Buch - Hörbücher Buch - Hörbücher
DVDs - Filme DVDs - Filme
Musik-CDs Musik-CDs
Spielzeug, Spielwaren Spielzeug
Drogerie und Bad Drogerie und Bad
Elektronik, Foto Elektronik, Foto
Software Software
Computerspiele Computerspiele
Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche
Titel, Thema, Artikelbezeichnung:
oderAutor, Darsteller, Hersteller:
in:
Wenn Sie nicht gleich bestellen wollen,
setzen Sie doch ein Lesezeichen (Favoriten)!
Geschichte der Ausländerpolitik in Deutschland: Saisonarbeiter, Zwangsarbeiter, Gastarbeiter, Flüchtlinge - Ulrich Herbert
Geschichte der Ausländerpolitik in Deutschland: Saisonarbeiter, Zwangsarbeiter, Gastarbeiter, Flüchtlinge
Autor: Ulrich Herbert

Zwangsarbeit in Esslingen 1939-1945: Kommune, Unternehmen und Belegschaften in der nationalsozialistischen Kriegswirtschaft (Esslinger Studien. Schriftenreihe) - Elisabeth Timm
Zwangsarbeit in Esslingen 1939-1945: Kommune, Unternehmen und Belegschaften in der nationalsozialistischen Kriegswirtschaft (Esslinger Studien. Schriftenreihe)
Autor: Elisabeth Timm

Minderjährige Gefangene des Faschismus: Lebensgeschichten polnischer und ukrainischer Zwangsarbeiter/innen in Vorarlberg - Margarethe Ruff
Minderjährige Gefangene des Faschismus: Lebensgeschichten polnischer und ukrainischer Zwangsarbeiter/innen in Vorarlberg
Autor: Margarethe Ruff

Zwangsarbeit unter dem Hakenkreuz: Ausländische Zivilarbeiter, Kriegsgefangene und Häftlinge im Deutschen Reich und im besetzten Europa, 1939 - 1945 - Mark Spoerer
Zwangsarbeit unter dem Hakenkreuz: Ausländische Zivilarbeiter, Kriegsgefangene und Häftlinge im Deutschen Reich und im besetzten Europa, 1939 - 1945
Autor: Mark Spoerer
Ohne Zwangsarbeiter wäre das " Dritte Reich" schnell am Ende gewesen. Vor allem hätte es nicht sechs Jahre lang einen Angriffs- und Vernichtungskrieg führen können, der immense Kraftanstrengungen erforderte. Rüstungsindustrie, Bergbau oder Landwirtschaft - sie alle konnten nur am Laufen gehalten werden, weil das N S-Regime Zwangsarbeiter bis ans Ende ihrer Kräfte (und oft darüber hinaus) ausgebeutet hat. < P> Insgesamt wurden in Deutschland zwischen 1939 und 1945 schätzungsweise 13, 5 Millionen Ausländer zum Arbeitseinsatz gezwungen. Zum Teil hatten deutsche Anwerber sie mit falschen Versprechungen oder unter Druck ins Reich gelockt. Häufig, gerade in Polen und der Sowjetunion, griffen die Besatzer Menschen auch auf offener Straße auf und deportierten sie im Güterwagon in deutsche Arbeitslager. Die am schlimmsten misshandelte Gruppe von Zwangsarbeitern waren K Z-Häftlinge und jüdische Ghettoinsassen. Sie wurden oft gezielt einer " Vernichtung durch Arbeit" ausgesetzt und zu so harten Tätigkeiten angetrieben, dass sie in kurzer Zeit an Entkräftung, Kälte oder Krankheit starben. < P> Der Historiker Mark Spoerer liefert mit seinem Buch eine Gesamtdarstellung der Zwangsarbeit im " Dritten Reich". Detailliert beschreibt er die unterschiedlichen Gruppierungen von Zwangsarbeitern, ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen in Deutschland, das Verhältnis zwischen deutscher Bevölkerung und ausländischen Arbeitskräften sowie die ideologischen und pragmatischen Ursachen, welche die Ausbeutung von Zwangsarbeitern in der Zeit des Nationalsozialismus hatte. Besonders aktuell ist der Schlussteil des Buches, in dem der Autor die Frage nach der Verantwortung für den Zwangsarbeitereinsatz stellt und die quälende Debatte um die Entschädigung der betroffenen Menschen schildert. < P> Vorzüglich gelingt Spoerer der Balanceakt, zugleich ein Buch für Fachleute wie für andere Interessierte zu schreiben: < I> Zwangsarbeiter unter dem Hakenkreuz enthält alle relevanten Aspekte des Themas, nimmt Stellung zum aktuellen Forschungsstand und ist dabei sehr gut lesbar - nicht zuletzt durch die vielen konkreten Beispiele, welche das Schicksal der Zwangsarbeiter plastisch darstellen. < I>-Christoph Peerenboom

Kriegswirtschaft und Zwangsarbeit bei BMW: Im Auftrag von MTU Aero Engines und BMW Group (Perspektiven, Band 1) - Constanze Werner
Kriegswirtschaft und Zwangsarbeit bei BMW: Im Auftrag von MTU Aero Engines und BMW Group (Perspektiven, Band 1)
Autor: Constanze Werner

Die Holocaust-Industrie: Wie das Leiden der Juden ausgebeutet wird - Norman G. Finkelstein
Die Holocaust-Industrie: Wie das Leiden der Juden ausgebeutet wird
Autor: Norman G. Finkelstein

Verweigerte Rückkehr. Erfahrungen nach dem Judenmord (Fischer Geschichte) - Hans Frankenthal
Verweigerte Rückkehr. Erfahrungen nach dem Judenmord (Fischer Geschichte)
Autor: Hans Frankenthal
Erfahrungen nach dem Judenmord. Lebensbilder. Jüdische Erinnerungen und Zeugnisse. 2. Aufl. 187 S. mit Abbildungen. Fischer Taschenbuch. Frankfurt. 1999. Mit Gebrauchsspuren/ Used condition. Kartoniert/ Paperback. Namenseintrag. Sprache: deutsch/german.

Zwangsarbeit und Vernichtung: Das Wirtschaftsimperium der SS: Oswald Pohl und das SS-Wirtschafts-Verwaltungshauptamt 1933 - 1945. Dissertation - Jan Erik Schulte
Zwangsarbeit und Vernichtung: Das Wirtschaftsimperium der SS: Oswald Pohl und das SS-Wirtschafts-Verwaltungshauptamt 1933 - 1945. Dissertation
Autor: Jan Erik Schulte
X I V, 550 S. , Abb. Ln. m S.

Zwangsarbeit in Berlin: Archivrecherchen, Nachweissuche und Entschädigung - Bernhard Bremberger, Cord Pagenstecher, Gisela Wenzel
Zwangsarbeit in Berlin: Archivrecherchen, Nachweissuche und Entschädigung
Autor: Bernhard Bremberger, Cord Pagenstecher, Gisela Wenzel
Archivrecherchen, Nachweissuche und Entschädigung
Broschiertes Buch

Freilegungen: Displaced Persons - Leben im Transit: Überlebende zwischen Repatriierung, Rehabilitation und Neuanfang (Jahrbuch des International Tracing Service) -
Freilegungen: Displaced Persons - Leben im Transit: Überlebende zwischen Repatriierung, Rehabilitation und Neuanfang (Jahrbuch des International Tracing Service)

Seite 1 Eine zurück    Seite 1     2      3      4      5      6      7      8      9      10      Eine weiter 


Buch, Hörbücher

<

Politik und Geschichte

<

Deutsche Geschichte

<

Das Dritte Reich

<

Zwangsarbeit und Zwangsarbeiter