Buch - Hörbücher Buch - Hörbücher
DVDs - Filme DVDs - Filme
Musik-CDs Musik-CDs
Spielzeug, Spielwaren Spielzeug
Drogerie und Bad Drogerie und Bad
Elektronik, Foto Elektronik, Foto
Software Software
Computerspiele Computerspiele
Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche
Titel, Thema, Artikelbezeichnung:
oderAutor, Darsteller, Hersteller:
in:
Wenn Sie nicht gleich bestellen wollen,
setzen Sie doch ein Lesezeichen (Favoriten)!
eJay Music Cleaning studio -
eJay Music Cleaning studio

X-OOM Music Clean 5 -
X-OOM Music Clean 5

MAGIX Music Cleaning Lab 3.0 Deluxe -
MAGIX Music Cleaning Lab 3.0 Deluxe
Mit dem < I> Magix Music Cleaning Lab 2003 de Luxe lassen sich nicht nur L P- und Kassetten-Aufnahmen restaurieren und auf C D brennen. Das Programm hat sich mittlerweile zum vielseitigen Sound-Bearbeitungs-Tool entwickelt. Weit gehend unverändert blieb dabei glücklicherweise das einsteigerfreundliche Bedienkonzept. Schritt für Schritt und assistentengestützt wird der Anwender durch die verschiedenen Bearbeitungsphasen geführt. Ebenfalls sehr löblich: Die zur Verbindung der Stereoanlage mit dem P C benötigten Kabel und Adapter liegen dem Paket bereits bei.

Den Beginn einer typischen Session bildet das Überspielen der analogen Musikinformationen auf den Rechner. Die verschiedenen Tracks der L P oder M C erkennt das Programm beim Digitalisieren automatisch - nur in Ausnahmefällen muss der Anwender hier manuell eingreifen. Im Anschluss sorgt der so genannte " Cleaning Wizard" für die Eliminierung typischer Störgeräusche wie Knacken, Rauschen oder Brummen. Neu hinzugekommen sind in der aktuellen Programmversion ein De-Esser zur Reduktion zischender S-Laute und ein Rumpelfilter zum Tilgen tieffrequenter Störgeräusche. Lediglich die Gleichlaufschwankungen von Musikkassetten lassen sich nicht korrigieren. < P> Da Analogaufnahmen beim Restaurieren häufig an Brillanz verlieren und ohnehin oft klanglich verbesserungswürdig sind, bringt das < I> Magix Music Cleaning Lab 2003 de Luxe gleich eine komplett ausgestattete Echtzeit-Effekt-Sektion mit. Vom 10-Band-Equalizer über Hall und Kompressor bis zu Raumklang-Prozessor und Exciter verfügt das Programm über praktisch alles, was man sich nur wünschen kann (selbst professionelle V S T-Effekt-Plug-ins lassen sich integrieren). Auch im Mastering-Bereich steht wiederum ein Wizard zur Verfügung, der die wichtigsten Parameter automatisch regeln kann. Im Allgemeinen arbeitet er, wie schon der " Cleaning Wizard", sehr zufrieden stellend; manuelle Eingriffe können jedoch für weitere Klangoptimierungen sorgen - im Endeffekt klingt die digitale Kopie dann oft sogar besser als das Original. Ein eingebautes Brennmodul sorgt abschließend für die problemlose Erstellung einer C D. Auch die entsprechenden Hüllen und Labels lassen sich gleich aus dem Programm heraus gestalten. < P> Zusätzlich beherrscht das < I> Magix Music Cleaning Lab 2003 de Luxe den Umgang mit Formaten wie W M A (nur Export), Ogg Vorbis, M P3 und W A V (inklusive W A V-Editor). Selbst A V I-Tonspuren lassen sich aus Videos extrahieren, bearbeiten und anschließend wieder einfügen. Insgesamt kann das Programm uneingeschränkt empfohlen werden! < I>-Holger Otto < P> < B> Pro:< B R> < U L> < L I> Einsteigerfreundliches Bedienkonzept < L I> Gute Korrekturleistung < L I> Zahlreiche Effekt- und Bearbeitungsmöglichkeiten < L I> Verbindungskabel zur Stereoanlage sind im Paket enthalten < B> Kontra:< B R> < U L> < L I> Keine Korrekturmöglichkeit für Gleichlaufschwankungen


Erste Seite Eine zurück     1      2      3      4      5      6     Seite 7     8      Eine weiter 


Software

<

Musik- und Audioproduktion

<

Klangrestaurierung/Vinyl auf CD

(Seite 7)