Buch - Hörbücher Buch - Hörbücher
DVDs - Filme DVDs - Filme
Musik-CDs Musik-CDs
Spielzeug, Spielwaren Spielzeug
Drogerie und Bad Drogerie und Bad
Elektronik, Foto Elektronik, Foto
Software Software
Computerspiele Computerspiele
Sport und Freizeit Sport und Freizeit
Haus, Garten, Küche Haus, Garten, Küche
Titel, Thema, Artikelbezeichnung:
oderAutor, Darsteller, Hersteller:
in:
Wenn Sie nicht gleich bestellen wollen,
setzen Sie doch ein Lesezeichen (Favoriten)!
Unternehmenstexte: Textsorten, Textcluster, topische Muster (Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications ... / Série 1: Langue et littérature allemandes) - Irina Diatlova
Unternehmenstexte: Textsorten, Textcluster, topische Muster (Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications ... / Série 1: Langue et littérature allemandes)
Autor: Irina Diatlova
Das Untersuchungsinteresse dieser Arbeit besteht in der systematischen pragmatisch orientierten Beschreibung der Unternehmenstexte, -textsorten, -textcluster. Hierzu wird in einem Forschungsschwerpunkt ein Konzept entwickelt, mit dessen Hilfe das Textsortenklassifikations- und/oder Beschreibungsinstrumentarium erweitert werden kann. Das zentrale Interesse richtet sich auf die intertextuellen Beziehungen zwischen den Texten im Rahmen bestimmter Unternehmensaktivitäten. Im zweiten Schwerpunkt wird vorgeschlagen, das Konzept des komplexen topischen Musters als Instrument textsorteninterner Analyse auf die intertextuelle Ebene der Analyse von Textclustern zu übertragen.

Entwicklung von Textsortenkonventionen: Am Beispiel von Originalarbeiten der Deutschen Medizinischen Wochenschrift (DMW) (Leipziger Fachsprachen-Studien, Band 15) - Sabine Ylönen
Entwicklung von Textsortenkonventionen: Am Beispiel von Originalarbeiten der Deutschen Medizinischen Wochenschrift (DMW) (Leipziger Fachsprachen-Studien, Band 15)
Autor: Sabine Ylönen
Wissenschaftliches Schreiben gehört zu den wichtigsten von Studenten zu erwerbenden Fertigkeiten. Da es heute weitgehend schematisiert ist, bildet die Sensibilisierung für sprachlich-stilistische Konventionen einen wesentlichen Teil traditionellen Schreibtrainings. Wissenschaftliches Schreiben ist jedoch mehr als die Beherrschung sprachlicher Konventionen. Es handelt sich vielmehr um eine paradigmenabhängige, in Denkkollektive eingebundene Aktivität, die Bestandteil des Forschungsprozesses selbst ist. Der Zusammenhang von Paradigma und Sprache wird in dieser Arbeit am Beispiel von Forschungsberichten der Deutschen Medizinischen Wochenschrift ( D M W) untersucht. In der über hundertjährigen Geschichte der Zeitschrift haben auch technische Innovationen, die Institutionalisierung des Ärztestandes, die Kommerzialisierung der Medizin und andere außersprachliche Faktoren eine bedeutende Rolle im Prozess der Entwicklung von Textsortenkonventionen gespielt.

Textlinguistik und Textgrammatik. Eine Einführung (Studienbücher zur Linguistik) - Christina Gansel, Frank Jürgens
Textlinguistik und Textgrammatik. Eine Einführung (Studienbücher zur Linguistik)
Autor: Christina Gansel, Frank Jürgens

Untersuchungen zur Textsortengeschichte im 19. Jahrhundert: Am Beispiel der ersten deutschen Eisenbahnen (Reihe Germanistische Linguistik, Band 176) - Gabriele Fleskes
Untersuchungen zur Textsortengeschichte im 19. Jahrhundert: Am Beispiel der ersten deutschen Eisenbahnen (Reihe Germanistische Linguistik, Band 176)
Autor: Gabriele Fleskes

Wenn Eigenwerbung zum Programm wird: Zur On-Air-Promotion im deutschsprachigen Fernsehraum- Eine qualitative und quantitative Textanalyse (Zürcher Germanistische Studien, Band 61) - Silvan Lerch
Wenn Eigenwerbung zum Programm wird: Zur On-Air-Promotion im deutschsprachigen Fernsehraum- Eine qualitative und quantitative Textanalyse (Zürcher Germanistische Studien, Band 61)
Autor: Silvan Lerch
Im Kampf um Einschaltquoten senden Fernsehstationen regelmässig eigene Spots zu Programm und Unternehmen. Diese so genannte On-Air-Promotion gewinnt seit der Liberalisierung des Marktes immer mehr an Bedeutung. Als Trägerin eines möglichst unverwechselbaren Images prägt sie das Erscheinungsbild der Sender. Ihre kurzen und komplexen Ankündigungen geben Rätsel auf. In wenigen Sekunden sollen sie Einblick in ganze Sendungen und Filme bieten. Wie machen sie das? Was teilen sie mit und was eben gerade nicht? Welchem Aufbau folgen sie? Der Informationstransport verläuft in rasantem Tempo über mehrere Ebenen ( Sprache, Schrift, Bild, dazu Musik sowie Geräusche). Inwiefern entsteht daraus ein kohärentes Produkt und in welchem Verhältnis steht dieses zum beworbenen Format? Diese Studie untersucht die On-Air-Promotion erstmals unter primär textlinguistischer und erzähltheoretischer Perspektive. Im Rahmen einer Textanalyse sucht sie u. a. Antworten auf obige Fragen, stellt die verschiedenen Spottypen vor und leistet einen Überblick zum aktuellen interdisziplinären Forschungsstand. Als Grundlage dient reichhaltiges Datenmaterial von öffentlichem wie privatem Rundfunk aus Deutschland, Österreich und der Schweiz (2002-2005).

Martin Bubers literarisches Werk zum Chassidismus: Eine textlinguistische Analyse - Katja Pourshirazi
Martin Bubers literarisches Werk zum Chassidismus: Eine textlinguistische Analyse
Autor: Katja Pourshirazi

Makrostrukturen der Argumentation im Deutschen, Französischen und Italienischen: Mit einem Vorwort von Oswald Ducrot (Sabest. Saarbrücker Beiträge zur Sprach- und Translationswissenschaft, Band 13) - Vahram Atayan
Makrostrukturen der Argumentation im Deutschen, Französischen und Italienischen: Mit einem Vorwort von Oswald Ducrot (Sabest. Saarbrücker Beiträge zur Sprach- und Translationswissenschaft, Band 13)
Autor: Vahram Atayan

Intertextualität in linguistischen Fachaufsätzen des Englischen und Deutschen (Theorie und Vermittlung der Sprache, Band 44) - Thomas Griffig
Intertextualität in linguistischen Fachaufsätzen des Englischen und Deutschen (Theorie und Vermittlung der Sprache, Band 44)
Autor: Thomas Griffig

Semantische Probleme des Slowenischen und des Deutschen (Sprache - System und Tätigkeit, Band 55) -
Semantische Probleme des Slowenischen und des Deutschen (Sprache - System und Tätigkeit, Band 55)

Textsorten und Übersetzen: Eine Korpusanalyse englischer und deutscher Reiseführer (Sabest. Saarbrücker Beiträge zur Sprach- und Translationswissenschaft, Band 3) - Stella Neumann
Textsorten und Übersetzen: Eine Korpusanalyse englischer und deutscher Reiseführer (Sabest. Saarbrücker Beiträge zur Sprach- und Translationswissenschaft, Band 3)
Autor: Stella Neumann

Erste Seite Eine zurück     1      2      3      4     Seite 5     6      7      8      9      10      Eine weiter 


Buch, Hörbücher

<

Fachbücher

<

Germanistik

<

Linguistik

<

Textlinguistik

(Seite 5)