Buch - Hörbücher Buch - Hörbücher
DVDs - Filme DVDs - Filme
Musik-CDs Musik-CDs
Spielzeug, Spielwaren Spielzeug
Drogerie und Bad Drogerie und Bad
Elektronik, Foto Elektronik, Foto
Software Software
Computerspiele Computerspiele
Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche
Titel, Thema, Artikelbezeichnung:
oderAutor, Darsteller, Hersteller:
in:
Wenn Sie nicht gleich bestellen wollen,
setzen Sie doch ein Lesezeichen (Favoriten)!
MH SEO Pack 2.1 -
MH SEO Pack 2.1
Die optimale Lösung für Serverbasierende Webprojekte. Mit dem easy Upload Module jetzt noch einfacher mehrere Projekte synchron betreuen.

Google Adwords Professional Dr. Oliver Pott -
Google Adwords Professional Dr. Oliver Pott
Inhalte Masterkurs-Profiband ( Auszug) Das Keyword-Strip-System für 50% bessere Klicks. Wir haben sehr viel mit diesem System experimentiert und sensationelle Erfolge erzielt: Dabei werden bisher im Broadmatch geschaltete Anzeigen (das ist die Standareinstellung Googles) in das sehr viel passendere Exact Match/ Phrase Match umgeschaltet. Damit schließen Sie " Streuklicks", die zwar viel kosten, aber keinen Umsatz bringen, aus Wie Sie mit der Keyword-Insert-Funktion Googles (die kaum dokumentiert ist) 30% höhere Klickraten erreichen Unsere mitgelieferte Optimierungssoftware erledigt das Keyword-Stripping für Sie automatisch (in der Professional Edition). Alle Hintergründe erfahren Sie im Masterkurs-Band Messbare 22% höhere Klickraten durch das Typo-System (belegt anhand echter Zahlen) 7 leistungsstarke Profi-Tricks für das Google Content Netzwerk (wir haben hier schon über 150 Millionen (!!) Impressions generiert und sehr gute Erfahrungen erzielt. Wie Sie alles einrichten, zeigen wir Ihnen!) Wie Sie mit dem Site Direct Targeting sogar bei Ihrer Konkurrenz "einbrechen" und sich (völlig legal) Besucher Ihrer Konkurrenz "klauen" Die recht neue P P L-Funktion Googles für hochgradig lukrative Anzeigenkampagnen Alle Inhalte der Standard Edition und zusätzlich: 40 vorbereitete, fix und fertige Profi-Adwords-Kampagnen (lassen sich direkt in Ihren Adwords-Account übernehmen) deutsche Vollversion Founder Keyword Solver: Profi-Software, die Ihnen viele der gezeigten Optimierungen vollautomatisch abnimmt. Den Einsatz erklären wir Ihnen sehr genau und detailliert im Kurs

SEO Traffic-Booster -
SEO Traffic-Booster

Der Auktionator für Amazon, eBay und eigenem Shop -
Der Auktionator für Amazon, eBay und eigenem Shop
Auktionator 2009 gibt es in verschiedenen Ausbaustufen für jeden Bedarf. Die Software ist netzwerkfähig und mit dem Datenbankserver von Extended Systems auch skalierbar für hunderte von Arbeitsplätzen.
Hier angeboten ist die Vollversion des Auktionator, fix und fertig installiert auf einem Einplatz-Rechner bei Ihnen vor Ort. Alle Fahrkosten und Spesen sind bereits enthalten, wie auch die Lizenz für die Software selbst. Zusätzlich gibt es nach der Installation eine einführende Schulung von 2 Stunden.
* zeitlich nicht limitiertes Nutzungsrecht für den Auktionator
* kostenfreie Updates während der gesamten Laufzeit des Nutzungsvertrages
* kostenfreie Unterstützung per Mail
Voraussetzungen für den Einsatz:
(nicht Bestandteil der Lieferung)
* Windows 2000, X P professional, Vista, jeweils letztes Servicepack
* Bildschirmauflösung ab 1024 x 768
* Internetzugang
* Mitgliedskonto bei e Bay, Amazon
* für X T ein remote Zugriff auf die Shop D B
* Nutzungsvertrag mit Z-Dev
Der Nutzungsvertrag kann während der Installation abgeschlossen werden und ist nach der Testphase kostenpflichtig.
Eine Erweiterung auf andere Dienste und / oder Marktplätze ist jederzeit möglich. Zahlreiche Features stehen als Optionen zur Verfügung.

ZyXEL - iCard Content Filtering - URL-Datenbankaktualisierung - Abonnement -
ZyXEL - iCard Content Filtering - URL-Datenbankaktualisierung - Abonnement

Power WebShop Professional 2 -
Power WebShop Professional 2

GoLive 6.0 + LiveMotion 2.0 Pack -
GoLive 6.0 + LiveMotion 2.0 Pack

GoLive 6.0 Update -
GoLive 6.0 Update
Cyberstudio hieß das Programm, mit dem die Firma Go Live vor einigen Jahren die Webdesign-Szene aufmischte. Adobe kaufte schließlich das Juwel und benannte es kurzerhand in Go Live um, da sowieso jeder den Firmennamen mit dem Produkt verwechselt hatte. Seit Version 4 gibt es Go Live nun von den Publishing-Profis, und seit dem hat sich einiges getan: Go Live 6 ist ein ausgereiftes Webpublishing-Tool, das jetzt auch komfortables Arbeiten in Gruppen ermöglicht.

Der Adobe Workgroup Server gehört nämlich zum Lieferumfang und ist ein mächtiges Tool, mit dem nicht nur das gemeinsame Arbeiten an Go Live-Daten möglich ist. Auch Projekte mit anderen Adobe-Applikationen können so komfortabel und sicher auf mehrere Mitarbeiter verteilt werden.

Mit jeder neuen Versionsnummer hat sich Adobe der Kritikpunkte der Vorgängerversion angenommen. Hauptaugenmerk lag dieses Mal offenbar auf der Optimierung des Codes, den Go Live erzeugt. Der war nämlich bisher umständlich und alles andere als schlank, ob nun Hmtl oder Javascript. Jetzt kann das Programm mit Dreamweaver als dem bisherigen Platzhirschen in Sachen Code-Effizienz mithalten. Und dass der manuell eingegebene Code nicht mehr vom Programm verändert wird, dafür hatte Adobe ja bereits in Version 5 gesorgt.

Ansonsten präsentiert sich Go Live 6 wie gewohnt. Einsteiger sollten sich von der Palettenvielfalt nicht abschrecken lassen: Sie passen sich den jeweils aktivierten Elementen an und sind logisch aufgebaut. Einzig die Bedienung des integrierten F T P-Clients ist etwas umständlich, insbesondere hinsichtlich der Änderung der Voreinstellungen.

Ansonsten hat Adobe mit Go Live 6 die weitere Verknüpfung mit den anderen Programmen aus eigenem Hause im Auge gehabt. Viele Webdesigner dürften für die Erstellung der grafischen Elemente auch Adobes Quasi-Standards Photoshop oder Illustrator benutzen. Da sind die so genannten Smartobjects willkommen: Sie ermöglichen es, die Originaldateien per Drag-and-Drop in Go Live zu ziehen; für die Konvertierung wie die Aktualisierung wird dann automatisch gesorgt.

Wer viel mit Tabellen hantiert (und ordentliche Webdesigner benutzen viele Tabellen), der wird die neue Tabellenpalette zu schätzen wissen. Im alten Programm bedurfte es noch beachtlicher motorischer Fahigkeiten, um auch die gewünschten Zellen auswählen zu können. Fazit: Go Live 6 wird die bisherigen Fans noch ein wenig glücklicher machen, und wer sich das erste Mal mit einem solchen professionellen Web-Authoring-Tool beschäftigen will, der dürfte auch (nach kurzer Einarbeitungszeit) seine Freude haben. -Robert Arnold< P> < B> Pro:< B R> < U L> < L I> Einfache Bedienung < L I> Unterstützt die wichtigsten Web-Standards < L I> Ausgereifte Arbeitsgruppen-Unterstützung < L I> Gute Zusammenarbeit mit anderen Adobe-Programmen < B> Kontra:< B R> < U L> < L I> Unkomfortabler F T P-Client


GoLive 6.0 -
GoLive 6.0
Cyberstudio hieß das Programm, mit dem die Firma Go Live vor einigen Jahren die Webdesign-Szene aufmischte. Adobe kaufte schließlich das Juwel und benannte es kurzerhand in Go Live um, da sowieso jeder den Firmennamen mit dem Produkt verwechselt hatte. Seit Version 4 gibt es Go Live nun von den Publishing-Profis, und seit dem hat sich einiges getan: Go Live 6 ist ein ausgereiftes Webpublishing-Tool, das jetzt auch komfortables Arbeiten in Gruppen ermöglicht.

Der Adobe Workgroup Server gehört nämlich zum Lieferumfang und ist ein mächtiges Tool, mit dem nicht nur das gemeinsame Arbeiten an Go Live-Daten möglich ist. Auch Projekte mit anderen Adobe-Applikationen können so komfortabel und sicher auf mehrere Mitarbeiter verteilt werden.

Mit jeder neuen Versionsnummer hat sich Adobe der Kritikpunkte der Vorgängerversion angenommen. Hauptaugenmerk lag dieses Mal offenbar auf der Optimierung des Codes, den Go Live erzeugt. Der war nämlich bisher umständlich und alles andere als schlank, ob nun Hmtl oder Javascript. Jetzt kann das Programm mit Dreamweaver als dem bisherigen Platzhirschen in Sachen Code-Effizienz mithalten. Und dass der manuell eingegebene Code nicht mehr vom Programm verändert wird, dafür hatte Adobe ja bereits in Version 5 gesorgt.

Ansonsten präsentiert sich Go Live 6 wie gewohnt. Einsteiger sollten sich von der Palettenvielfalt nicht abschrecken lassen: Sie passen sich den jeweils aktivierten Elementen an und sind logisch aufgebaut. Einzig die Bedienung des integrierten F T P-Clients ist etwas umständlich, insbesondere hinsichtlich der Änderung der Voreinstellungen.

Ansonsten hat Adobe mit Go Live 6 die weitere Verknüpfung mit den anderen Programmen aus eigenem Hause im Auge gehabt. Viele Webdesigner dürften für die Erstellung der grafischen Elemente auch Adobes Quasi-Standards Photoshop oder Illustrator benutzen. Da sind die so genannten Smartobjects willkommen: Sie ermöglichen es, die Originaldateien per Drag-and-Drop in Go Live zu ziehen; für die Konvertierung wie die Aktualisierung wird dann automatisch gesorgt.

Wer viel mit Tabellen hantiert (und ordentliche Webdesigner benutzen viele Tabellen), der wird die neue Tabellenpalette zu schätzen wissen. Im alten Programm bedurfte es noch beachtlicher motorischer Fahigkeiten, um auch die gewünschten Zellen auswählen zu können. Fazit: Go Live 6 wird die bisherigen Fans noch ein wenig glücklicher machen, und wer sich das erste Mal mit einem solchen professionellen Web-Authoring-Tool beschäftigen will, der dürfte auch (nach kurzer Einarbeitungszeit) seine Freude haben. -Robert Arnold< P> < B> Pro:< B R> < U L> < L I> Einfache Bedienung < L I> Unterstützt die wichtigsten Web-Standards < L I> Ausgereifte Arbeitsgruppen-Unterstützung < L I> Gute Zusammenarbeit mit anderen Adobe-Programmen < B> Kontra:< B R> < U L> < L I> Unkomfortabler F T P-Client


Power WebShop Professional -
Power WebShop Professional

Erste Seite Eine zurück     1      2      3     Seite 4     5      6      7      8      9      10      Eine weiter 


Software

<

Webdesign

<

Seitenverwaltung

(Seite 4)