Buch, Hörbücher

Lernen und Nachschlagen
Wissen nach Themen
Länder und Regionen
Amerika

USA




Geschichte des Koreakriegs: Schlachtfeld der Supermächte und ungelöster Konflikt - Bernd Stöver
Buch:Geschichte des Koreakriegs: Schlachtfeld der Supermächte und ungelöster Konflikt
Autor:Bernd Stöver, Ausgabe vom 17. Juli 2013, Taschenbuch, Verkaufsrang 42701
Geschichte des Koreakriegs Schlachtfeld der - Bernd Stöver unter  

Wurde Amerika in der Antike entdeckt?: Karthager, Kelten und das Rätsel der Chachapoya - Hans Giffhorn
Buch:Wurde Amerika in der Antike entdeckt?: Karthager, Kelten und das Rätsel der Chachapoya
Autor:Hans Giffhorn, Ausgabe vom 22. Januar 2013, Gebunden, Verkaufsrang 461986
Wurde Amerika in der Antike - Hans Giffhorn unter  

Alltag in Amerika: Leben und arbeiten in den USA - Kai Blum
Buch:Alltag in Amerika: Leben und arbeiten in den USA
Autor:Kai Blum, Ausgabe vom 1. Nov. 2014, Gebunden, Verkaufsrang 9598
Preis: 18,95 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Alltag in Amerika Leben und - Kai Blum unter  
Product Description
Leben und arbeiten in den U S A
Gebundenes Buch
Auswanderung, berufliche Veränderungen, Studium, Schuljahr oder Au-Pair - warum auch immer Sie den Schritt über den Atlantik wagen, eines steht fest: Das Einleben in eine fremde Gesellschaft ist nie ganz einfach.
Neuankömmlinge in den U S A werden sofort mit den vielen kleinen und großen Dingen des amerikanischen Alltags konfrontiert und haben oft Mühe, schnell die richtigen Informationen zur Vermeidung und zur Lösung von Problemen zu finden.
Dieser Ratgeber deckt alle nur erdenklichen Aspekte eines Neuanfangs in Amerika ab: Von praktischen Fragen des Umzugs über Wohnungssuche, Versicherungs- und Geldfragen bis hin zum Verhalten bei Naturkatastrophen. In über 190 Themenabschnitten und mit zahlreichen Adressen und Internetlinks werden all die Themen behandelt, die bei einem Start in den U S A wirklich entscheidend sind.
0

United States of America: Geschichte und Kultur - Von der ersten Kolonie bis zur Gegenwart - Bernd Stöver
Buch:United States of America: Geschichte und Kultur - Von der ersten Kolonie bis zur Gegenwart
Autor:Bernd Stöver, Ausgabe vom 20. Okt. 2016, Gebunden, Verkaufsrang 123758
Preis: 14,95 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
United States of America Geschichte - Bernd Stöver unter  
Product Description
Geschichte und Kultur- Von der ersten Kolonie bis zur Gegenwart
Gebundenes Buch
Bernd Stövers große Geschichte der U S A verbindet virtuos die politische und militärische Geschichte der Supermacht mit der Geschichte ihrer Wirtschaft und Kultur und lässt so den Amerikanischen Traum, aber auch die vielen Widersprüche des Landes besser verstehen. Die erste " Histoire totale" der U S A seit Jahrzehnten - und ein Muss für alle, die Amerika nicht kalt lässt. Vom Tellerwäscher zum Millionär: Der Mythos vom Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist bis heute lebendig.
Bernd Stöver geht den historischen Wurzeln des American Dream nach, aber auch den vielen Widersprüchen in der amerikanischen Geschichte: Sklaverei und Völkermord an den Indianern auf der einen Seite und Philanthropie auf der anderen, globale Massenkultur und subversive Gegenkulturen, Weltoffenheit und Patriotismus. Die Darstellung führt von der Entstehung der ersten Kolonie 1585 über die Amerikanische Revolution und den blutigen Bürgerkrieg bis hin zum Aufstieg der U S A zur atomaren Supermacht im 20. Jahrhundert und zu den gegenwärtigen Kriegen und Krisen. Besonderes Augenmerk gilt dabei der Entwicklung einer amerikanischen Identität in Literatur, Musik, Kunst und Architektur, die schließlich als Superculture einen Siegeszug um die Welt antrat.
0

Bekenntnisse eines Economic Hit Man: Unterwegs im Dienst der Wirtschaftsmafia - John Perkins, Hans Freundl, Heike Schlatterer
Buch:Bekenntnisse eines Economic Hit Man: Unterwegs im Dienst der Wirtschaftsmafia
Autor:John Perkins, Hans Freundl, Heike Schlatterer, Ausgabe vom 12. März 2007, Taschenbuch, Verkaufsrang 159475
Bekenntnisse eines Economic Hit Man - John Perkins unter  

Abraham Lincoln: Amerikas großer Präsident (Beck'sche Reihe) - Jörg Nagler
Buch:Abraham Lincoln: Amerikas großer Präsident (Beck'sche Reihe)
Autor:Jörg Nagler, Ausgabe vom 30. Januar 2013, Taschenbuch, Verkaufsrang 350837
Abraham Lincoln Amerikas großer Präsident - Jörg Nagler unter  

Böser Engel: Die wahre Geschichte der Hells Angels - George Wethern
Buch:Böser Engel: Die wahre Geschichte der Hells Angels
Autor:George Wethern, Ausgabe vom 5. April 2012, Gebunden, Verkaufsrang 113481
Preis: 9,99 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Böser Engel wahre Geschichte der - George Wethern unter  
Product Description
Die wahre Geschichte der Hells Angels
Gebundenes Buch
In dieser atemberaubenden Autobiografie erzählt George Wethern - Vizepräsident des ersten Hells-Angels-Charters in Oakland unter Bikerlegende Ralph " Sonny" Barger - von seinem Leben als Outlaw-Biker. Einem Leben, das geprägt war von Drogen, Waffen, Gewalt und den geheimen Ritualen eines Männerbundes. Wetherns Buch ist zugleich die Gründungsgeschichte der Hells Angels, die auf erschütternde Weise belegt, dass die ersten Charter hart an dem schlechten Ruf gearbeitet haben, der den Hells Angels heute vorauseilt.
Wethern trat den Hells Angels kurz nach ihrer Gründung bei und blieb 14 Jahre. In dieser Zeit etablierte er sich als Clubdealer und belieferte bald die gesamte amerikanische Westküste mit allen Arten von Drogen. Unter anderem kaufte er L S D in riesigen Mengen und versorgte damit die Blumenkinder im Hippiebezirk Haight-Ashbury in San Francisco.
Jahrelang lebte Wethern in einem gefährlichen Auf und Ab aus ekstatischem Rausch und tiefer Depression und verlor dabei fast seine Familie - und seinen Verstand. Erst als er verhaftet wird und ihm lebenslange Haft droht, wacht er auf . . .
0

Geschichte des Vietnamkriegs: Die Tragödie in Asien und das Ende des amerikanischen Traums (Beck'sche Reihe) - Marc Frey
Buch:Geschichte des Vietnamkriegs: Die Tragödie in Asien und das Ende des amerikanischen Traums (Beck'sche Reihe)
Autor:Marc Frey, Ausgabe vom 17. Dez. 2010, Taschenbuch, Verkaufsrang 376075
Geschichte des Vietnamkriegs Tragödie in - Marc Frey unter  
Amazon. de
Der Vietnamkrieg war die längste militärische Auseinandersetzung des 20. Jahrhunderts. Er begann 1941 als Konflikt zwischen der Kolonialmacht Frankreich und der national-kommunistischen Bewegung der Viet Minh und endete erst dreißig Jahre später mit dem Rückzug der U S A aus Vietnam, dem Fall Saigons und der Vereinigung des Landes.
Für die U S A endete der Konflikt mit der ersten militärischen Niederlage ihrer Geschichte. Der Krieg beeinflußte die Einstellung vieler Amerikaner zu ihrem Land und führte zu einem weltweiten Ansehensverlußt der Vereinigten Staaten. Und während die Sowjetunion im Schatten von Vietnam ihre Rolle als globaler Akteur untermauern konnte, beschleunigten die gewaltigen Kosten des Vietnamkrieges den Zusammenbruch des Weltwährungssystems und führten so zu einem relativen Bedeutungsverlust Amerikas in der Weltwirtschaft.
" Vietnam gewann den Krieg und verlor den Frieden. Die Vereinigten Staaten dagegen verloren den Krieg und gewannen den Frieden. " Marc Freys ernüchterndes Fazit mag vor diesem Hintergrund überraschen, doch die Fakten sprechen für sich. Der Krieg hat in Vietnam tiefe Wunden hinterlassen, und noch immer leidet das Land ökologisch, sozial und wirtschaftlich unter den Spätfolgen des Krieges. Dies gilt auch für Laos und besonders für Kambodscha, wo der Vietnamkrieg eine Spirale der Gewalt in Gang setzte, deren Auswirkungen nach wie vor die Geschicke des Landes bestimmen.
Die Position der Vereinigten Staaten in der Welt beeinträchtigte der Konflikt dagegen kaum. Während die Sowjetunion in den 80er Jahren ihrem Untergang entgegenschritt, demonstrierten die U S A Stärke, und als sich die osteuropäischen Staaten aus der sowjetischen Hegemonie lösen konnten, hatten die Amerikaner mehrheitlich das Gefühl, den Kalten Krieg gewonnen zu haben. Dennoch prägt das " Vietnam-Syndrom" die amerikanische Außenpolitik bis heute, und es bleibt abzuwarten, ob die Vereinigten Staaten die richtigen Lehren aus den Erfahrungen des Vietnamkrieges gezogen haben. < I>-Stephan Fingerle
0

Hell's Angel: Mein Leben - Ralph "Sonny" Barger
Buch:Hell's Angel: Mein Leben
Autor:Ralph "Sonny" Barger, Ausgabe vom 2. Januar 2003, Taschenbuch, Verkaufsrang 53566
Preis: 9,99 EUR (Versandkostenfrei, Lieferbedingungen s.u.)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Hell's Angel Mein Leben - Ralph "Sonny" Barger unter  
Mein Leben
Broschiertes Buch
Ralph " Sonny" Barger, 1940 in eine Welt gesetzt, in deren kalifornischem Teil er ab 1957 ziemlich viel Unruhe stiften sollte, erzählt frei von der Leber weg seine Geschichte als Hell's Angel: Freundschaften und Saufgelage, raues Leben auf dem Highway, blutige Prügeleien, Drogenhandel und Knast. Ein besonderer American dream.
Alles, was die Öffentlichkeit bisher über den Hell's Angel Motorcycle Club weiß, stammt ausschließlich aus den Quellen der Polizei, aus Gerichtsakten, schlechten Hollywoodstreifen und der Boulevardpresse. Niemals zuvor ist die Geschichte dieses einzigartigen und berüchtigten Clubs und eines seiner Gründungsmitglieder so ehrlich und offen beschrieben worden. " Hell's Angel" ermöglicht einen fazinierenden, uneingeschränkten Blick in die aufregende Welt des Clubs und erzählt von den vier turbulenten Jahrzehnten nach seiner Gründung. Dabei schert Barger sich herzlich wenig um "political correctness". Er will sein bewegtes Leben als Chief der Hell's Angels, die Schlägereien, Drogengeschäfte und den Knast weder entschuldigen noch verteidigen. Barger hat gelebt, wonach sich andere nur sehnen ein Leben ohne gesellschaftliche Zwänge und Reglements. Seine Autobiografie ist viel mehr als die Wiedergabe von blutigen Faustkämpfen und halsbrecherischen Motorradrennen. Sie ist gleichzeitig ein spannendes Stück Amerika, ein Dokument über den Club und seine Riten, über das berüchtigte Rolling Stones Konzert in Altamont, den Viertnamkrieg und Woodstock.
Selbst heute noch springen die Fahndungscomputer der Polizei automatisch an, wenn größere Gruppen gesichtet werden und eine seltsame Mischung aus Angst und Bewunderung greift um sich beim Gedröhn ihrer Maschinen. Dass hier nicht die Rede ist von den musikalischen Busreisen der Fischer-Chöre rund um den Bodensee, machen schon erste Fotos des Buches klar: Bärtige, muskelbepackte Gestalten, die Namen tragen wie Cisco, Clean Cut und Norton Bob. Zusammen mit ihren Accessoires - Sonnenbrille, Stirnband, Lederkluft plus Totenschädelpatch - ergeben diese Herrschaften eine beunruhigend martialische Kreuzung aus Z Z Top und Charlie Manson. Seit 40 Jahren eilt den Hell's Angels, diesen Neuzeitwikingern, der unrühmliche Ruf einer gnadenlosen Schlägertruppe auf zwei Rädern voraus.
Die Lebenserinnerungen des Obererzengels Sonny Barger sind zart wie ein Schlag in die Fresse. Aber auch tarantinomäßig lustig. Im heimatlichen Oakland recht früh mit der Männerwelt und ihren Initiationsriten vertraut gemacht (in Gestalt von Sonnys Dad, einem genialen Sixpack-Vernichter), behielt der Sohn das vom Vater Ererbte ein Leben lang bei. Nach missglücktem Einstand in Schule und Militär (sowohl Mitschüler als auch Lehrpersonal überzeugte er gleichermaßen von der Philosophie einer guten Schlaghand), wurde er 1957 zum ersten Präsidenten des " Oakland-Charters" gekürt.
Was folgt, ist ein einziger 40-jähriger Sauf- und Rauftrip über sämtliche U S Highways. Blütezeit war natürlich die Hippie-Ära mit den legendären Grateful Dead-Konzerten, bis hin zum unrühmlichen Höhepunkt, dem von den Angels "betreuten" Stones-Konzert in Altamont 1969, bei dem Meredith Hunter erstochen wurde.
Vorsicht, dies ist kein Lebensbericht eines Regenwaldschützers oder Sozialarbeiters. Der Mann hat etwas zu erzählen. Ein Großteil des Barger Poesiealbums besteht aus Knastaufnahmen oder Fahndungsfotos. Nicht uneitel präsentiert er am Ende des Buches gar eine solide Knasthitparade. Aber man kann nicht umhin, diesem Officer und seinen Members zu einem solch aufregenden, gänzlich unangepassten Outlaw-Leben herzlich zu gratulieren. < I>-Ravi Unger

Planet America: Ein Ami erklärt sein Land (Lübbe Sachbuch) - Eric T. Hansen
Buch:Planet America: Ein Ami erklärt sein Land (Lübbe Sachbuch)
Autor:Eric T. Hansen, Ausgabe vom 17. Aug. 2012, Taschenbuch, Verkaufsrang 181695
Planet America Ein Ami erklärt - Eric T. Hansen unter  

Seite 1 Eine zurück 12 3 4 5 6 7 8 9 10  Eine weiter