelung des laserunterstützten Wickelns und Tapelegens von endlos faserverstärkten thermoplastischen Verbundkunststoffen (Berichte aus der Produktionstechnik) - Patrick Kölzer
Temperaturerfassungssystem und Prozessregelung des laserunterstützten Wickelns und Tapelegens von endlos faserverstärkten thermoplastischen Verbundkunststoffen (Berichte aus der Produktionstechnik)
Autor: Patrick Kölzer
Wie aus dem Stand der Technik hervorgeht, konnte das hohe Automatisierungspotenzial der thermoplastischen Tapelegetechnologie bisher noch nicht in prozesssichere industrielle Produktionsanlagen überführt werden. Eine Ursache hierfür ist, dass bei bisher realisierten Tapelegesystemen die Temperatur des Prepregmaterials im Zwickelbereich nur über Hilfsgrößen gesteuert wird, da eine zuverlässige Temperaturerfassung bisher noch nicht umgesetzt wurde. Hieraus resultiert, dass die reale Prozesstemperatur des Prepregmaterials im Erwärmungsbereich erheblich von der vorgegebenen Verarbeitungstemperatur abweichen kann. Dies führt zu qualitativ schlechten Bauteilen oder unter Umständen zu Prozessabbrüchen. Um dieses Defizit durch eine geregelte Prozessführung zu beseitigen, ist eine sichere Erfassung der tatsächlich im Zwickelbereich vorherrschenden Prozesstemperatur notwendig. Aufgrund der Prozesskinematik beim Tapelegeprozess ist nur eine berührungslose Temperaturerfassung auf Basis der Pyrometrie möglich. Schwierigkeiten sind hierbei inkonstante Emissionskoeffizienten des zu messenden Prepregmaterials und ein inhomogenes Temperaturfeld innerhalb des Erwärmungsbereichs, so dass die im Zwickelbereich vorherrschende Temperatur bisher noch nicht zuverlässig erfasst werden konnte. Ziel dieser Arbeit ist daher die wissenschaftliche Herleitung und der Aufbau eines Temperaturerfassungssystems, welches beim thermoplastischen Tapelegeprozess in der Lage ist, die im Zwickelbereich vorherrschende Prozesstemperatur über den gesamten Erwärmungsbereich zuverlässig zu erfassen. Hierdurch soll eine prozesssichere Temperaturregelung des Tapelegeverfahrens umgesetzt werden. Das Temperaturregelungssystem ist in einen ebenfalls umzusetzenden laserunterstützten Multitapelegekopf zu integrieren.

Experimentelle und theoretische Untersuchungen zum viskoelastischen Verhalten von kurzglasfaserverstärktem Polyamid mit Schädigung (Berichte aus dem Maschinenbau) - Ana Rodríguez Sánchez
Experimentelle und theoretische Untersuchungen zum viskoelastischen Verhalten von kurzglasfaserverstärktem Polyamid mit Schädigung (Berichte aus dem Maschinenbau)
Autor: Ana Rodríguez Sánchez
Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist die Charakterisierung des viskoelastischen Verhaltens von kurzglasfaserverstärktem Polyamid unter Berücksichtigung der im Material ablaufenden Schädigungsprozesse vor dem makroskopischen Versagen. Die betrachtete Belastungsart ist Zug. Zugversuche bei unterschiedlichen Dehnraten im Bereich von 0, 001 %/min bis 1 %/min und Kriechversuche bei unterschiedlichen Spannungen bilden die Grundlage der experimentellen Untersuchungen. Die Versuche werden bei unterschiedlichen Temperaturen (23 ° C, 80 ° C und 130 ° C) durchgeführt, um den Temperatureinfluss zu erfassen. Zum besseren Verständnis des Einflusses der Kurzfasern wird ebenfalls das unverstärkte Polyamid zur Untersuchung herangezogen. Im Falle des verstärkten Polyamids werden Proben mit drei unterschiedlichen Faserorientierungen geprüft, um den Effekt der Faserausrichtung zu analysieren.

Erste Seite Eine zurück     1      2      3      4      5      6     Seite 7     8      9      10      Eine weiter 


Buch, Hörbücher

<

Fachbücher

<

Ingenieurwissenschaften

<

Kunststofftechnik

<

Thermoplaste

(Seite 7)